1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ungebetener Untermieter

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ulien, 10. Februar 2012.

  1. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    ....ihr grellen Pfiffe haben mich die letzten 2-3 Wochen auch Nachts geweckt.
    Meine Miezies haben dann wohl wieder "gestört":D
    Vorgestern schlendert sie laut motzend an mir vorbei unter der Haustür durch und moppert draussen weiter...eine Spitzmaus....Okay denk ich hab ich nu ruh.
    Diese wehrhaften Mäuse sind Insektenfresser und greifen die Katzen sogar an wenn die ihnen zu nah kommen. Meine Mädels haben diese Erfahrung schon gemacht....
    Eben wollt ich schlafen hör ich sie wieder motzen...bin ich aufgestanden um zu sehen ob ich sie fangen könnte.... sitzt die gemütlich in der Katzenfutter-schüssel und mampft:D
    Als sie mich sah ist sie laut motzend natürlich richtung Haustür. Ich war aber schneller hehehe.... Nu ist sie erst mal gefangen.

    Was mach ich nu mit ihr? Sie ist ja nun reingekommen weil sie Hunger hat. Und wenn sie satt ist geht sie wohlauch wieder... aber kann sie dass nicht einfach leise tun?
    Bin am überlegen ob ich sie bis zum Frühjahr in einem Aquarium beherberge und versorge und dann wieder laufen lass. Lieber wäre mir sie raus zu setzen ...das tut mir aber zu leid weil sie dann vielleicht verhungert...hm....
    Watt mach ich nu??

    :confused:
     
  2. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.883
    Ort:
    Wien

    Kannst Du ihr nicht draußen ein bißchen Katzenfutter geben?
     
  3. Benedikt

    Benedikt Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Am Fuße unter einer Eiche
    da drinn ersäufst du die Maus:D
     
  4. Samotna

    Samotna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    81
    VIeleicht denn Türschlitz zu machen??

    Denn die kommen eh zurück und hollen sich noch mehr Futter für denn Langen Winter, vergraben ihn und kommen wieder zurück, für mehr Futter und dann vergräbt sie ihn wieder und kommt zurück für noch mehr Futter und dann vergräbt sie auch denn und kommt wieder zurück für noch mehr Futter, und vergräbt auch denn und kommt wieder zurück für noch mehr Futter und vergräbt auch denn... :D

    Wie du lesen konntest, hat es zwar hier ein ende gegeben aber die Maus wird so lange weiter machen bis nix mehr davon da sein wird. Die Eichhörnchen tun das gleiche, stehlen Sonnenblumen Körner usw., aus denn Futter Häuschens der Vögel und machen auch so lange weiter, bis nix mehr da ist.

    Du ...... naaaa, keine so Gute idee. :D Aber das mit dem Türschlitz verdichten, währe eine Möglichkeit und dann, wenn du nicht so fieß sein möchtest, kannst du etwas Futter draußen für sie irgend wo aufgehäuft liegen lassen oder so. Hm?? ;)
     
  5. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795
    Siehst du, sie ist ja keine kleine Persönlichkeit sondern dein Reich ist für sie eine Nahrungsquelle und Nahrungsquellen werden unter Freunden gerne geteilt in der Natur. Keine Ahnung ob diese Gattung eher ein Einzelgänger ist. Sie macht wohl ihre Geräusche, um sich in der Umgebung zu orientieren. Ich denke es wird nix schaden, wenn du sie in einem Waldgebiet mit vielen Insekten aussetzt. Aber ich denke nicht, dass sie verhungert. Regenwürmer kann sie immer finden. Wenn du sie zu sehr an deinen Lebensstil gewöhnst, wird sie es draußen nur schwerer haben. Ansonsten, wenn diese Maus tatsächlich nur auf das Futter fixiert ist, würde sich die Idee von Loop vielleicht sogar anbieten.
     
  6. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Danke für den Tip. Weiss schon wo ich sie hinsetzen kann und auch Futter dazu ohne dass die Miezies ihr das gleich wegfuttern. Ich wusste garnicht dass Spitzmäuse auch "bunkern". Interessant.... :)
     
  7. Samotna

    Samotna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    81
    Grad eben eingefallen Mir!!

    Oder entführe Sie! Ach ja, das hast du ja bereits, na dann, schlep sie einfach mit in denn nächsten Supermarkt und lass sie irgend wo frei, wo´s was zu futtern gibt oder? ;)
     
  8. ethacarinae

    ethacarinae Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    254
    Bring doch die arme Maus wieder nach draussen, mit einem kleinen Fressplatz.
    Vielleicht hat sie ja eine Familie .

    LG
     
  9. sage

    sage Guest

    Hi,


    vielleicht organisierst Du ihr etwa artgerechtes Futter... http://www.calenberger-tierparadies.de/maus/Fumau.html

    Sxchätze, daß Deine Katzen das nicht so interessant finden werden und es der Maus lassen werden


    Sage
     
  10. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.883
    Ort:
    Wien
    Werbung:


    Spitzmäuse sind, glaub ich, Fleischfresser, die werden bei normalem Mäusefutter nur die Nase rümpfen.
     

Diese Seite empfehlen