1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

umgang mit gedanken

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von tomsy, 2. September 2005.

  1. tomsy

    tomsy Guest

    Werbung:
    wie gehe ich mit gedanken um, anstatt an ihnen festzuhalten oder sie zu verdrängen?
     
  2. Gopi

    Gopi Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Villach
    zulassen, loslassen, ziehen lassen...
     
  3. Neoras

    Neoras Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Mittelfranken, Landkreis Neustadt/Aisch
    hhmm hallo ich bin auch neu hier im forum und mich würde das interessieren :)
     
  4. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Ja, beobachte die Gedanken so, als wenn du Wolken am Himmel beobachten würdest.
     
  5. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Die Wolke taucht auf - die Wolke verschwindet - aber ursprünglich existiert die vorbeiziehende Wolke nicht... betrachte alle Dinge stets so, als wären sie niemals erschienen ;)
     
  6. klix

    klix Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    120
    Werbung:
    Was ist denn ein Problem, mit den Gedanken? Sind Gedanken nicht allgemein üblich?
    *staun*
     
  7. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Das ist verneinung der Existenz und ich betrachte dass als sehr lebensfeindlich, mh ein Kind, ach ist ja nur eine Erscheinung! *umbring*
     
  8. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Dann solltest Du Deine Betrachtungsweise genaustens prüfen. Unabhängig von Existenz oder Nichtexistenz... Du bist ;)
     
  9. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Wenn ich bin, dann kann ich aber nicht nicht-existent sein! Aber genau das hast du ja oben behauptet, alle erscheinungen sind gar nicht da, sie sind nicht-existent, also bin ich auch nicht da, ich bin tot. Ich bin NICHT!
     
  10. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Werbung:
    Also wirklich, Niemand ist hier wiedermal sehr gedankenlos.............

    er ist einfach existent und nichtexistent und noch dazu denkt er sich gar nichts dabei.............

    Niemand, niemand, so kann das nicht weitergehn!:morgen: :nono: :confused: Sonst mach ich mir keine Gedanken mehr um Nichts und Niemand, willst du das etwa?

    Liebe Grüße von Goldi!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen