1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unangenehme Astralbesuche

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von WTweety, 11. Mai 2009.

  1. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Werbung:
    Hat einer von euch eine Ahnung wie man gegen unangenehme Besuche auf Astralebene schützen kann?
    Betroffen sind leider auch die mit denen man sich in positven Sinne ganz normal unterhält.
    Denn wenn es so weiter geht werde ich hier die Polizei einschalten, denn ich werde bedroht.
     
  2. Sonnenrad

    Sonnenrad Guest

    polizei gegen besuche auf einer anderen ebene?
    da werd ich dann aber doch neugierig...
    willst mal mehr erzählen?
    liebe grüsse
     
  3. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Manches muss sein. Anzeige ist schon geschaltet, da geht es um noch mehr.
    Jetzt hat die Person herausgefunden daß das auch geht, nun will sie durch die Ebene versuchen mich unter Druck zu setzen.
    Ich verstehe auch durch das Pendel alles.
    Schrieb auch das man durch das Pendel unsere Schutzengel verstehen kann und die finden es auch sehe lästig.
    Am Ziel treffen beide Ebenen zusammen, nut der Weg ist unterschiedlich.
     
  4. bluebody

    bluebody Guest

    Was soll die Polizei machen?
    Verfolgung auf der Astralebene?
     
  5. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    1. vertraue nie einem pendel
    2. vertraue nie den sog. "geitswesen" und "engeln"
    3. wenn nicht so viel in und mit dingen gespielt werden würde deren volle tragweite nur durch "pendeln" - also auf basis der "geist"-wesen - erfahren wurde, dann muss man sich nicht wundern, wenn der übersehene rückschlag kommt.

    die angst ist es die bindet
    und die polizei kann wirklich nicht sonderlich viel ausrichten - dafür müssten "hexen" ein anerkannter rechtsbegriff sein
    wenn sich einer schuldig macht, dann wärest du es in diesem fall

    wegen verleumnung und übler nachrede


    wenn du so viel ahnung hast trage es auf deine weise aus.

    natürlich in diesem spielfeld bleibt es allemale - es muss noch nichteinmal durch eine andere person initiiert sein

    es ist wahrscheinlicher dass du opfer deiner geister bis die du riefst und nicht kennst
     
  6. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    übergriffe auf solch art und weise bezweifle ich nicht mal.
    habe da auch so manche erfahrung gemacht.
    nicht gerade lustig und hätte mir wer erzählt dass dies möglich ist hätte ich mich weggeschmissen und tränen gelacht.
    jedoch, was willst du der polizei denn erzählen?
    hey jungs und mädels passt mal auf bei mir geschieht dies und jenes und wir zeigen den menschen der dahinter steckt mal lustig an.
    hast ja null beweismaterial, die wahrscheinlichkeit dass du das psycholdelic-hotel von innen siehst ist da weitaus höher, sry.

    abgesehen davon hast du es im wesentlichen selbst in der hand.
    DU bietest angriffsfläche also passieren diese dinge.
    DU richtest deine aufmerksamkeit auf diese dinge, also nehmen sie zu.
    DU bemerkst dass sie zunehmen und erhältst noch mehr angst/wut/etc.
    Du bekommst noch mehr angst/wut und ziehst ergo immer noch mehr vorfälle an.

    deine realität bestimmt dein er-leben.
    basta.
    wenn du dir bewusst wirst, dass in deinen dir zsutehenden raum niemand eintreten darf/kann/soll dann tritt da niemand ein.
    punkt.

    also bevor du mit lustigen (energie)räuber und gandarmspielchen kommst, komm mal selbst in deine mitte und mach nen riegel vor.
     
  7. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    evtl hilft dir das weiter
    guckst du

    würds dir empfehlen mal zu durchforsten.
     
  8. Palo

    Palo Guest




    Im Erwachsenenalter kann es Symptom einer Psychose oder schizotypischen Persönlichkeit sein. Es kommt aber auch bei leichteren Neurosen vor.
     
  9. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Ich kenne sie, wenn wir von einer roten Strickjacke kennen wo ich mit 3 Jahren einen Knopf angenäht habe, ist nicht die einzige Geschichte. Ich spreche eindeutig mit meinen Eltern und anderen Schutzengeln die ich kenne bzw kennengelernt hatte, da in der Phase des Lebens.
    Man kann also durchaus mit seinen Schutzengeln einen Kontakt aufbauen und es ist von beiden Seiten kein Zwang dabei.
     
  10. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    gilt aber ebenso vorsicht.
    nicht alles was sich als solches ausgibt ist es auch.
    da wo´s hell zu geht ist das dunkle nicht weit....auch das muss man sich bewusst werden, wenn man sich mit diesen dingen beschäftigt und auseinandersetzt.
    letzten endes denke ich jedoch, dass wir selber es sind die die zügel in der hand halten.
    da wo unsere aufmerksamkeit hinfließt tun sich tore und wege auf.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. elli333
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    163

Diese Seite empfehlen