1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

und nochmal Kontakt

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Joey, 18. Mai 2005.

  1. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich lese hier seit einiger Zeit mit. Was mich bedrückt wurde hier schon viel geschrieben, aber ich beschloss, dennoch mal ein neuen Thread zu öffnen.

    Vor etwa einem halben Jahr starb eine Freundin von mir. Zwei Monate später starb mein Vater.

    Vorher habe ich mir nie so richtig Gedanken über das Sterben und ein mögliches Leben nach dem Tod gemacht. Ich wurde sehr religiös erzogen, und mein Vater glaubte fest daran, dass es nach dem Tod weiter geht. Nun nach diesen Ereignissen machte und mache ich mir wesentlich mehr Gedanken darüber, als ich vorher gemacht habe.

    Ich weiß, es ist egoistisch von mir, aber ich würde mich gerne von den beiden nochmal verabschieden; noch einmal mit ihnen in Kontakt treten, bevor ich sie, hoffentlich wiedersehen, wenn ich in hoffentlich ferner Zukunft selber sterbe. Ich schrecke aber vor den Methoden, die allgemein vorgeschlagen werden, doch arg zurück. Dazu ist doch eine gewisse psychische Stabilität notwendig, die ich nicht habe (leide seit Jahren unter wiederkehrenden Depressionen). Das einzige, was ich mal versucht habe, ist Meditation; ich habe versucht, in Gedanken mit ihnen zu reden. Es kam auch was zurück... aber ich bin mir doch sehr sicher, dass es meine eigenen Gedanken waren; also Einbildung pur. (Natürlich habe ich auch schon Briefe an sie geschrieben... aber ebenso natürlich kam keine Antwort).

    Ebenso habe ich weder von den beiden jemals geträumt, noch gab es andere deutliche Anzeichen, dass sie da wären. Als weniger deutliches Zeichen könnte man interpretieren, dass die letzten Male, in denen ich im Kino war - und ich gehe oft ins Kino - jeweils ein Platz immer neben mir leer war, auch, wenn der FIlm recht voll war. Außerdem hatte ich mal im Bus das Gefühl, es säße jemand neben mir, was sich aber als unwahr herrausstellet, als ich die Augen öffnete (war müde von der Arbeit). Aber wie gesagt, das ist alles andere als deutlich und lässt sich ohne Probleme anders erklären (meine Schwester erklärte mich für verrückt, als ich das erzählte).

    Es gibt ja, wie hier oft beschrieben, relativ schlüssige Hinweise, dass mit dem Tod das Bewusstsein nicht stirbt, und als die Seele weiter lebt. Aber es sind alles nur Hinweise und keine Beweise, denke ich. Ich bin da sehr unsicher. Einerseits will ich dran glauben. Andererseits...

    Wir wissen schon einigermaßen viel über die Funktion des Gehirns. Wir wissen, dass eine Veränderung des Gehirns auch die Persönlichkeit verändern kann. Wie ist das mit der Seele erklärbar? Wieso sollte eine Hirnverletzung auch die Seele beeinträcchtigen? Was geschieht da nach dem Tod? Einige Wissenschaftler sagen sogar, dass das, was wir Bewußtsein nennen, auch nur eine Illusion ist; wir in Wahrheit nur rein instinktgesteuert sind.

    Ich bin ein wenig rastlos wegen dieser Fragen und durchstöbere seit Wochen das Internet nach Antworten. Die meisten angebotenen kommen mir doch sehr seltsam vor. Könnt Ihr mir weiter helfen?

    Das war jetzt ein relativ langer Text; wollte mir wohl auch ein wenig was vom Gemüt schreiben. Vielen Dank für's Lesen und für die folgenden Antworten.

    Viele Grüße
    Joey
     
  2. maya1

    maya1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Linz
    Hallo Joey


    Sei versichert es gibt ein Leben nach dem Tod. Und zwar ein viel schöneres, für unseren Geist nicht vorstellbar.

    Wenn du dich von deinen Lieben verabschieden, oder auch nur so mal reden möchtest dann tu es.
    Rede in Gedanken, rede laut - aber tu es mit Liebe und mit deinem ganzen Herzen. Und sei sicher, auch wenn du keine Antworten hörst oder fühlst, SIE hören DICH. Sie werden immer bei dir sein, wenn du sie brauchst, mit ihnen reden willst oder du sie um Hilfe bittest.
    Bücher von der Sterbeforscherin Kübler-Ross und auch das Buch von Sylvia Browne "Die Geisterwelt ist nicht verschlossen" haben mir sehr gut gefallen.

    Eine Anwort wäre schön.
    Viel Licht und Liebe
    Maya1
     
  3. ~Soraya~

    ~Soraya~ Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hallo Joey,

    mein Sohn heißt übrigends auch Joey :)

    Ich kann verstehen wie Du Dich fühlst. Ich habe auch liebe Menschen in meinem Leben verloren, meinen Mann und meine Mutter.

    Ich kann Dir versichern, es gibt ein Leben nach dem Tod.

    Ich bin zwar kein Medium, aber ich hatte dennoch schon Kontakt zu Verstorbenen und genug Beweise von meinen lieben bekommen, sogar meinen Mann gesehen, auch das ist möglich. Meine Mutter hörte ich wie sie nach mir rief.

    Ich kenne eine sehr gute Seite, wo Du wirklich alles nachlesen kannst.

    Ich schicke Dir den link per PN.

    Fühl Dich umarmt

    ~Soraya~
     
  4. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Schikckst Du mir bitte auch diesen Link`?

    danke und lg Manuela :danke:
     
  5. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    vielen Dank für die lieben Antworten :danke:

    @~soraya~: Vielen Dank für den Link; habe ihn mir gleich angeschaut. Auf den ersten Blick sieht er gut aus.

    Es wäre wahrscheinlich für alle Beteiligten besser, wenn ich besser versuche loszulassen. Seit einem halbe Jahr bete ich, dass meine Gedanken die beiden Begleiten aber nicht aufhalten mögen. Leider sieht es in meinem Kopf anders aus. Ich sehne mich danach noch einmal mit ihnen zu reden; immer noch, auch, wenn es jetzt schon ein paar Monate her ist. Zu meinem Vater hatte ich kein besonders enges Verhältnis, aber es war ok. Ich würde gerne ihn noch so einiges fragen. Und auch zu der einen Freundin liegen mir noch einige Fragen auf dem Herzen.

    Wenn Ihr schon Kontakt, z.B. durch Meditation hattet, woran habt Ihr gemerkt, dass es nicht Einbildung war? Warum wart Ihr Euch sicher, dass die Gedanken, die kamen, oder das, was Ihr hörtet nicht aus Eurem eigenen Kopf kam?

    Vielen Dank und schöne Grüße
    Joey


    PS: @~soraya~: Ich heiße nicht wirklich Joey. Das ist nur eine kleine Abwandlung meines Vornamens. Ist das auch bei Deinem Sohn so?
     
  6. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe gestern Abend mich noch weiter mit dem Thema beschäftigt. Habe viel im Internet rumgesurft. Plötzlich wurde mir kalt im Nacken, und ich bekam Gänsehaut. Mehr ist aber nicht passiert. Habe einen Schreck bekommen und habe fluchtartig das Büro verlassen.

    Nun gibt es da zwei Möglichkeiten. Zum einen könnte da jemand sein, der mit mir in Kontakt treten will. Oder, da ich mich gerade damit beschäftige, habe ich mir das eingebildet. Wie stelle ich fest, was der Fall ist?

    Wenn Ihr mit Seelen in Kontakt getreten seid, oder umgekehrt, woran habt Ihr gemerkt, dass es nicht nur in Eurem Kopf war? Was waren Eure Beweise?

    Ich will hier den Glauben ans Jenseits keineswegs schlecht machen (klingt vielleicht so). Ich will ja gerne daran glauben. Es ist ein sehr schöner Gedanke, dass es mit dem Tod nicht vorbei ist, und dass man seine früher verstorbenen Verwandte und Freunde bestimmt wieder sehen wird. Früher wurde ich in diesem Glauben auch erzogen.

    Was hat Euch überzeugt?

    Bitte verzeiht, wenn ich nerve, aber mir schwirrt das im Kopf herum.

    Vielen Dank und schöne Grüße
    Joey
     
  7. ~Soraya~

    ~Soraya~ Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hallo Joey,

    freut mich, dass Dir die Seite gefällt, die ich ich Dir geschickt habe.
    Hast Du Dich inzwischen auf der Seite ein bißchen eingelesen?
    Es ist schon möglich, dass jemand versucht mit Dir in Kontakt zu treten. Ich denke mal, es wird vielleicht jemand sein, der Dir beweisen möchte, dass es ein Leben danach gibt, dass es weitergeht, dass Du den Glauben daran nicht verlieren sollst. Vielleicht jemand, der Dir sagen möchte, dass es ihm gut geht.
    Gedanklich hab ich bisher keine Erfahrungen machen können, auch mit Meditation nicht. Aber ich habe meinen damaligen verstorbenen Mann gesehen, wie er kurz im Körper meines heutigen Mannes war. Meine verstorbene Mutter habe ich rufen gehört. Dachte erst es sei Einbildung. Irgendwann fing sie an zu flüstern, immer wieder flüsterte sie meinen Namen und mein Mann hörte es irgendwann auch, nachdem er sich beschwerte, dass er sowas auch mal erleben möchte.
    Ich habe noch andere Erfahrungen gemacht. Vieles ging über Elektrogeräte, aber ich schreibe Dir in den nächsten Tagen gerne mehr darüber, wenn Du magst, denn jetzt bin ich nur auf dem Sprung hier.
    Mein Sohn heißt wirklich Joey, ist keine Abwandlung.

    Bis bald....und liebe Grüße
    schickt Dir
     
  8. brinisan

    brinisan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    388
    Ort:
    hamburg
    hallo soraya!
    ich habe gerade meine omi und meinen vater verloren. ich würde mich sehr freuen, wenn du mir den link auch kurz schickst!!!! :danke:

    licht und liebe,
    brinisan
     
  9. olga78

    olga78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Hi soraya!

    Habe auch gerade erst jemanden verloren und bin seither auf der Suche nach Antworten.
    Würde mich sehr freuen wenn du mir auch den Link schicken könntest. :danke:

    LG Olga
     
  10. Mystery_net

    Mystery_net Guest

    Werbung:
    Würdest Du mir bitte auch diesen Link schicken ? :kiss3:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen