1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unerwartet

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von regenbogenfee, 6. Mai 2008.

  1. regenbogenfee

    regenbogenfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Eine liebe Verwandte von mir ist unerwartet gestorben. Obwohl wir in den letzten 15 Jahren nur sehr sporadischen Kontakt hatten, machte mich die Nachricht von ihrem Tod sehr betroffen. Zudem habe ich ein paar Tage vorher geträumt, dass ich ein sms bekomme, dass jemand tot ist - und ich hatte dann danach irgendwie ein total ungutes Gefühl...

    Es tut mir unendlich leid für ihre engsten Angehörigen - und ich würde gerne helfen, weiss aber auch nicht wie bzw. ob man in einer solchen Situation überhaupt helfen kann...

    ALLES LIEBE,

    Regenbogenfee
     
  2. Freigeist101

    Freigeist101 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Niederösterreich
    Liebe Regenbogenfee,

    ich bin mir sicher, dass man helfen kann.

    Das wichtigste ist zuhören, weinen lassen...

    Aber auch, wie ich finde, erklären dass das Leben nach dem Tod weiter geht.

    Dazu gibt es wunderbare Bücher.

    Wenn ich Dir irgendwie helfen kann )ich mache auch Trauerbegleitung) dann lass es mich wissen.

    Ich helfe Dir gerne.

    Lieben Gruß

    Susanna
     
  3. regenbogenfee

    regenbogenfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    28
    ...danke, über Büchertips würde ich mich sehr freuen!

    GLG,

    Regenbogenfee
     
  4. Freigeist101

    Freigeist101 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo,
    ich kann Dir die Bücher von Bernhard Jakoby und von Paul Meek empfehlen.
    Von der wissenschaftlichen Seite her wäre "Lucy im Licht" sicher gut.

    Kannst Du ganz einfach googeln.

    lg
    Susanna :liebe1:
     
  5. Schützin

    Schützin Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Weinviertel
    Hallo,

    auch ich war vor zwei Jahren vom unerwarteten Tod von meinem Mann betroffen.

    Kann auch sehr die Bücher von Paul Meek empfehlen.

    In der ersten Zeit hat mir aber am meisten das Buch Dem Leben neu vertrauen von Elisabeth Kübler-Ross geholfen.

    Sonst kann ich auch nur empfehlen, sei einfach da. Sehr hilfreich ist es auch, wenn man in dieser Zeit Hilfe bei ganz normalen Alltagserledigungen erhält, zumindest ist es mir so gegangen.

    Alles Liebe
    Claudia
     
  6. regenbogenfee

    regenbogenfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    ...VIELEN DANK für eure Antworten! Für eine direkte Hilfe wohne ich zu weit entfernt, werde auch beim Begräbnis nicht physisch anwesend sein...in Gedanken natürlich schon...würde aber trotzdem gerne Trost spenden...
     

Diese Seite empfehlen