1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unerklärliche Energien verhexte Gegenstände

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von onlybehappy, 21. Januar 2016.

  1. onlybehappy

    onlybehappy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin geschieden und habe eine Tochter.
    Zwei Jahre nach der Trennung habe ich wieder geheiratet. Von da an wurde ich Zeuge von großem Hass meiner Ex-Frau und Tochter gegenüber meiner neuen Frau. (wegen Geld, Erbe usw...)
    Schließlich musste ich jeden Kontakt beenden.
    Trotz gegenseitiger Liebe gab es mit meiner neuen Frau sehr oft stundenlangen, ausufernden und nahezu irrsinnigen Streit, besonders an Weihnachten, Silvester und an Feiertagen. Meine neue Frau meinte,
    es liegt an dem Hass, den sie an diesen Tagen von diesen Personen empfangen würde.
    Ich hatte dass nie geglaubt, bis mir meine Frau von ihrem Traum erzählte. In diesem Traum hatte sie mich zusammen mit meiner Mutter im Jenseits gesehen. Am nächsten Tag - es war im Urlaub - fuhr ich deshalb besonders vorsichtig und langsam. Völlig unerwartet und entgegen dem Wetterbericht wurden wir auf einer Autobahnbrücke von einer Orkanböe erfasst.
    Es war sehr bedrohlich.
    Kürzlich entdeckte ich im hinteren Schrankfach eine aus Lehm gefertigte, ca. 10 cm große Figur, die mir meine damals 14-jährige Tochter kurz nach meiner Trennung von meiner ersten Frau mit den Worten "Papa ich will, dass du nicht allein bleibst", überreicht hatte. Die Figur zeigt auf den ersten Blick zwei Liebende, bei genauem Hinsehen habe ich bemerkt, dass der männliche Teil der Frau mit beiden Händen den Hals zudrückt. Die Figur habe ich zerstört. Ich frage mich, ob es noch andere, möglicherweise "verhexte" Gegenstände aus meiner früheren Ehe in meinem Haus geben könnte.
    Was meint Ihr dazu.
     
  2. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.309
    Ort:
    -
    Kann es alles geben. Wie soll das hier jemand wissen?
     
    Palo, Lucia und sibel gefällt das.
  3. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    Hast du denn schon eine Verbesserung eurer Lebensumstände bemerkt seit du diese Figur aus dem Haus geschafft hast?

    Wenn ja, bist du deine Sorgen vielleicht los. Wenn nein, od. nur geringfügig, würde ich an deiner Stelle noch nach Objekten weitersuchen. Und beten, das hilft.

    Hatte selbst mal eine wahrscheinlich verhexte balinesische Marionette im Haus. Ihr Besitzer hatte sie mir zur Aufbewahrung gegeben. Nachdem er sie nach einigen Monaten wieder abgeholt hatte verbesserte sich mein Leben schlagartig.
     
    onlybehappy gefällt das.
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.268
    Ort:
    Kassel, Berlin
    deine Exfrau und deine Tochter hassen also nur oder überwiegend deine neue Frau,
    und das tun sie vor allem wegen Geld also wegen niederen Motiven.
    sie sind nicht etwa tief verletzt und böse auf DICH, weil du sie zum einen verlassen hast,
    und weil du darüber hinaus auch noch so schnell eine Neue geheiratet (!) hast?
    das ist ein nasser Lappen ins Gesicht. und diese Neue, DIE ist natürlich in allem supertoll.

    wundert mich nicht, daß deine neue Frau nicht mit offenen Armen empfangen wurde.
    sieh das alles mal realistischer, dann brauchst du nicht komische Voodoo-Stories.
    deiner neuen Frau dürfte dies völlig klar sein. in eine Familie einzubrechen ist ne
    harte Nummer. das geht nicht ohne schlechtes Gewissen über die Bühne.

    und deine neue Frau streitet mit dir, nicht etwa weil sie anderer Meinung ist als du,
    sondern weil sie verhext wurde bzw weil auf eurer Verbindung ein übler Fluch liegt.
    ja klar ;)
    vielleicht ist das ja auch einfach das Risiko, wenn man so schnell heiratet?
    was war denn an ihr so toll, daß du sie unbedingt heiraten wolltest?
    die tiefe innere Verbindung, die menschliche Verbundenheit, oder eher äußere Reize?

    zu dem Traum deiner Neuen, wo sie dich bei deiner Mutter im Jenseits sieht ...
    wenn du nicht mehr bist, wer erbt denn dann? *nägelfeil*

    das sind nur ein paar Gedanken, die mir beim Lesen kamen.
    nur um kurz aufzuzeigen, daß es immer mehrere Sichtweisen gibt.
     
    Villimey gefällt das.
  5. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    2.388
    ....und wo es mehrere Sichtweisen gibt, gibt's mehrere Methoden.
    Ich finde Threads mit dem Thema " was haltet ihr davon , war es Magie" für ziemlich unsinnig, auch wenn das Bedürfnis nach Erklärungen oder die Verdrängung des Unangenehmen manches gern zu einem nebulösem, 'magischem' Thema macht .

    Andererseits kann man ungeachtet dessen, ob etwas ursächlich banal oder tatsächlich mit Hokuspokus zu tun hat, es magisch aktiv wandeln.
    Wer einen Bogen um das Wirkliche macht, kann ja auch mit einem Bogen wieder selbige behandeln:D.
    Es ist immer Magie und man kann immer magisch handeln.
    Man muss es nur tun. Und wer sowieso immer magisch handelt bekommt auch für sich ein Gespür, woher der Wind weht.

    Und wer nicht immer magisch handelt sollte den Umweg über Geld gehen, denn so Krams aus Papier oder Münzen ist auch nix anderes als ein Energieträger ...und in diesem Thread sogar im doppelten Sinne.
    Sprich, man nimmt wieder mal einen Stellvertreter (Magier) für sich und seine Aspekte, die stellvertretend wirken , um sie stellvertretend zu behandeln.
    Da passt stellvertretend Kant:

    „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. ‚Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!‘ ist also der Wahlspruch der Aufklärung.“
     
    Yogurette, Fee777 und Lucia gefällt das.
  6. nostra

    nostra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    860
    Werbung:
    Hat den Deine Ex Frau selbst, oder irgendwelche Verbindungen zu Personen die so etwas betreiben?
    Ist die Figur die Du beschreibst,ist Sie von Deiner Ex Frau angefertigt worden, oder Deiner Tochter,da muss erstmal einiges von Deiner Seite her abgeklärt werden.
     
    onlybehappy gefällt das.
  7. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.443
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Wenn Geld und Erbe zu großem Haß führen, läßt das den Rückschluß zu, daß die finanzielle Situation schlecht geregelt wurde, vermutlich sehr zum Nachteil einer Partei über einen guten Anwalt, den sich die eine Partei leisten kann und die andere nicht.

    Erwachsene Menschen, die einen gemeinsamen Weg gehen, trennen sich mitunter wieder, daran ist nichts auszusetzen, aber Eltern sollten sich nie von ihren Kindern trennen.
    money.jpg

    So liegt es vielleicht an dir, die Dinge in Ordnung zu bringen, -Kontakte zu beenden, das funktioniert mit Geschäftspartnern, die nicht weiters benötigt werden, aber nicht bei Menschen, zu denen eine starke Verbindung besteht.

    Hier ist nicht gefragt was rechtlich möglich und machbar ist, sondern was tatsächlich gerecht im Sinne von fair ist.

    Im möglichen Fall einer Unermeßlichkeit von Frau und Tochter, die ordentlich versorgt wurden, benötigst du eine andere Hilfe als den Rechtsweg.
     
  8. onlybehappy

    onlybehappy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2016
    Beiträge:
    4
     
  9. onlybehappy

    onlybehappy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Hallo Yogurette,
    danke dass Du versucht hast, dich hier reinzudenken, aber deine Schlussfolgerungen sind trotzdem falsch.
    1. ist jeder Mensch frei in seiner Partnerwahl
    2. auch wenn man geschieden ist, berechtigt dies niemals, zu hassen oder gar den anderen zu verfluchen. Schließlich hat man ja auch gute
    Zeiten miteinander verbracht.
    3. das Thema ist auch etwas verfehlt. Ich wollte eigentlich nur fragen
    ob jemand Erfahrung mit solchen telepathischen Ereignissen bzw.
    verhexten Gegenständen hat
    4. Außerdem stellst Du auch alles ein wenig auf den Kopf.
    Wer hat mir denn diese verdammte, scheußliche Figur untergejubelt?
    Trotzdem vielen Dank.
     
    Lele5 gefällt das.
  10. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.268
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    ja, ich dachte mir schon, daß ich bei dir auf Granit beiße.

    gern geschehn und alles Gute.
     
    Palo, Grey und Holztiger gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen