1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unfall bei "Wetten das"

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Gabi0405, 5. Dezember 2010.

  1. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    gestern gabs einen schweren Unfall bei "Wetten das". Ich habs selbst nicht gesehen. Der Unfall des Jungen passierte wohl beim Sprung über Autos.

    Das Ereignishoroskop vom 4.12.,20.39 Uhr, Düsseldorf
    zeigt m.E. durch den Löwe-AC und Sonne in 5, dass hier wohl der Vater, mit den besten Motiven (Trigon zu MC und AC) treibende Kraft war. Die starke Schützebetonung, wobei der Schütze-Mars im Quadrat zum Herrscher Jupiter steht, zeigt ziemlich eindeutig, dass hier eine sportliche Selbstüberschätzung vorlag.

    [​IMG]

    Hoffentlich gehts dem Jungen bald besser.

    lg
    Gabi
     
  2. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Hallo zusammen,

    ich verstehe diese Art der Ereignishoroskope irgendwie nicht, was ist wenn jemand zur gleichen Zeit in Düsseldorf Millionär wird, oder auch was ganz anderes Bedeutendes (für die Masse) stattfindet? Es wäre als Ereignis das gleiche Horoskop, nur ganz anders interpretiert!

    Da bin ich doch etwas am grübeln und auch eher skeptisch :confused4

    Winterliche Grüße :katze:
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Hallo gabi,

    ich denke verantwortlich für den schweren Unfall ist der Mars Quadrat Uranus.
    Das Mars-Jupiter Quadrat ist sicher die Selbstüberschätzung, doch so wie ich hörte, hatte der Junge schon während der Proben zwei Stürze, halt leichte aber immerhin.
    Es muss sich also angekündigt haben.
    Und was man nicht lernt, wird einem gezeigt.

    Trotzdem tragisch.

    LG
    flimm
     
  4. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Beim ersten Auto hat es geklappt, beim zweiten dann hat er Anlauf genommen und hat dann kurz vor dem Auto gebremst und ist nicht gesprungen. Eigentlich war das noch so ein Zeichen, nicht weiter zu machen...hat dann aber doch weiter gemacht...und dann beim 4. Auto der Unfall. Könnte Sonne Sextil Saturn bedeuten, dass da eben die Chance war, es nicht zu tun?
     
  5. Sepia

    Sepia Guest

    kann ja nicht stimmen, weils im Training immer gut ging, also konnte er es eigentlich gut.....:)
     
  6. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Werbung:
    Nicht ganz, einmal hat's ihn bei den Proben "auf den Hintern gesetzt" (Gottschalk).
     
  7. puenktchen

    puenktchen Guest

    der 'Wettkandidat hat ein Problem gehabt wenn das Auto nicht die richtige Geschwindigkeit hatte. Als er einen Sprung gestoppt hatte, fuhr das Auto zu langsam. Und sein Vater wurde auch langsamer. Ist möglich daß ihm das zum Verhängnis wurde.
    so ein schrecklicher Unfall, ne:(. seit noch nicht lange weiß man erst daß er doch wohl schwerer verletzt ist als zuerst angenommen. Hoffenltich überlebt er es und wird nicht gekähmt sein!
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Hallo Katze,

    das ist eine berechtigte Frage.
    Ich sehe es so: Es wird hier ja eigentlich nicht das Ereignis sondern das dahinter liegende Prinzip untersucht, das dem Ereignis zugrunde liegt.
    Ich stelle es mir als ein Pünktchen im Zeitfluss vor, dass durch den Beobachter herausgehoben wird, während viele andere Pünktchen im Zeitfluss weiter laufen.
    Es braucht bei einem Ereignis immer 3 Komponenten: das Ereignis, das Pünktchen im Zeitfluss (Horoskop) und den, der sich entschließt, dieses Pünktchen zu untersuchen.
    Und so (Zitat C. Weidner:) ....hat sich das Horoskop als Mittel zur Schöpfung von Möglichkeiten bewährt, denn seine uralte Symbolssprache ist so übersatt an Gelegenheiten, neue Entsprechungen für Themen zu finden.....(aus Systemische Astrologie, Seite 35)
    Hast du dich schon mal mit der konstruktivistischen Betrachtungsweise beschäftigt? Letzlich bestimmt der Beobachter die Wirklichkeit und das was zum Horoskop passt und was nicht.

    lg
    Gabi
     
  9. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Hallo Vitella,

    es kann ja sein, dass es oft geklappt hat aber hier hat es offensichtlich nicht geklappt und das ist für mich schon ein Zeichen, dass ein gewisses Maß an Selbstüberschätzung, Risikobereitschaft und fehlendem Urteilsvermögen vorlag, was ja auch durch das Mars - Jupiter Quadrat abgebildet wird.
    Das allein ist wohl noch keine Begründung für den Unfall, aber wie Flimm schon schrieb, der Mars stand gleichzeitig auch zu Uranus im Quadrat. Und da haben wir dann sowohl die Selbstüberschätzung und Risikobereitschaft als auch die plötzliche, gewaltsame körperliche Verletzung.
    Nach Ebertin steht Mars/Uranus für:plötzliche Kraftanwendung, Eingriff in den Körper, Neigung zu Verletzungen, Unfall
    Interessant wäre jetzt natürlich das Horoskop des Jungen um zu schauen, welche Konstellationen MA/UR dort ausgelöst hat.

    lg
    Gabi
     
  10. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hättiwari ist kein Argument, Katze. Aber freilich passen zu diesem Horoskop theoretisch auch ganz andere Ereignisse. Es beschreibt einen Ereignishorizont ... so wie ja auch ein Geburtshoroskop (wie ich es sehe) die Potenziale einer Form beschreibt, aber nicht die konkreten Strukturen, in denen das dann realisiert wird.

    So ein Ereignishoroskop ist zunächst einmal das Horoskop des Ereignisses – über den vom Ereignis Betroffenen, also hier über den jungen Stuntman, würde ich erst etwas sagen, wenn ich seine Daten zum Ereignishoroskop in Beziehung setzen kann (das wären dann sozusagen die Transite). Wir haben also Transite ohne Geburtshoroskopf – oder eben den Ereignishorizont für DüDo zu dieser Stunde. Und da kann ich dann rückblickend schauen, wie das Ereignis mit dem Horoskop "zusammenpasst". Ich sehe das überhaupt nicht als affirmative Deutung, dass es nur so und nicht anders kommen konnte.

    Für mich hat das mit dem Löwe-Ac und dem AC-Herrscher in 5 recht deutlich auch die generelle Qualität der Selbstinszenierung ... und das trifft für all die anderen narzisstisch Gestörten in so einer Sendung ebenso zu, da kulminiert die Selbstdarstellung. Mit dem Blick auf Ereignisse ist für mich aber auch der MC bedeutsam, und das passt hier ja nun wirklich in trauriger Präzision.

    MC Widder ... da steckt die Verletzung ebenso drin wie die sportliche Leistung, und Hv10, der Mars, steht ebenfalls auf dieser Selbstdarsteller-Bühne in 5. Und er steht im ziemlich engen Quadrat zu Uranus vor allem und Jupiter ... MA/UR hat ja immer eine starke Unfall-Affinität, und MA/JU, die impulsive Übertreibung, das unbeherrschte Übermaß...

    Jake
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Luiserl
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.386
  2. valli
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.757
  3. nkeisen
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    572
  4. norbertsco
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.631
  5. tomtom
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    465
  6. merlin77
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    700
  7. Demia
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    624

Diese Seite empfehlen