1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unfassbar, meine Schwester wurde ermordet!

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von corp, 2. Mai 2009.

  1. corp

    corp Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Meine Schwester wurde am 14.4.09 ermordet. Ich kann es einfach nicht glauben, dass sie so gehen musste! Das ein Mensch, so eine schlimme Tat macht, ich kann es einfach nicht glauben. Sie fehlt mir so sehr - ich konnte dir nicht helfen, beschützen, bei dir sein. Gerne wäre ich bei dir und hätte dir geholfen. Wieso hat dir niemand geholfen, wieso hat niemand die Polizei gerufen, wieso haben wir es nicht gewusst, wieso hat er dich umgebracht. Bin immer noch unter Schock.
     
  2. EviiiRalph

    EviiiRalph Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    Wien
    es ist dein gutes recht unter schock zu stehen, denn es ist unfassbar wie grausam das leben sein kann, hier bist du in guten händen, wenn du dein herz ausschütten möchstest ... fühle dich umarmt :umarmen:
     
  3. Mantodea

    Mantodea Guest

    Ohje,das ist wirklich einfach nur furchtbar :trost:
     
  4. Phoebemaus

    Phoebemaus Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    174
    Das ist ja schrecklich. Von wem wurde sie den ermordet? Magst erzählen?

    Lg Phoebe
     
  5. Maitri

    Maitri Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Das tut mir sehr Leid für dich.

    In Momenten wo etwas so unglaublich schreckliches passiert, und man seine eigene Machtlosigkeit sieht, und es so schrecklich schmerzt... da könnte man alle Hoffnung verlieren, und jeglichen Glaube an Gerechtigkeit oder an das Gute verlieren

    ich hoffe du und deine Familie kommt irgendwie damit klar.

    Es stimmt nicht dass Zeit alle Wunden heilt, aber man kann lernen mit den Wunden zu leben.
     
  6. LichtSpieler

    LichtSpieler Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    196
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Corp auch von mir all mein Mitgefühl. Sowas ist wirklich unfaßbar, wenn es einem passiert. Nim Dir Zeit für Dich und Deine Trauer :umarmen:
     
  7. corp

    corp Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    7
    vielen dank für die netten worte.

    angefangen hat es ca. anfangs 2007. sie hat bei der arbeit einen externen fotografen der firma kennen gelernt. eines tages am sonntag, war er bei meinen eltern vor dem küchenfenster und hat meiner mutter sein tattoo mit dem namen meiner schwester gezeigt. leider haben wir das nicht geglaubt. ca. 4 tage später habe ich ein sms meiner schwester erhalten, das sie von ihm belästigt wird. er habe sie in der tiefgarage aufgesucht und sie bedrängt. oder sie mit selbstmord bedroht. oder war bei ihr zu hause und hat auf sie gewartet. eines tages habe sie so grosse angst gehabt, dass sie bei den eltern übernachtet hatte. er war in der nacht vor dem haus und hat das auto meiner schwester an jedem fenster mit einem herz bemalt und plüschtiere hingelegt. wir haben die polizei informiert, sie wollte aber keine anzeige machen, sie wolle das noch ohne polizei relgen. sie hat immer am guten geglaubt. seitdem habe ich vom fall nichts mehr gehört, bis am 14.4.2009. sie war nicht zur arbeit erschienen.
    der verwalter und die polizei hatten zwar den schlüssel, konnten aber nicht in die wohnung, da von innen geschlossen war. sie mussten die tür aufbrechen. *heul*
    sie lag auf dem bett und der mann war immer noch bei ihr, er war anscheinend betrunken. für meine schwester kam jede hilfe zu spät. die untersuchung läuft immer noch...

    laut nachbarn hatten sie einen streit gehört und das um mitternacht. nach ca. 1.5h war es dann ruhig. soviel ich weiss, war er verheiratet, ist 50, hatte kinder und war erfolgreich selbstständig.

    das meine schwester mit 29 jahren gehen muss, ist einfach nicht gerecht. gerechtigkeit werden wir auch nicht bekommen auch wenn er ins gefängnis muss. er hat ein leben ausgelöscht!

    es wird nie mehr so sein wie früher...
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Lieber corp

    Wenn ich du wäre, wäre ich fürchterlich wütend auf diesen Mann und hätte ihm 1-1000 Fragen zu stellen... deren Antwort mich widerum nicht im Geringsten beruhigen würde.
    Für mich wäre er im Moment sicher ein egoistischer Ar..., der es nicht zu schätzen weiss, dass er lebt und das Leben mit Füssen tritt.
    Solltest du Wut verspüren, verpacke sie in Buchstaben. Wenn du sie loswerden musst (manchmal kann man das nicht mit sich allein ausmachen), dann poste hier das, was du benötigst...
    Es gibt in eurer Nähe hoffentlich geeignete Traumatherapien, denn in eine solche würde ich mich begeben, sobald ich wieder einigermassen klar denken kann. Wäre das evtl. etwas für dich?
    Sayalla
     
  9. Maitri

    Maitri Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Jo, und wenn du deine Wut etwas stärker ausdrücken willst, dann sag mir Bescheid, und ich kümmere mich darum dass seine Zukunft noch beschissener wird...
     
  10. Nachtnadel

    Nachtnadel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Meran
    Werbung:
    was ist genau passiert? wieso wurde sie umgebracht? Wer war es?
    Ein fremder oder ein freund?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen