1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Umbruch / Berufswechsel / richtiger Zeitpunkt?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Abendstern, 14. Dezember 2005.

  1. Abendstern

    Abendstern Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich kenne mich mit Astrologie nicht wirklich aus und hänge derzeit ziemlich in der Luft, bin echt gerade ziemlich ratlos und hoffe, vielleicht über's Horoskop etwas herauszufinden.

    Bei mir geht's darum, daß ich in meinem Beruf keine große Zukunft mehr für mich sehe (Branche geht den Bauch runter, wie so viele andre auch) und außerdem den Wunsch verspüre, was vollkommen anderes zu machen. Mir schwebt vor, eine Heilpraktiker-Ausbildung zu machen (wobei ich nicht weiß, ob ich dann auch als HP tätig sein werde - in erster Linie ist es mal die Erlaubnis, an Menschen "arbeiten" zu dürfen - in welche Richtung ich dann gehe, werde ich sehen). Jedoch müßte ich dann zumindest irgendwo halbtags kaufmännisch arbeiten, damit ich mich finanzieren kann. Ein Umzug stünde dabei wahrscheinlich alleine aus kostengründen an (evtl. zu meinem Freund bzw. zumindest in die Nähe, da es auch ne Fernbeziehung ist). Jedoch strample ich mich ab, mache und tue und es kommt nix dabei rum - ich finde einfach keine neue Stelle - erst recht nicht dort, wo ich angedacht habe, hinzuziehen.
    Da ich nicht an Zufälle glaube und bisher beruflich auch recht erfolgreich war, frage ich mich eben, ob es einfach nicht sein soll.

    Und da ergibt sich jetzt meine Frage draus: Kann man am Horoskop sehen, wann / ob ein Umbruch ansteht und wo der hingeht, also die Tendenz? Bzw. ob es überhaupt ratsam ist, sich so zu verändern oder ob man doch lieber mal noch wartet (wobei: wenn ich noch länger warte, bin ich wohl bald arbeitslos)?
    Momentan steht und fällt eben alles mit einer neuen Arbeitsstelle (mein derzeitiger Arbeitgeber ist der Insolvenz unheimlich nahe).

    Es wäre echt klasse, wenn mal jemand schauen könnte. Ich selbst kriege das leider nicht auf die Reihe, dazu fehlt mir einfach das Know-how.

    Ich bin am 06.12.1977 in Eberbach, um 01.43 Uhr, geboren.

    Vielen Dank im Voraus und alles Liebe,

    Abendstern
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Abendstern,

    Diese Richtung wäre für dich sehr gut, da bei dir im Radix der Mond der wichtigste Persönlichkeitsplanet ist. Bei der Berufsfrage kommen primär die drei Hauptplaneten Saturn, Sonne und Mond in Frage. Dabei wird darauf geachtet, wie solch ein Planet im ganzen Horoskop eingebunden ist. Dein Mond steht am aufsteigenden Mondknoten, welcher ebenso für die Berufsfrage wichtig ist, dazu in Konjunktion mit Pluto. Er steht gut im Zeichen und nach der ersten Hausspitze. Außerdem erhält der Mond alle drei Aspektfarben und ist in einem kleinen Talentdreieck mit Sonne, Neptun und Mars eingebunden. Neptun und Mond stehen für die Hilfe am Nächsten und ebenso für alle Berufe, welche dafür in Frage kommen.

    Auch steht bei dir Jupiter im vom Mond beherrschten Krebszeichen am MC. Da kann wirklich etwas tolles dabei herauskommen, da Jupiter jede Anstrengung auch belohnt. Im zehnten Haus findet man nicht nur den selbstständigen Beruf, sondern auch seine Berufung und der MC wird durch den Krebs angeschnitten.

    Mit deinem Alterspunkt hast du den Talpunkt am 21. August dieses Jahr erreicht. Dieses Jahr ist oder war mehr nach innen gerichtet, jedenfalls kommen die Energien ab Januar 2006 wieder mehr in den Fluss. Nach dem Talpunkt des fünften Hauses will man ganz gemäß dem Zonengesetz der Häuser bereits in das sechste Haus. Dieses Haus wird bei dir durch die von Neptun beherrschte Fische angeschnitten, was natürlich deiner Anlage entspricht, im Beruf Sensitivität nutzen zu können. Neptun steht für den Heiler schlechthin im Horoskop, das sechste Haus ist auch das Haus der Korn- oder Kräuterfrau.

    Sonne und Mond sind bei dir über Aspekte mit Uranus, Neptun und Pluto verbunden. Daher stecken in dir Heilkräfte, welche geweckt werden wollen...

    Alles liebe!:liebe1:

    Arnold
     
  3. Abendstern

    Abendstern Guest

    Hallo Arnold,

    vielen Dank für Deinen Beitrag, das hat mir schon sehr geholfen.

    Ah, das ist schon mal sehr gut...da fühle ich mich jetzt schon ziemlich bestätigt, denn ich habe den Wunsch, mit meinem Beruf auch etwas zu bewirken...

    Also das ist ja jetzt witzig mit der Selbständigkeit...hätte nicht gedacht, daß das so sichtbar ist, zumal ich da schon etwas mit mir hadere, da ich ein kleiner Sicherheitsfreak bin, der nicht gerne Risiken eingeht.

    Hö? Was ist denn ein Alters- und Talpunkt? Soll jetzt hoffentlich nicht heißen, daß ich die Mitte meiner Lebenserwartung bereits erreicht habe, oder?

    Genau.

    Bin dabei...mit Reiki mache ich schon einiges...

    Arnold, super :)
    Kannst Du denn da auch sehen, wann ich das am besten anfange, also die Ausbildung meine ich? Gibt es dafür einen günstigen Zeitpunkt oder sieht man da, wann es soweit ist? Ich frage deswegen, weil ich ja wahrscheinlich bald arbeitslos bin, wenn das so weiter geht und die Ausbildung dann nicht machen kann, wenn ich nichts verdiene.

    Lieben Dank nochmal und alles Liebe,

    Abendstern
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Abendstern, :)

    Uranus im Transit steht bereits im sechsten Haus, verursacht Umbrüche, damit du auch zu deinem Beruf kommst. Derzeit bildet er ein Trigon zu deinem Jupiter. Und Jupiter im Transit besucht deinen Radix - Uranus. Eine schöpferische und kreative Zeit. Der Mondknoten im Transit braucht noch bis ins Frühjahr um ins sechste Haus zu wechseln. Saturn im Transit steht im Löwen und erreicht deinen Radix - Saturn erst so richtig in 18 Monaten. Da wäre die erste Saturnwiederkehr, ein Zeitpunkt, welcher einen neuen Lebensabschnitt andeutet. Am Ball bleiben, Jupiter bringt Glück, aber nur, sobald man aktiv sich darum bemüht. Mit Uranus im zweiten Haus besitzt du eine große Gabe zur Improvisation, kannst dich allen möglichen Umständen anpassen. Umso größer das Chaos, umso besser deine Krativität.

    Der Alterspunkt ist eine Lebensuhr, beginnend mit der Geburt am Aszendenten. Er läuft in Schritten von sechs Jahren durch die Häuser in Richtung des Tierkreises und bildet innerhalb von 72 Jahren 132 Aspekte zum Horoskop. Der AP zeigt immer die innere Entwicklungsmechanik eines Menschen an. Bei dir zieht er zum sechsten Haus hin, daher auch das Thema zum Beruf. Der Talpunkt ist eine Zone in jedem Haus, in welcher die Energien wie bei einer Pflanze im Winter stark nach innen gerichtet sind. Dafür geht an der Hausspitze voll die Post ab.

    Alles liebe! :weihnacht

    Arnold
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Halli Hallo,

    sorry wenn ich mich hier einfach so einmische, aber mir ist da aufgefallen, wenn der laufende Uranus im positiven Aspekt über den Jupiter geht, ist davon nicht eine ganze Generation betroffen und nicht nur der Einzelne?
    Wie wirkt sich das dann auf den Einzelnen aus? Muss man da die Häuser betrachten, in denen sich das abspielt?
    Da müssten ja viele in meinem Jahrgang z.B. unheimlich kreativ und schöpferisch sein........ :rolleyes:

    Danke schonmal,
    alles Liebe,
    Annie :weihna1
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Annie-Star, :)

    Uranus wird auch schlicht als Planet der schöpferischen Intelligenz bezeichnet. Er wirkt sicher kollektiv, aber ebenso persönlich im Horoskop, sobald man ihn als Transpersonalplanet betrachtet. Mit Uranus kannst du zündende Ideen haben, er belohnt mit Erkenntnissen, aber man muss danach suchen und ringen, sich anstrengen. Ebenso steht Uranus für Umbrüche, Erweiterung, auch im Sinne schöpferischer Kreativität. Auch die äußeren Planeten haben ihre Trinität.

    Das zweite Haus zeigt auch den eigenen Habitus an, mit Uranus die Gabe zur Improvisation, ebenso kann man viele Dinge zu einem großen Ganzen fügen.

    Alles liebe! :party02:

    Arnold
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home

    Danke dir :)
    Zweites Haus? Ich hab den Jupiter im 10ten und der Uranus strahlt aus dem 12ten raus........ geht mir da wohl endlich mal ein Licht auf in beruflicher Hinsicht? :confused:

    :schnl: :clown:
     
  8. Abendstern

    Abendstern Guest

    Werbung:
    Lieber Arnold,

    recht herzlichen Dank, daß Du noch mal rein geschaut und geschrieben hast. Es hat mir sehr geholfen, da ich ja so arg in der Luft hänge gerade und das gibt mir ein wenig Auftrieb.

    Alles Liebe!

    Abendstern
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen