1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ungeschulte Berater

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Kunst und Lügen, 26. November 2005.

  1. Kunst und Lügen

    Kunst und Lügen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    290
    Ort:
    am Schloss
    Werbung:
    Hallo Forumsschreiber und Leser

    Ich wollte das eigentlich bei Astrologie posten
    aber hier ist es am besseren Platz!
    Wenn das alles noch subjektiv gefärbt geschrieben ist
    möchte ich doch gerne in Richtung konstruktiver Kritik gehen, damit die Geschichte versteh und inspirierend für manch einen von uns wird

    hier die erste geschriebene Fassung
    noch derbe!

    Egomanische Profilneurotiker ohne jeglichen Abschluss in einer Disziplin des Lebens wollen zur eigenen Angeberei den Himmel besetzen.
    Beispiel
    junger Mann-schlimmer Druck von aussen
    Akut im Transit eine Mars-Pluto Auslösung
    diese ausgelöst durch den T-Mars im 7 Haus zum Radix-Pluto in9.
    Die Hobbyastrologin mit Drang alles und jeden auf Ihr provinziales geistiges Level zu missionieren
    schafft nichts anderes, als dem Kerle zu empfehlen, sich in eine Anstalt einweisen zu lassen.
    Verantwortungslos-konsequenzlos, blind für eigene menschenverachtende Aussagen.
    In diese Phase einer Mars-Pluto Auslösung-das vom III Quadranten hergeleitet-der Begegnung
    wäre dieser Mensch Zwangstherapiert-mit Chemie zugeschüttet und Hirnwäsche
    unterzogen worden!
    Nun-ungeschult wird nicht einmal ein Blick ins Horoskop des Anfragers gemacht.

    Pygmae erträgt nichts, was auch nur ein bischen grösser ist

    Die Gefahr dieser Autodidakten besteht darin, das ihr verdorbenes Leben als Ausgangspunkt für alles Begegnende wird.
    daher aufhören zu beraten!
    Das Karma dankts.

    Bei Schulungen im Leben-begegnen sich Menschen die wachsen wollen.
    Nicht das geistige "weiss sowieso alles"
    sondern bescheidenheit und erkennen eigener Grenzen werden geschult und zu echter Grösse eine Basis.

    Döbereiner sagte oft
    der Alleswisser und daher im überall und nirgends zu finden
    bleibt ein ordinärer mensch.

    KLue
    :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen