1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Unfall" beim Reisen?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Vaiy, 27. Oktober 2010.

  1. Vaiy

    Vaiy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo,

    Ich hatte vor einiger Zeit bei einer Übung zum Astralreisen ein Erlebnis was mich sehr verunsichert hat. ...Ich war ziemlich in Panik.
    Alles lief wie immer allerdings hing es an der selben stelle wie jedes mal. Ich bekomme noch den Schwingungzustand mit doch dann habe ich keine Kontrolle mehr ich kann nur noch Beobachten. Jedoch sehr Real ...

    Ich sah wie immer etwas doch selbst da war schon ein Unterschied festzustellen alles war etwas Ungenau...ich weis nicht genau wie ich´s besser beschreiben soll ...leicht verzerrt , dann war es als würde etwas flackern und ich öffnete meine Augen ich bin mir sehr sicher das ich wach war aber ich hörte noch den Ton zu dem was ich sah....ich wollte nur noch aufstehn und konnte mich nicht mehr bewegen ..
    Nach ein paar Sekunden Panik war alles wieder Ok ...seit dem bekomme ich allerdings immer Panik wenn ich weitere Übungen versuche ..an Reisen ist garnicht mehr zu denken ...

    Ich währe froh über einen Rat. Genauere Informationen möchte ich nur per PM geben da ich auch schon negative Erfahrungen machen musste


    Vielen Dank
    Lg Vaiy
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Vorsicht: So lassen sich negative Erfahrungen leider nicht so wirklich vermeiden. Negative elemente fühlen sich so ggf. sogar noch deutlich sicherer.

    Was du beschrieben hast klingt nach einem anfang einer Astralreise, wo das Bewegen oft schwer fällt. Nach dem "Aufwachen" kann das Bewegen und atmen ebenso noch für einige Sekunden sehr schwer fallen, was dann die Schlafstarre ist. Die kombination beider Erlebnisse kann etwas erschreckend sein, jedoch endet sowohl diese Art von Astralreise als auch die Schlafstarre von ganz allein, wenn man die Augen schließt, geschlossen hält und abwartet.
     
  3. Vaiy

    Vaiy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Vielen Dank!
    da war ich wohl nur durch das Hin und Her verwirrt. Dann muss ich jetz etwas gegen die Angst machen :)

    Tut mir leid für das Misstrauen...
     
  4. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Misstrauen ist verdammt wichtig. Traue niemanden, den du vom Netz her kennst. (... mich eingeschlossen, denn es darf nicht von ein paar Sätzen von einem Tag abhängen ob man jemanden traut)

    Ein Vertrauensverhältnis sollte gerade im internet langsam und stück für Stück aufgebaut werden, und das braucht Zeit. Leider rennen im Net wirklich ein paar merkwürdige gestalten rum, auch hier im Esoterikbereich.
     
  5. Vaiy

    Vaiy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Danke für den Rat aber naja eine Entschuldigung hat ja nichts mit Unvorsichtigkeit zutun.
    Ich hätt es eben höflicher formulieren können oder ganz weglassen :) man muss ja nich alles so offen beschreihen :)

    Allerdings hab ich direkt noch eine Frage zu der Angst. Gibt es bestimmte Techniken oder Übungen um genau daran zu Arbeiten? Oder ist das einfach nur "Gewöhnung"? Ist jetzt wie eine Blockade ab einem gewissen Punkt erwarte ich direkt das ich wieder Angst bekomme und dann werd ich einfach nich mehr ruhig.
     
  6. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Wenn du erstmal weißt, dass allers harmlos ist, dann gibts nur dann einen schreck, wenn etwas neu ist. Diese beunruhigung lässt aber schnell nach. Irgendwann kann dich aber auch nix neues mehr so wirklich erschrecken, da du dann weißt, dass so manches passieren kann.
     
  7. Jacko

    Jacko Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Hallo,
    mir ging es genauso wie dir. Meine erste Astralreise hatte ich nämlich unbewusst als ich noch klein war und mich noch nicht mit Esoterik beschäftigte. Ich weiß auch nicht mehr genau wie ich es überhaupt geschafft hab :) . Damals flog ich durchs Haus und es fühlte sich ziemlich lustig an :D . Seitdem konnte ich es nicht wieder machen, leider, :( irgendwie bekomm ich es nicht mehr richtig hin. Naja...

    Lg Jacko

    P.s.
    "Traue niemanden, den du vom Netz her kennst"
    da geb ich dir recht, man weiß nie wer sich hinter einem Profil verbirgt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen