1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Uneheliches Kind vom Hausarzt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Madison, 23. August 2007.

  1. Madison

    Madison Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo,
    ich hatte diesen Nacht einen so seltsamen Traum, aber beim Aufwachen habe ich mich total gut gefühlt. Wer kann mir helfen diesen Traum zu deuten?
    Hier der Traum: "Ich träumte ich wäre schwanger und dieses Kind ist von meinem Hausarzt (obwohl ich nicht von Sex geträumt habe). Ich habe es ihm mitgeteilt, er war verwirrt, aber er sagte mir, dass er nun Unterhalt für dieses Kind zahlen müsste. Das war total in Ordnung für mich. Es war ein total entspanntes Gespräch mit ihm und ich habe mich total gefreut".
    Ich bin dann aufgewacht und fühlte mich total sicher. Ich muss dazu sagen, dass ich seit diesen Januar von meinem Partner getrennt bin. Wir haben eine gemeinsame, 9-Jahre alte Tochter. Die ersten 2 Monate nach der Trennung fühlte ich mich total gut und ab dann begann für mich der Trennungsschmerz, der bis heute (und seitdem mein Ex seit einem Monat eine neue Partnerin hat) mal stärker und mal weniger stark ist. Will mir mein Traum hierzu etwas sagen? Ich komme nicht darauf, was es sein könnte.
    Für eure Hilfe danke ich euch.
    Liebe Grüße
    Madison
     
  2. Hendrik 303

    Hendrik 303 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    3
    Hi Madison !

    Wie ist den Deine Beziehung zu Deinem Hausarzt? Das hattest Du vergessen zu erwähnen. Ich kenne mich mit Traumdeutung nicht so sehr aus, habe mal ein Buch drüber gelesen, aber...

    Würde vielleicht noch nachtragen, ob Du irgendeine Bindung zu dieser Person hast. Zuneigung, Respekt (Leistungsgebunden meinte ich), oder auch eine, Dir verborgene Bindung, Vor- oder Abneigung usw.

    Lieben Gruß,

    Hendrik
     
  3. Madison

    Madison Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    8
    Hallo Hendrik,
    vielen Dank für deine Nachricht.
    Das ist das seltsame, er ist für mich einfach nur mein Arzt und sonst nichts. Er hat mir nur in der Zeit der Trennung sehr geholfen. Er ist zwar relativ aktraktiv, aber für mich wirklich nur ein Arzt.
    Ich weiß nicht, ob die Schwangerschaft oder das uneheliches Kind (meine Tochter ist tatsächlich unehelich, da mein Expartner und ich nicht nicht verheiratet waren) oder die Alimente als Symbole für eine Deutung stehen. Ich habe viel gegoogelt und "uneheliches Kind", dazu habe ich eigentlich nichts gefunden. Nur über Kinder, die schon da sind. Das bedeutet oft einen Neuanfang (wenn die Kinder gesund sind). Über Schwangerschaft habe ich nicht viel gefunden. Vielleicht kannst du mir hierzu was schreiben.
    Liebe Grüße
    Madison
     
  4. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Madison!

    Nun... das ist eigentlich recht einfach. Ein Arzt hilft einen, wenn man sich nicht wohl fühlt. Ob nun physisch oder psychisch. Du bis schwanger von ihm... das heißt, er hat dich quasi mit positiven Gedanken, mit seiner Hilfe geschwängert.

    Da er für dieses Kind den Unterhalt zahlen wird sagt mir das, dass er dir auch weiter helfen würde. Er gibt dir also etwas, was von Wert ist (Unterhalt)

    Du solltest dem Rat von deinem Unterbewusstsein folgen und dich vertrauensvoll an deinen Arzt wenden. Ich denke mal, er wird dir wieder helfen können. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  5. Madison

    Madison Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Liebe Nordluchs,
    man braucht manchmal wirklich ein paar Anstöße von außen. So macht die Deutung einen Sinn. Ich danke dir ganz herzlich.
    Liebe Grüße
    Madison:winken1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen