1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unfall mit Folgen durch Kontrollverlust

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von AaronsJaw, 1. Mai 2015.

  1. AaronsJaw

    AaronsJaw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2014
    Beiträge:
    382
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Ich machs mal kurz und knapp:

    Ich fuhr mit meinem Bruder in einem Dune-Buggy zu meinem Vater aufs Land. Leider war ich viel zu überstürzt unterwegs, und ich konnte dem voran fahrenden Fahrzeug nicht mehr ausweichen. Wir knallten dem Fahrzeug ins Heck, was sehr schmerzvoll war. Ich entschuldigte mich bei meinem Bruder und wir fuhren weiter. Wie von selbst wurden wir viel zu schnell, bis ich ein weiteres mal die Kontrolle über unser Fahrzeug verlor. Wieder baute ich einen Unfall, wobei ich Kopfverletzungen erlitt, mein Bruder etwas am Bauch. Ich sah uns auf der Strasse liegen, von ausserhalb meines Körpers. Ich ging zu mir, und untersuchte mich. Nachdem ich die Verletzungen registrierte fuhren wir weiter (ich mit Schuldgefühlen). Unsere Körper waren weiss, weich und schmierig (und wir waren nackt).
    Wir schlitterten entlang des Strassenrandes, sodass die Funken stoben (wie bei den vorausfahrenden Trikes, die dort waren). Wieder wurden wir viel zu schnell, bis wir erneut kippten und es uns überrumpelt. Ich kenne die Strasse aus meiner Kindheit. Wieder bin ich aus meinem Körper getreten und finde mich auf der Strasse liegend. Diesmal wurden mir beide Beine unterhalb der Knie weggerissen und ich habe keine Zähne mehr im Mund. Meinem Bruder fehlen beide Hände und er hatte weitere Verletzungen. Ich wusste, dass die Verstümmelung diesmal Langzeitfolgen haben würde, und als mir das klar wurde, konnte ich mir nur noch an den Kopf fassen und fluchen. Es tat mir auch für meinen Bruder leid. Unsere Körper waren wieder schmierig und weiss, wie rohes Pouletfleisch... die Szene insgesamt war wunderschön mit den Farben (dunkle Nacht, rote bis hellorange Funken die stoben, wie Öl schimmernde Metallstreben und unsere bleichen Körper im Feuer des Unfalls). Die Weiterfahrt gestaltete sich nun schwieriger wegen den Schmerzen und den Verletzungen. Wir kamen, glaube ich, nie am Ziel an...

    Was könnte es bedeuten, das ich die Verstümmelung von meinem Bruder und mir durch Kontrollverlust verursache (Hände/Beine, Zähne)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2015
  2. GladiHator

    GladiHator Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    849
    Ort:
    ungefähr hier *auf Landkarte zeig*
    Die Autofahrt steht für deine Lebensfahrt, du fährst zwar selber, bestimmst demnach auch dein Leben selber, aber dir entgleitet die Kontrolle darüber, du bringst dadurch dein Leben und das deines Bruders in Gefahr (der Bruder kann auch einen Teil von dir beschreiben). Die Verstümmelungen stehen für Einschränkungen, die dadurch entstehen, der Verlust der Beine bedeutet, dass du in deinem Fortkommen behindert wirst, der Verlust der Arme, dass du (dein Bruder) in seiner Handlungsfähigkeit behindert wirst. Der Verlust der Zähne kann den Verlust von geliebten Personen zeigen.
    Die Straße der Kindheit könnte bedeuten, dass du ein Ereignis aus der Kindheit verarbeitest. Das kann ein reales Ereignis sein, oder auch Ängste. Es könnte auch ein noch weiter zurück liegendes Ereignis sein, von dem du bewusst keine Ahnung hast.

    Alles ohne Gewähr...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen