1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unbelebten Gegenständen eine Seele geben

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Traumbeere, 26. Juli 2011.

  1. Traumbeere

    Traumbeere Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Erde
    Werbung:
    Ich hoffe mich verständlich auszudrücken:

    Kinder glauben ja, das z.B ihr Teddybär Gefühle hat, sich freuen kann ect. Auf beliebige Gegenstände, auch Steine anwendbar.

    Aber wie pathologisch oder einfach ungewöhnlich ist es bei erwachsenen Menschen?
    Wenn jemand z.B sein altes Fahrad nicht hergeben will um sich ein Neuse zu kaufen, weil er sonst die Gefüle des alten Fahhrades verletzen könnte.
    Ein schlecht schneidendes Messer nicht einfach weglegt und ein anderes nimmt sondern sich erst beim schlecht schneidenden Messer entschuldigt.
    Die Autotüre zuknallt und sich dann beim Auto entschuldigt, weil die Türe geknallt wurde.:confused:

    Konkreter Fall, wegen dem ich frage ist auch noch ein Messie und schämt sich deswegen. Und hat mein Interesse ( Neugier? ) geweckt.
     
  2. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    In Deinem Fall denke ich, das dieser Mensch unter einer extremen Einsamkeit
    leidet.
    Er verdrängt sie, indem er jedem Gegenstand Leben einhaucht, und diesem so mit äußersten
    Respekt behandelt. Mit den vielen Dingen um sich herum fühlt er sich dann nicht mehr so allein.

    Vielleicht ist er auch sehr bedürftig, das er alles hegt und pflegt und Dinge, die Leben,
    hegen und pflegen wir besonders gern.

    Oder diese Dinge stammen von einem lieben Menschen und er hält durch sie die Verbindung aufrecht.

    Was meinst Du, warum er das tut?
     
  3. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Vielleicht ist das ja was für dich:

    "Je einsamer ein Mensch, desto eher vermenschlicht er Gegenstände ..."

    http://www.welt.de/wissenschaft/article1580694.html
     
  4. Traumbeere

    Traumbeere Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Erde
    Werbung:
    Hui, eure Worte haben mir die Augen geöffnet!
    Betreffende Person lebt von Menschen wirklich sehr zurückgezogen. Ob freiwillig oder nicht. Hätte sie ( ok, Person ist weiblich ) keinen Job würde sie gar nicht unter Menschen gehen oder mit ihnen reden.
     

Diese Seite empfehlen