1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Umfrage: Was versteht man unter "Schwarzer" oder "Weiser" Magie?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Apollonius, 12. November 2006.

  1. Apollonius

    Apollonius Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    245
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo

    Mich würde brennend interessieren was unter "Schwarzer" oder "Weiser" Magie verstanden wird und wo die Unterschiede bestehen.

    :)

    Über eure rege Teilnahme würde ich mich sehr freuen.

    Euer Frabato
     
  2. Apollonius

    Apollonius Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    245
    Ort:
    München
    Ist gar nicht so einfach, gell :)
     
  3. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    ein fach ??? :banane:

    spät isses schon...
    und schön ruhig :blume:


    schwarz ...(noch)/nicht(nein)wissend

    weise ...an-gewandtes(ja)Wissen

    dunkel ;)

    *winke*
    Caya
     
  4. Apollonius

    Apollonius Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    245
    Ort:
    München
    Schön Caya, schön.
    Schlicht und gut formuliert.
     
  5. Martin2607

    Martin2607 Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    578
  6. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    hast du das nicht schon in deiner Sig beschrieben ;-) ?
    Ich denke schwarze Magie hängt davon ab, wie man die Welt betrachtet. Es heisst Trennung sei die erste Sünde. Wenn man sich getrennt fühlt, dann kann man Macht ausüben und manifestiert die Trennung sogar noch mehr. In dem Sinne könnte schwarze Magie all das sein, das die Dualität verstärkt, ausnutzt und betont
     
  7. Apollonius

    Apollonius Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    245
    Ort:
    München
    Das habe ich nicht gemeint.
    Vielleicht sollte ich es umformulieren.

    Wo liegt der Unterschied zwischen "Schwarzer und Weiser Magie" in der Praxis? Was beschwört ein schwarzer Magier und was ein Weiser?

    Ich meine, irgendeinen Unterschied muß es doch geben bei den verschiedenen Gruppierungen wie Chaosmagier, Rosenkreuzer usw.

    Das ist auch keine "ich bin ein Anfänger" Frage, sondern sie zielt schon in eine bestimmte Richtung.

    Nun denn.
     
  8. Psyke

    Psyke Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien Umgebung / Pressbaum
    Naja ich sag jetzt mal ganz einfach

    schwarze Magie = böse, schmerzen, Dämonen
    weiße Magie = heilung, schutz, Liebe

    man kann zwar mit jeder form der Magie schaden zufügen, aber es kommt auf den Zaubernden an wie er sie lenkt, und da trennt sich "gut von böse" oder auch "schwarz von wei?"

    mfg
     
  9. a418

    a418 Guest

    Also ich denke schon, dass es egal ist wen man beschwört. Die Frage ist die Absicht mit der man es tut. Warum sollte ein "Weissmagier" nicht einen Dämon beschwören, meinetwegen mit der gleichen Methode. Wenn er allerdings den Dämon jemand anders an den Hals wirft, dann mag das nicht mehr weiss sein. Im Endeffekt zählt die Absicht und das Ergebnis. Da haben schon viele Leute dazu geschrieben. Oder bspw. Crowley: Wenn jeder Mensch ein Stern ist, dann sollte man auch so handeln.
     
  10. ~Solveigh

    ~Solveigh Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    298
    Ort:
    auf einem schönen Planeten
    Werbung:
    Für mich: In der Intention des Anwenders. MfG, Sol
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen