1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Unerklärliche Bauchsymptome

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von xxhiphop4everxx, 28. Juni 2018.

  1. xxhiphop4everxx

    xxhiphop4everxx Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo an alle,

    Habe seit gut 4 Wochen einen aufgeblähten Bauch und Unterleib. Angefangen hat es mit Verstopfung, Bauchkrämpfe/Unterleibskrämpfe alles ganz plötzlich. Habe das Problem mit Abführmittel beseitigt. Jedoch ist dieser enorme aufgedunsene Bauch geblieben, selbst in der Früh sieht der Bauch so aus als wäre ich schwanger (war bei 2 Gynäkologen 3x Schwangerschaftstest negativ auch sonst nichts auffälliges gesehen). War bei Hausarzt, selbst Notaufnahme ( 1 Ultraschall: viel Luft im Bauch das nicht viel zu erkennen war). Hab Entschäumer wie sab simplex, oder viel Fencheltee getrunken. Auch keine Besserung. Habe auch Druckgefühl im Unterleib konstant. Dadurch esse ich auch viel weniger weil der Bauchumfang dann auch zunimmt. Gewicht gleichbleibend. Bin mittlerweile verzweifelt und große Angst eine ernsthafte Erkrankung zu haben. Gehe erneut zum Internisten mit der Hoffnung ernst genommen zu werden :( . Kennt jemand solche Symptome? Oder Ähnliches?
     
    Leopold o7 gefällt das.
  2. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    4.402
    Ort:
    auf den Vulkanen
    Kann auch ein Parasitenbefall oder eine Pilzerkrankung sein. Lass es mal abklären und dann wird sich sicher was finden lassen ..

    Alles Gute zu dir !
     
    Leopold o7 und Azurblau gefällt das.
  3. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    schau mal hier rein, ob das vielleicht auf dich zutrifft:

    LEAKY-GUT-SYNDROM
     
  4. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.470
    Ort:
    Tirol
    Oja, kenne ich gut.

    Normalerweise wird "zuviel Luft" im Bauch einfach abgebaut.
    Zum Teil über die Magen und Darmwände in den Blutkreislauf.
    Zum anderen Teil durch aufstossen und hinten raus.

    Es sei denn, es bildet sich (warum auch immer) Schaum.
    Denn Schaum sind Bläschen die das Gas von der Magen/Darmwand fernhalten.

    Das Problem ist also "Schaum im Bauch".
    Mehrere Ärzte sagen, das gibt es nicht!

    Fakt ist, mir hilft perfekt ein Entschäumer.
    Bekommt man rezeptfrei in der Apotheke: Pankreoflat.

    Das Mittel ist hochwirksam und dabei vollkommen unproblematisch.
    Der Stoff "Dimeticon" wird vom Körper nicht aufgenommen und einfach wieder ausgeschieden.
     
    Leopold o7 und Damour gefällt das.
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    8.544
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Pankreo ... aus dem Namen zu schließen, hätte es dann mit der Bauchspeicheldrüse zu tun?
    das wäre noch ein Tip für die TE. zu welchem Arzt geht man da? Gastroenterologe nehm ich an.
     
    Leopold o7 und Happynezz gefällt das.
  6. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.470
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Mich haben sie exzessiv untersucht, Blut mehrmals, Harn, 24 Stunden Harn, Röntgen, Ultraschall ...
    Nichts gefunden.

    Der Arzt vermutet eine Histmin Intoleranz.
    Was ich bestätigen kann, denn wenn ich zwei Wochen lang histaminarme Kost zu mir nehme, gehts mir prima.


    Aber allein das Bild auf der Packung hat mich schon belustigt und überzeugt.
    Die Wirkung ist sensationell!

    pankreoflat.jpg
     
    Almaz und Leopold o7 gefällt das.
  7. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    11.391
    Ort:
    Paradies
    Hast du ein Problem in letzter Zeit mit etwas hergeben zu müssen, und es nicht wirklich zu wollen?
    Haftest du an einer Erinnerung oder einer Person, die frei sein will?
    Meiner Meinung nach könnten dies Anzeichen dafür sein ....
     
    Azurblau gefällt das.
  8. Lunatic0

    Lunatic0 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    844
    Kann natürlich sein daß abführmittel das verdauungssystem reizen. Vielleicht wären viel wasser, ballaststoffreiche kost und etwas bewegung an frischer luft besser geeignet gewesen.
     
    Leopold o7 und SoulCat gefällt das.
  9. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    AT
    ich hab mich mal eine zeitlang intensiv mit Hildegard-Medizin beschäftigt. Geholfen hat mir die Mutterkraut-Suppe (Rezept findet man im Net), den Mutterkrautsaft kann man bei Herstellern beziehen. Produkte aus Dinkel und nicht aus Weizen sind auch äußerst empfehlenswert. Immer weniger Menschen vertragen Weizen aufgrund des gentechnisch veränderten Saatguts und erhöhten Klebergehalts.
    Ein versteckter Candida könnte auch derartige Symptome auslösen. Ist glaube ich nur durch Dunkelfeldmikroskopie sichtbar. Nystatin ist das Mittel der Wahl, frei erhältlich in der Apotheke.
    LG, Apro
     
    N8blau_ und Leopold o7 gefällt das.
  10. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Werbung:
    Geh zum Gastroenterologen damit.
     
    Yogurette, Leopold o7 und Possibilities gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden