1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unangenehmes Kribbeln an der Stirn

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von jenseitsbiene, 14. Juni 2011.

  1. jenseitsbiene

    jenseitsbiene Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Aachen
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    Wollte mal Wissen ob das auch einige von euch haben. Und zwar manschmal kurz vorm schlafen gehn Kribbelt es zwichen meinen Augenbrauen ,also da wo das Dritte Auge sich befindet, manschmal finde ich das so unangenehm..
    Kennt das jemand und was hat das zu Bedeuten?
    Ich weiß das ich ein Medium bin und sehr viel sehe usw aber was dies zu bedeuten hat weiß ich leider nicht...Wer kennt sich damit aus????Ist das Normal das es immer kribbelt ???
     
  2. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Bienchen,

    bei mir kribbelt es auch sehr häufig, ich hab mich schon daran gewöhnt.
    Meist bekomm ich dann einen Hinweis oder ich werde darauf aufmerksam
    gemacht, etwas näher hinzuschauen, vielleicht auch etwas langsamer zu
    werden. Es ist immer unterschiedlich aber meist sehr spannend.

    Werde still, geh in Dich und versuch herauszufinden, was Deine Intuition
    Dir sagen will.

    lg enna
     
  3. jenseitsbiene

    jenseitsbiene Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Aachen
    Das klingt Interessant,liebe enna,bis jetzt habe ich es immer versucht zu verdrängen oder irgendwie wegzureiben ^^Werde aber mal dein Vorschlag annehmen

    gruß Biene
     
  4. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Ja,dieses Kribbeln kennen wir doch wohl alle,besonderst hinten an der
    Wirbelsäule hoch..nur,was hat das mit Emphatie zu tun?
    Das ist nichts gegen dich,aber irgendwie verirren sich die Freds ständig,
    passt gut zum Fred channeln,das Thema...
    ja,und der Hinweis,dass du ein Medium bist,noch hinweisgebender...wie
    wäre es mit dem Jenseitsthread?
    nur mal so als Anregung
    alles Liebe dir madma:)
     
  5. elfe10

    elfe10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    215
    Also ich kenne das Kribbeln zwischen den Augenbrauen auch. Könnte aber von mir nicht behaupten, dass ich hellsichtig bin oder so. Schön wäre es! Vielleicht hat das aber auch nur mit einer leichten Migräne zu tun.

    lg elfe
     
  6. cafedelmar

    cafedelmar Guest

    Werbung:
    ich kenn das jetzt nicht also ist mir nicht aufgefallen. aber bei mir ist das so das ich manchmal so spüre das auf der stirn so ein angenehmes gefühl ist, als würden sich beide gehirnhälften so synchronisieren. es ist so ein enspanntes gefühl - und dadurch bekomme ich irgendwie einen anderen "blick" schwer zu beschreiben. nehme nicht unbedingt mehr wahr, weil ich nicht darauf ankommen lassen will - aber ich kann die informationen besser sortieren und koordinieren.
     
  7. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Alles was mir hierzu einfällt ist SELBSTTÄUSCHUNG und GEDANKEN !

    Zum einen weil Dinge festgefahren sind und man an Unwahrheiten festhält .

    Das nicht verstehen können, das das was man denkt, Gedanken ein Fluss sind, endlos und nicht endet läßt man diesen ziehen !
    Mehr nicht, weniger nicht !

    Schauend was da ist, was unterdrückt ist, führt es zueinander, führt es in eine Freiheit ?

    Jeder ist in Wahrheit eine Seele, eine wunderbare !



    Ja,dieses Kribbeln kennen wir Empathen wohl der eine mehr der andere weniger !
    Stelle mir aber auch die Frage, was soll der Thread hier ?
    Nein, es liegt kein Angriff in dem was ich hier schreibe, kann diese Fragen verstehen ist man auf der Suche, möchte eine Antwort haben .
    Kann auch verstehen wenn man als neues Mitglied sich nicht gleich in den Unterforen zurecht finden kann .
    Aber schaut noch einmal genau , denn es gibt einen anderen Ort an dem eure Frage wesentlicher besser und gewinnbringend für euch angebracht ist !

    Und da es hier Schreiber gibt, die Seelen spüren können, fiel ja auch das Wort Medium, folge diesem Weg weiter oben .
    Freut man sich dort auf einen Austausch mit euch !
     
  8. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Und doch dieses Kribbeln auf eine geistige Verbindung,mit der göttlichen Welt hinweist,ja,einen anderen Blick,wird dein inneres Auge aktiviert,willst du
    dich nur als Emphat beschreiben..übersiehst du da doch einen verbindenden
    Hinweis...dieses Kribbeln ist nicht dafür gedacht,dass du Informationen,besser
    koordinieren kannst...wie schon geschrieben und auch Rehkitz ich folge,
    der Ursprung dieser Threadfrage und der dazugehörige Text..der THreadgeberin
    sich auch als Medium beschreibend,liegt die Absicht wohl nicht im Sinne
    des Emphaten....aktivieren des 3.Auges und mediales Verbinden damit,
    gehört in andere Threads....channeln,Jenseitsthread....

    Wobei ich dir einen Text zeigen kann,wo es doch sicher ist,dem Emphaten
    seine Sinne,selten nur der reinen Emphatie zugedacht ist..was erfüllte das
    für einen Sinn...diese wunderbare Gabe...doch,niemals umsonst geschenkt
    wurde...
    Drum sei es,wir uns hier finden..verstehe,wer will...den Grund,dieses Erscheines...der Sinne sei Danke,man es doch sehen kann...warum...
    die Absicht...auch Emphaten sich finden wollen,den Weg ihrer Bestimmung
    folgen....so findet man seine Antworten...
    schon irreführend...als ob man ins kalte Wasser geworfen wird...denkt man
    wohl...Emphaten schweigen und der Zweck aller Zwecke...zu erkennen ist
     
  9. cafedelmar

    cafedelmar Guest

    sprech ja eher assoziativ. versuche mich nie in estoterik zu vertiefen, weil ich das selbst nicht so gut finde. es muss einhergehen, mit der bodenständigkeit - sonst seh ich da pers. nicht so viel sinn drin.
    hab schon zu viele menschen gesehen die sich darin verloren haben.
    das lustige ist dabei, geht es einher mit der bodenständigkeit und dem glauben - bekommt die sache viel mehr kraft und kontrolle. man muss auch lernen sich bei seinen fähigkeiten "zurückzunehmen" - gerade da erlangt man etwas mehr kontrolle -und erstmal die bodenständigen dinge zu sehen. das ist so als würde ich den ganzen tag schwimmen, irgendwann wird der spaß zur manischen last. und nach der manie folgt immer die depression.
    und bei den feinen emotionalen sinnen die ein emphat hat, muss man ebenso gepflegt damit umgehen - also man hat auch eine verantwortung gegen über sich selbst mit diesen fähigkeiten. und manche vergessen das und vertiefen sich aus langeweile in irgendeine welt, die am ende die psyche und den geist mehr belastet als fördert.
     
  10. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    In diesem Bereich liegt auch der Blasenmeridian laut TCM. Der Punkt dort bezieht sich auf Kopfschmerzen, Augenprobleme bzw die Nase. Außerdem Mandelentzündung und Stoffwechsel generell.
    Das wäre mal eine Erklärung.
    Was auch funktioniert, ist dir vorzustellen, dass du da eine kleine graue Wolke hängen hast, die du dann einfach mit der Hand wegwischen kannst. Ist einfach und hilft gut.
    Zudem ist es normal, dass es dort mal kribbelt und jedes Wesen ist ein Medium. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen