1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Umfrage bei Süddeutscher Zeitung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Iakchus, 5. Mai 2006.

  1. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo!

    :clown:

    Hier gibts was zu sehen

    Einige haben immerhin die Antwort angekreuzt, dass man an astrologische Vorhersage glaubt, aber nur, wenn sie von kompetenter Seite abgegeben wird.

    Die schreiben allerdings "von bekannten Astrologen", was doch Humbug ist, nicht wahr? Seis drum. Nehmen wirs nicht so spitzfindig.

    Fun, Spaß, los!

    Liebe Grüße,
    Stefan
     
  2. la mer

    la mer Guest

    sodele ... isch hab meinen hochgeistigen input v. "verliebt in bln - teil 999" kurz unterbrochen + abgestimmt :banane:

    ´s sind aber immer noch nur 17 % bisher ...
    (u. noch mal lassen se mich nicht abstimmen. jedenfalls nicht v. diesem rechner aus)
     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi,

    isch find ja, die haben es bewusst drauf angelegt, die Leute auf die Neinseite zu ziehen, weil sie geschrieben haben "§ BEKANNTEN Astrologen $", als ob es darum geht, dass der Astrologe so berühmt sein muss und prominent wie Boric Becker oder Marylün Maunrot. Und das ist dann rhetorisch eine Falle, weil die Leute dann ein Bild vor Augen haben, von Astrologie, dass so an Wunderglauben heranreicht.
    So bleibt dann auf die Frage, "glauben Sie?" nur
    "Nein, eigentlich nicht, aber trotzdem lese ich mein Horoskop." Diejenigen, denen diese Antwort nicht zusagt, weil sie damit preis geben würden irrational zu sein, bleibt dann nur "alles Quatsch".

    Grüße,
    Stefan
     
  4. la mer

    la mer Guest

    => finde die gesetzte les-reihenfolge der antworten f. den online-sz-konsumenten :morgen: nicht unwichtig:


    impliziert zwar, dass horoskope von nicht namhafteren sowieso schrott sind, aber macht es eigentlich etwas schmackhaft, hier vielleicht doch das kreuzchen zu setzen ...


    ich bin wissenschaftsorientiert, rational, ich steh auf fakten, fakten, fakten ... zack -> hier das KREUZ!

    irschendwo, irschendwie ist vielleicht was dran, am besten hier ankreuzen ... grübel ...

    also unterm strich spitzt sich das schema so ein bisschen auf die varianten 2 + 3 zu (in polarisierter form). das was rhetorisch eingangs plaziert wird, lässt sich immer am effektivsten relativieren o. ausschliessen ...
     
  5. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi la mer!

    Hmmm, jo, stimmt schon, so kann mans auch sehen.

    Und: Mich hat in der Tat erst mal beindruckt, dass überhaupt dieser Unterschied gemacht wird (zwischen guter und schlechter Astrologie).

    LG
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen