1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

und was heisst das dann?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von einfachich, 7. Juni 2005.

  1. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    Werbung:
    klicke mich -nach kurzer Abwesenheit- gerade durch div Themen und finde interessante neue Aspekte.

    Ich lege offensichtlich komplett anders als einige von Euch, würde jedoch gerne von Euch "mitnaschen"
    Wie das Korrespondieren und das Spiegeln geht hab ich nun erfahren. Jedoch was lese ich daraus? Wozu also?

    seid Ihr so lieb und gebt mir etwas Wissen ab?
    Danke
    einfachich
     
  2. Chochma

    Chochma Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    154
    Hallo einfachich!



    Ja, wie legst du denn?


    Liebe Grüße
    Chochma
     
  3. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    also recht einfach halt.
    stell Dir einen Stern um die PK vor. Beginne auf 12 (also senkrecht über PK)das ist die Gegenwart, resp das was die fragende Person im Kopf rumgeht, sei also beschäftigt. 1 Uhr ist die Folge aus dem Karma. 3 Uhr die direkte Zukunft. 5 Uhr die Möglichkeiten in der Zukunft wenn es so weitergeht. 6 Uhr das was die PK "mit Füssen tritt" also ihr blinder Fleck. 7 Uhr die Ursache in der materiellen Welt. 9 Uhr die Vergangenheit. 11 Uhr die Ursache aus dem Karma.
    Dann halt die Karten rund um das Thema. resp obigen Kranz auch um andere Themen als um PK. Z. Bsp. Geschäft, Arbeit, Gesundheit etc

    Mit den Kombinationen hab ich keine Erfahrung, da vertrau ich einfach meinem Bauch. Der weiss mehr als ich. (wobei ich immer wieder das Problem hab ihm auch zu vertrauen)
    Bei mir ist viel Intuition, würde jedoch gerne mehr "Technik" haben. Vielleicht um mich daran festzuhalten !?

    Wie also kann ich Korresponieren und Spiegeln (von dem ich immer noch nicth weiss was es aussagt) integrieren. Gerne würde ich auch die Astrologie / die Häuser mehr einbeziehn. Jedoch aus Büchern mag ich das Kartenlegen nicht lernen, ich glaube das sollte man / ich aus der Erfahrung heraus und wachsen lassen.

    Und wie geht das die Kreuz/Pik etc miteinzubeziehn?

    so, das war Kurzfassung. Ob das irgendwie klar angekommen ist bei Dir / Euch ?

    liebe Grüsse
    einfachich
     
  4. Laluna22

    Laluna22 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hessen
    Hallo einfachich, :)

    ich weiß ja nicht ob der Tipp von mir richtig ist,aber ich würde Dir aus dem Bauch raus empfehelen,Deinem System treu zu bleiben.
    Vertraue einfach mehr auf Dein Bauchgefühl.
    Mir hat die Erfahrung gezeigt,je mehr ich von anderen lernen wollte,oder ich in Büchern las,destso mehr wurde ich verwirrt. :angry2:

    Auch bei mir sind die Karten eigentlich nur ein Hilfswerkzeug,der Rest kommt einfach aus mir raus.
    Erklärungsversuche habe ich inzwischen aufgegeben :)
    Allerdings weiß ich inzwischen durch viele Gespräche und feedbacks,das ich auf der richtigen Seite bin und meinem Bauch vertrauen kann.
    Somit mache ich mir keien Gedanken mehr um Rösselsprünge etc.,sondern vertraue nur noch auf meine Intuition.

    Hoffeich konnte Dir damit ein klein wenig Mut machen,Deinen eigenen Weg zu verfolgen. :kiss4:

    Lg
    Laluna :)
     
  5. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    ja Danke, es stimmt ich sollte bei mir bleiben.

    Dennoch mag ich mir ansehn wie es andere machen. Und dann entscheiden ob das Eine oder Andere zu mir und meiner Art passt. Als nicht zwangweise dazubauen sondern wachsen lassen.

    Wobei - das gebe ich gern zu - da schon auch der Verstand findet: Technik ist gut, denn sie ermöglicht Sicherheit. Was natürlich völliger Quatsch ist.

    Gruss
    einfachich
     
  6. Laluna22

    Laluna22 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo einfachich, :winken5:

    Du hast recht,ich schau mich hier im Forum auch immer ganz gespannt um.
    Einige Dinge waren für mich auch so ein "aha" erlebnis,andere wiederum haben mich eher verwirrt.
    Es gibt immer etwas,was man noch dazu lernen kann.Es darf halt,so denke ich zumindest,nicht in "nur" Technik ausarten.
    Ist blöd zu erklären,aber ich beobachte bei mir z.B. oft,das die Worte ohne groß nachzudenken aus meinem Mund kommen.

    Devise: Probieren,bis man seinen Stil gefunden hat. :)
    Ich wünsche Dir alles Liebe und viel Erfolg

    LG
    Laluna :daisy:
     
  7. triton

    triton Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    155
    hallo,

    das ist wirklich sehr interessant, die astrologie mit einzubeziehen, gerade wenn du einen stern legst mit 12 drumherum-karten.

    gute idee. die 12 karten dann für die 12 häuser zu nehmen. finde ich klasse.
    woher hast du diese legeart?

    nur wrid das eventuell schwierig bei einer partnerlegung. oder?

    mfg :)
     
  8. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    woher nun das Thema Astrologie stammt ist mir nicht ganz schlüssig, auch nicht ob Du mich meinst, jedoch ich hab tatsächlich einenb "Astrolegung"
    36 Karten : 12 Häuser ergibt 3 Karten pro Haus.

    ich lege im Gegenuhrzeigersinn jeweils eine Karte pro Haus eine, dann jeweils die zweite etc.

    Die 3 Karten werden als Gesamtaussage gedeutet. Du hast also pro Astro-Haus eine Aussage.

    Diese Legung ist als Info für das kommende Jahr (oder so / sinngemäss halt) gedacht.

    viel Spass damit
    einfachich
     
  9. Chochma

    Chochma Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    154
    Ich kenne diese Legung mit 12 Tarotkarten ... der astrologische Kreis heißt die Legung. Mein Kreis muss irgendwo im Tarotforum noch sein. Da stehen auch die Bedeutung für die einzelnen "Häuser" drin.


    Liebe Grüße
    Chochma
     
  10. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    Werbung:
    auf die Idee den astrologischen Kreis (Danke für den Namen) mit Tarotkarten zu legen, bin ich noch gar nicht gekommen. Und die Idee ist wirklich gut. Danke !

    Hast Du mal kombiniert? (Fällt mir gerade ein, weil ich das im grossen Bild manchmal mache) auf die Dreierkombi der Lenormand eine Tarotkarte "fallen" zu lassen? Wäre sicher auch spannend und ich stell mir das als gute Ergänzung vor...

    liebste Grüsse
    einfachich
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen