1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unbändiger Freiheitsdrang

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Annie, 29. August 2006.

  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Kennt ihr das Gefühl, dass ihr aus eurer Haut wollt aber nicht so recht könnt?
    Ok, vielleicht ist das ein wenig abstrakt gesprochen, aber irgendwie fehlen mir die passenden Worte um dieses seltsame Gefühl auszudrücken.
    In letzter Zeit hab ich jedenfalls so einen extremen Freiheits- und Unabhängigkeitsdrang, verbunden mit Reiselust und Fernweh und allem was dazu gehört... zum waaahnsinnig werden, vor allem wenn man gerade erst aus dem Urlaub zurückgekommen ist, und man schon wieder nichts wie weg will nicht zum aushalten... wenn ich nur selber fliegen könnte, da würde ich wenigstens dieses scheiss Zuggeld sparen
    Ich hab mir heute endlich meine Bilder abgeholt, 2 Filme voller Erinnerungen und Eindrücke und es fühlt sich an, als wärs gestern gewesen *schwärm* *träum*

    Hat das jemand von euch schon mal erlebt oder macht das gar jemand momentan auch durch?
    Wie kann man das astrologisch angehen? Uranusaspekte sind meiner Meinung nach auf alle Fälle beteiligt... :morgen:

    lg Annie :zauberer1
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    also lange festhocken mag ich überhauüt nicht..

    so ne abwechlsung aus..nen neuen ort kennlernen..und leute.. mit denen einiges erleben..sie kennelernen..

    und irgendwann, wenn die zeit sich von alleine meldet, dann eben langsam wieder los.. in neue richtung.. und dann festhocken ist nicht gut..
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    und wie stark ist bei dir sowas ausgeprägt? also wie oft würdest du verreisen wenn du geld und und zeit hättest?
    bei mir gehts höchstens 2 mal im jahr (semesterferien :D), und das find ich ziemlich scheisse...:3puke: :escape:
     
  4. blackandblue

    blackandblue Guest

    oh.. da stellst du ne frage.. am besten wäre ein beruf.. wo man reist.. und zeit hat sich das ganze auch mal so anzuschauen..

    nur urlaub ist nichts.. will ja auch produktiv sein.. aber es wärer tatsächlich nicht schlecht öfter mal 1,2,3 wochen mal irgendwo unterwegs zu sein.. so alle zwei, drei monate? ;)
     
  5. Echelon

    Echelon Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Tirol
    Hallo,

    ich wäre wohl öfters in der Ferne als zuhause, wenn die Finanzen passen würden. Aber letztlich findet man auf Reisen nur eines: sich selbst.

    Echelon
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Das passt wunderbar zu meinem Konzept... ich würde nicht verreisen wollen, um vordergründig Spass zu haben und ordentlich die Sau raus zu lassen (siehe Mallorca Ballermann oder so), sondern meine eigenen Talente und Fähigkeiten vielleicht klarer zu sehen, im Sinne von Selbstsuche (und hoffentlich auch Finden)... wahrscheinlich ist dafür bei mir die Spitze von 9 in Schütze, Jupiter in 10 verantwortlich (würde doch auch gut zum Reiseleiter passen oder? :rolleyes:)

    Lieben Gruß
    Annie :zauberer1
     
  7. blackandblue

    blackandblue Guest

    ja gut.. nicht nur ;)

    interessante plätze..gerüche..stimmungen..stile.. usw..
    inspiration.. heimweh :D alles kann man da finden ;)
     
  8. Echelon

    Echelon Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Tirol
    Und andere Mentalitäten... wobei wir bei den Aussagegrenzen der Astrologie wären: was ist kulturell bedingt und welche Tendenzen zeigen sich im Radix? Könnte auch sein, daß sich bestimmte Konstellationen in manchen Kulturen schlechter leben, weil die Lebensweise, das Auftreten nicht so allgemein akzeptiert ist...
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Stimmt. Ein buddhistischer Zen-Mönch in einem japanischen Provinzkloster schmeisst sich bei einem Uranus-Sonne-Übergang sicher nicht in Hippie-Klamotten und hört Flower Power Musik, wie das vielleicht der westliche amerikanische Großstädter mit selbigem Transit machen würde :weihna1 :party02:
     

Diese Seite empfehlen