1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unbewusst manipuliert?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Bloodberry, 14. Juni 2009.

  1. Bloodberry

    Bloodberry Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    43
    Werbung:
    Hallo Ihre Lieben

    Ich hätte da mal eine Frage an Euch. Kann es möglich sein, dass eine KartenlegerIn Legung indirekt beeinflusst wird von der FragestellerIn selbst? Die Kartenlegerin und Fragestellerin sind nicht dieselben Personen. Aber die Fragestellerin hat solche starke innere Wunsch oder sie hat sich so selbsteingeredet, dass es indirekt auf die Karten beeinflusst wird. Ist das möglich? Wäre froh wenn mich jemand daüber aufklärt :danke:
     
  2. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Moin Moin,

    also ich würde sagen, dass die Karten alles her geben, sogar die eigenen Wünsche. Für die Wünsche kann man auch andere Begriffe wählen ... wie zum Beispiel Erwartungen ... dafür haben wir im Kipper Deck sogar eine eigene Karte, die sich auch so nennt.

    Ich denke, ein Bild wäre ohne seine Wünsche nicht echt. Es sei denn Du bist wunschlos glücklich, dann dürfte sowas dann auch in keinem Kartenbild sein.

    Meine Meinung.

    :umarmen: Medchen [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen