1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Und nun zu etwas ganz Anderem

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Einfach Mensch, 10. März 2008.

  1. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:

    Hallo,

    gab ja schon mal Diskussionen hier im Forum über den wissenschaftlichen Nachweis von PSI.

    Was bisher nicht wirklich gelang.

    Meine eigenen Arbeiten an diesem Thema sind jetzt soweit gediehen, dass ich der Wissenschaft einen Versuch vorschlage. Der in meinen eigenen Vorversuchen funktioniert hat.

    Wen es interessiert: Hier ist die Beschreibung dazu zu finden.

    :)

    crossfire

    PS: Falls Jemand Kontakt zu einer Uni haben sollte, die eventuell daran interessiert wäre, könntet ihr denen ja einen Tipp geben.


     
  2. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    das ist schon ein interessanter und erfrischend gut durchdachter Versuch, den Du da vorschlägst. Aber einen wichtigen Punkt hast Du vergessen oder er wird nicht zur genüge erwähnt: Keiner im Antwortraum darf die richtige Antwort auf die gestellten Fragen kennen. Also weder die Testperson auf die Liege, noch Du, der den Arm drückt, noch derjenige, der die Fragen vom Computer übermittelt.

    Wenn das nicht gegeben ist, ist auch die Schwachstelle des Verfahrens, die Du selbst in Deinem Text erwähnst, nicht behoben. Die richtige Antwort kann immer erzwungen werden.

    Generell wäre das Armdrücken mit einer simultanen Kraftmessung interessant. Was für Unterschiede ergeben sich da in den Kräften bei Ja- und Nein-Antworten?

    Wende Dich vielleicht an die Gesellschaft für Anomalistik: http://www.anomalistik.de/ Die sind an solchen Versuchen denke ich ganz interessiert.

    Viele Grüße
    Joey
     
  3. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Hi Joey,

    die Fragen werden im Frageraum gestellt. Und ich sitze da auch. Im Antwortraum sind die Antworten nicht bekannt. Müsste ich vielleicht noch mal die Formulierung überdenken?

    Danke für Adresse.

    :)

    crossfire

     
  4. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Fände ich auch interessant. Subjektiv würde ich sagen, dass der feste Arm durchaus 10 kp aushält. Und das Nein bei unter 2 kp auftritt. Der Unterschied ist jedenfalls recht deutlich.

    :)

    crossfire


     
  5. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    Dieser Punkt muss absolut sicher gestellt sein. Fragen, die die Bildung betreffen (wie Du sie vorgeschlagen hast) sind damit ungeeignet, weil jeder im Antwortraum die Antwort einfach wissen könnte.

    Wie sähe es z.B. mit Fragen nach Dingen im Frageraum, der eine ausreichend lange Zeit präpariert wurde. Z.B.: "Liegt im Frageraum ein Blatt Papier auf dem Fußboden?" ... Du schreibst, dass die Ereignisse älter als 24 Stunden sein müssen... also sollte im Falle, dass die Antwort Ja sein soll, mindestens einen Tag vorher der Raum entsprechend präpariert worden sein.

    Viele Grüße
    Joey
     
  6. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:

    Nun, die Reihenfolge der Fragen wird rein zufällig im Frageraum gezogen. Und ist im Antwortraum nicht bekannt. Und zwar sowohl dem, der auf der Liege liegt wie auch dem, der den Arm betätigt. Kommuniziert wird nur, dass eine Frage gestellt wurde. Und dass jetzt abgefragt werden.
    Ich selbst weiß noch nicht mal, wo der Antwortraum ist. Und sehe den Frageraum zu Beginn des Experiments zu ersten Mal. Und die Anderen Beteiligten sind ja aus dem Wissenschaftsteam. Also eher darauf aus, mich zu entlarven. Deshalb müssten schon Bildungsfragen möglich sein.

    :)

    crossfire


     
  7. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Ach so, das habe ich beim ersten Durchlesen auch nicht verstanden. Den Punkt solltest Du beim Text auch noch klarer hervorheben, denn das ist letztendlich der Clou des Experiments.

    Viele Grüße
    Joey
     
  8. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich verstehe diesen Einwand nicht ganz, denn was nützt es, wenn die Leute im Antwortraum nichtmal die Frage hören können ?

    Die Idee mit dem präparierten Raum halte ich für ungeeignet, sofern es eine absolute Bedinung ist, dass sich die Fragen auf die Vergangenheit beziehen müssen. Wenn z.B. danach gefragt, wird ob auf dem Boden ein Blatt Papier liegt, dann liegt es dort gegenwärtig, auch wenn es in der Vergangenheit dort platziert wurde.

    Außerdem sollte man doch Fragen stellen, die wirklich jeder wissen kann. Ich denke, dann kann man auch eine Trefferquote von 100% erreichen. Denn was nützt es, wenn die Kommunikation stimmt, der Versuch jedoch an der mangelnden Bildung scheitert. Das ist es ja nicht, was getestet werden soll. Daher würde ich Fragen stellen wie: " Ist die USA flächenmässig größer als Deutschland " oder " war Franz Beckenbauer schonmal Fußballweltmeister ". Da gibts dann wirklich Niemanden, der die Antwort nicht kennt.
     
  9. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    @ crossfire:

    Dein Experiment funzt ! Davon bin ich überzeugt.

    :):):)
     
  10. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Und was wäre damit bewiesen? Damit wäre nur gezeigt, dass eine Versuchsperson sich einbilden kann bei nein weniger Widerstand einem Armdruck entgegenzusetzen als einem Ja. D.h. nichts mit Psi sondern nur reine Suggestion.

    Es soll aber gezeigt werden, dass diese "Arm-Kraft" mehr weiß als das Bewusstsein.

    Darum darf niemandem im Antwortraum die Antwort auf die Frage bekannt sein. Das ist durchaus auch gewährleistet, wenn dort nichteinmal die Frage bekannt ist, wie crossfire mir eben erklärte.

    Viele Grüße
    Joey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen