1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Umbruchstimmung

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Nicole86, 6. August 2008.

  1. Nicole86

    Nicole86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Guten Abend!
    Ich fühle schon seit längerem eine innere Unruhe. Hab immer das Gefühl etwas ändern zu müssen. Hab deswegen schon den Job gewechselt aber das ist alles nicht des Rätsels Lösung.
    Ichweiß nicht was los ist, ich fühle in mir dass sich etwas ändern muss, dass irgendetwas nicht in Ordnung so wie es jetzt ist.
    Habe zu meinen Engel gebeten sie mögen mir den Weg zeigen. Und seit einigen Tagen träume ich und denke immer öfter an meinen Vater zu dem ich derzeit keinen Kontakt habe und das auch immer so wollte. Ist eine sehr persönliche Sache, jedenfalls war meine Beziehung zu meinem Vater sehr problematisch.
    Des weiteren bekomme ich immer öfter den FIngerzeig der mich auch frühere Leben hinweist. Ich finde alte Bücher, sehe Filme, träume davon.
    Was meint ihr? Ist das das Zeichen um das ich gebeten habe?
    Soll ich mich mit meinem Vater auseinandersetzen? Und was hat die Geschichte mit dem früheren Leben zu sagen?
    Oder bin ich verrückt?
    Danke für eure Hilfe...
    Ganz liebe Grüße
    Nicole
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Hallo!
    Du hast etwas hinter dir gelassen,diese Entscheidung von damals war nicht richtig,das Gefühl was du nun hast zeigt deutlich,dass in dein Leben etwas neues beginnen wird. Versöhne oder Rede mit deinem Vater,es könnte sein das du es einmal doch tun möchtest aber dann kann es zu spät sein.Dies wäre schon allein im deinen Interesse sehr wichtig.;)
    Gruß
    Seher
     
  3. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Hallo!

    ich glaube auch das du dich mit deinem vater aussöhnen solltest, bevor es zu spät ist....

    freija
     
  4. Nicole86

    Nicole86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Österreich
    Ja das hab ich befürchtet. Das wird aber nicht einfach...Ist alles sehr kompliziert. Aber wahrscheinlich habt ihr recht und es führt kein weg daran vorbei. Ich weiß nur nicht, wie ich das tun soll und vor allem denke ich dass ich ganz und gar nicht dazu bereit bin.
    Ich danke euch für eure Ratschläge.
    Liebe Grüße
     
  5. Lindua

    Lindua Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    134
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Nicole86,

    Wenn Du möchtest, kannst Du Dich ja mal per PN bei mir melden.. Habe im Moment das selbe Problem mit meinem Vater. Falls 1986 Dein Geburtsjahr ist, sind wird beide im selben Alter. :) Vielleicht kann ich Dir eine helfende Hand reichen oder Du mir. War so ein spontanes Gefühl von mir und ich dachte, ich schreib Dir mal.

    Alles Liebe,
    Lindua
     

Diese Seite empfehlen