1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Und die Zeit, sie rast...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von chaya_wien, 2. März 2006.

  1. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Werbung:
    Hallo,
    ich glaube, die meisten von uns kennen das Gefühl, immer weniger Zeit zu haben. Mir fällt es in den letzten Monaten verstärkt auf, daß ich es immer weniger schaffe, all das zu machen, was ich gerne tun würde, weil mir einfach die Zeit dafür fehlt. Und dabei gehöre ich zu den glücklichen Menschen mit geregelten Arbeitszeiten, die weder viele Überstunden machen müssen, noch lange Anfahrtswege ins Büro haben, trotzdem...die Zeit rast. Ich nehme mir bewußt immer zwei Abende in der Woche nur für mich, wo ich die notwendige Ruhe finde, aber ich bemerke, daß ich diese Abende fast "verteidigen" muß und darüber mitunter Freundschaften vernachlässige. Zugleich war ich halt schon immer mies in der Selbstorganisation :rolleyes: Wie geht es euch damit?
    Servus,
    chaya
     
  2. Ayla

    Ayla Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    309
    Hi,
    mh ich würde aber auch denken, dass das ein gutes Zeichen ist, denn es zeigt ja, dass dein Leben ausgefüllt ist bzw. spannend.
    Aber dass Zeit subjektiv ist, weißt du sicher :D
    Es stimmt aber wirklich, wenn man so richtig drüber nachdenkt ist ein halbes Jahr nur ein Blinker, vor allem da es ja wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass in der Erinnerung die Zeit gewissermaßen "verkürzt" wird durch das Gehirn.
    Z.B. Auf den zug warten und der hat auch noch Verspätung, keine Ablenkung, ... jede Minute ist zäh, aber wenn du erstmal im Zug sitzt, denkst du nur noch ach ne halbe Stunde gewartet, aber naja egal :)

    Tschü und noch schönen Tag, Ayla :)
     
  3. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallöchen,

    Vor einigen Jahren erging es mir auch noch so, dass ich das Gefühl hatte, dass mir die Zeit davonlief.

    Irgendwann fing ich dann an, mich auf das zu fokussieren, was ich gerade tat und mir weniger Gedanken darüber zu machen, was ich noch zu tun habe. Seitdem reicht mir meine Zeit - insofern sie überhaupt existiert ;-) - völlig aus.


    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Mir geht's umgekehrt. Ich habe immer mehr Zeit.
    Der Trick? Alles sein lassen, was nicht wirklich notwendig ist.
    Und das Nötige zügig und mit Klarheit tun.
    Die Zeit des Nicht-Tuns ist mir genauso wertvoll, wie die Zeit des Tuns.
    Ich lebe am intensivsten, wenn ich einfach nur das Sein spüre...
    Im Tun und im Nicht-tun...
    lg Kalihan:morgen:
     
  5. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    @Kalihan: nunja die Reduzierung praktiziere ich bereits, ebenso genieße ich die stillen Stunden und gebe ihnen den notwendigen Raum, aber da ich mich nicht nur zurückziehen sondern auch hinausgehen und Leute treffen möchte, da ich den Austausch für wichtig und horizonterweiternd befinde, gibt es bei mir durchaus so etwas wie einen Interessenskonflikt, ich muß mich immer für eine von vielen Möglichkeiten entscheiden.
     
  6. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Stimmt, entscheiden müssen wir uns... Wie geht es dir mit deiner inneren Stimme?
     
  7. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    was genau verstehst du unter "der inneren stimme"?
     
  8. koko

    koko Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    143
    ich find das auch grad schlimm, wir haben schon wieder März, die Zeit rast ......
    kaum habe ich den Montag verdaut, ist der nächste schon wieder da ...... immer der verflixte montag ........
     
  9. July

    July Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.409
    Ort:
    NRW - Nähe Köln
    Das Thema hatte ich gestern, mit einer Verkäuferin. Mein Sohn brauchte einen neuen Schulranzen - einen für "große Kinder" - weil er den alten "gefräckt" hatte. Meiner Meinung nach, hätte es auch gereicht, dass Ding zum Geburtstag neu zu kaufen, aber Ihr wißt ja, wie Kinder unter einem kaputten Schulranzen "leiden" - UND VOR ALLEM UNTER DER UNGLAUBLICH LANGEN ZEITSPANNE BIS HIN ZUM NEUEN SCHULRANZEN! Das meinte die Verkäuferin,die ein gutes Geschäft witterte. In Erinnerungen an unsere Kindheit schwelgend, stellten wir dann fest, dass die Zeit von Jahr zu Jahr schneller vergeht und dass man als Kind ein völlig anderes Zeitgefühl hat. Ab 30 gehts zeitmäßig bergab.

    Was ich dennoch wichtig finde, ist, dass Du Dir Deine persönliche Qualitätszeit nimmst. Du wirst sehen, dass Deine Freunde sich daran gewöhnen, dass Du an zwei Abenden eine Auszeit nimmst. Finde ich absolut legitim. Applaus! Weiter so! Dein Zeitgefühl wird zurückkommen, Du wirst unabhängiger sein und auftanken. Vielleicht bist Du auch einfach nur "platt" vom täglichen Gestresse.

    Viel Spaß beim Auftanken!

    July
     
  10. speary

    speary Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    es ist sovieles schon geschrieben worden, was auch auf mich zutrifft :)

    ich nehme mir mittlerweile ganz oft einfach zeit für mich, und BIN... das tut mir unglaublich gut... einfach zeit für mich zu haben

    und das für den rest die zeit reicht, das ist sowieso schonmal logisch *grins*
    und ich mache es genauso, ich denke nicht die ganze zeit "ich müsste noch die, ich müsste noch das..." jedenfalls versuche ich es.. und wenns dann klappt, dann is auch gut so :)

    nebenbei noch nen buchtipp: momo *lach* tolles buch :)

    alles liebe
    speary
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen