1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

unfall meines sohnes

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von valli, 10. Juli 2010.

  1. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    hallo liebe foris,

    mein sohn hatte letzten freitag einen badeunfall, nachdem er 30 meter von der klippe sprang.
    er hatte glück im unglück, 2 gebrochene wirbel, die jetzt versteift wurden. 5 mm weiter und er wäre querschnittsgelähmt gewesen oder gar tod.

    vllt. habt ihr ja lust, die transite zum unfallszeitpunkt zu deuten?? seht ihr noch andere konstellationen für die unfallgefährdung?

    von der grundkonstellation hat er ja mars uranus - doppelt - er hatte auch immer wieder unfälle - diesmal hat es mir aber, den boden unter den füßen weggezogen.
    zum unfallzeitpunkt hatte er uranus qu. AC

    danke gabi, fürs reinstellen der grafik :)

    lg valli
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Hallo Valli,

    hier die Grafik mit den Transiten vom Unfalltag 3.7.

    Was mir gleich ins Auge springt, ist natürlich t-Pluto, der rückläufig ist und eben erst ins 1.Haus gekommen ist. Als Konstellation ist das Pluto/Saturn und Mars/Pluto und das findet sich im Radix ebenfalls wider als Satrun Quadrat Pluto.
    Dazu t-Mars als Mitherrscher von 3 (körperliche Bewegung im Raum) der durch 8 läuft und im Quadrat zum MK steht.
    Im Radix stehen die beiden Herrscher von 3 Mars und Neptun in Opposition zueinenader, was eine grundsätzliche Ambivalenz zwischen gesteigerter Aktivität und Phasen von Antriebslosigkeit anzeigen könnte. Mars, Herrscher von 3 steht auch zur Sonne in 3 im Quadrat und Sonne ist Herrscher von 8, wo t-Mars jetzt durchläuft.
    Zur Zeit sind viele Konstellation und Verkettungen auf das 3.Haus fokussiert, das ja als körperliches und verbales Ausdruckmittel gilt.
    Interessant finde ich auch, dass Neptun Herr von 3 ist und in Oppos. zu Mars steht = Gewalteinwirkung im Wasser?
    Wie so oft, wenn man das Ereignis kennt, lässt es sich metagnostisch ganz plausibel nachvollziehen. Prognostisch hätte ich einen so schweren Unfall nicht erkannt.

    [​IMG]

    lg
    Gabi
     
  3. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    OMG! wie gehts ihm?
     
  4. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Liebe Valli,

    da hat Dein Sohn aber einen guten Schutzengel gehabt, der Schlimmeres verhindert hat.
    Ich hoffe, dass Du Dich inzwischen von dem Schock erholt hast und wünsche Deinem Sohn gute Genesung.

    Liebe Grüße und alles Gute

    Christel
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Hallo Luo,

    Valli schrieb mir gestern, dass er gute Chancen auf vollständige Genesung hat.

    Trotzdem ein großer Schock.

    lg
    Gabi
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    ich kenn den jungen mann doch persoenlich, das ist ein echter schock...
     
  7. Grapefruitmoon

    Grapefruitmoon Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Wien
    Gute Besserung und alles Liebe :blume:
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Oh je, das glaube ich dir...
    Manchmal kommts wirklich knüppeldick...
     
  9. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    :flower2: Gute Genesung! :umarmen: für dich, nach dem Schock...

    ...und hoffentlich in den nächsten Jahren keine "Experimente" mehr...das Radix ist so aussagekräftig, naja, da könnte man die 30m auch gut "stehen lassen", oder? Finde ich viel zu gewagt für die Ausgangsbasis, Neptun macht unvorsichtig...(naja, mein Saturn halt, würd ihn wahrscheinlich täglich in den Ohren liegen).

    Im Radix mit dem Teiler 16 eine Abfolge von Ma-As-Ne-Ur. Badeunfall suggeriert's ja schon, aber da waren sicher auch andere im Spiel (cool sein?), passt auch zum Krebsmars in 7...?! Sieht ja recht herausfordernd und bewegt aus.

    Wurde und wird in T16 von den Brocken überlaufen (Transitmond genau Konj. Mars) und das passiert ja auch später nochmal im genauen Quadrat, da würde ich, zumindest solang, wo Saturn auch noch mit von der Partie ist, die Pferde mal ruhig halten :tomate:
     
  10. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    danke euch allen für die lieben wünsche :)

    @ gabi

    danke fürs reinstellen der grafik, und die wie immer tolle aufschlüsselung der konstellationen

    @ luo

    es geht im besser, seit gestern kann er wieder aufstehen. in einer woche darf er wahrscheinlich heim, wenn alles gut verläuft.

    @ mila,

    wie meinst du das, bei diesem radix als ausgangsposition??? unvorsichtig ist er, das weiß ich, aber ich hab auch mars neptun, bin nicht unvorsichtig, ganz und gar nicht. cool ist er ja, aber das ist wohl auch eine alterserscheinung....

    was meinst du damit, dass er mal die pferde mal ruhig halten soll???

    lg valli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen