1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Umarmung von einem Indianer

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Jakeda, 10. Juni 2010.

  1. Jakeda

    Jakeda Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Krems an der Donau
    Werbung:
    Hallo , bin neu hier und freue mich schon mit euch zu reden!
    Also, ich habe einmal geträumt, dass ich einen Indianer- Teenager (?) umarmt habe und zu ihm gesagt habe, dass ich ihn mag. :umarmen:
    Komischerweise hab ich mich mit ihm verstanden, als wären wir schon lange befreundet !
    Wisst ihr was das bedeutet?
    Würde mich freuen, falls ihr mir weiter helfen könnt! :danke:
     
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Welche Haarfarbe hatte der Indianer?
     
  3. OmaWeh

    OmaWeh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Im Kreideland
    @fckw: ;)
     
  4. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Indianer

    Assoziation: - Stoizismus,- natürliche Weisheit,- Schläue. Fragestellung: - Was ist in mir ungezähmt? Wo in meinem Leben will ich mich der Kontrolle entziehen?
    Psychologisch:

    Tiefenpsychologisch betrachtet repräsentiert er den irrationalen Bereich des Seelenlebens mit Phantasie und Kreativität und fordert dazu auf, diese positiven Eigenschaften mehr zu nutzen. Im allgemeinen ist er ein Symbol für Kampfes- und Abenteuerlust, Geltungsbedürfnis und Realitätsflucht. Erscheint ein reitender Indianer im Traum, sehnt sich der Träumende nach Herausforderungen und Abwechslungen und empfindet sein Leben als eintönig und langweilig. Sieht er sich selbst als Indianer verkleidet, werden sein Ehrgeiz und Lerneifer jedoch bald nachlassen. Indianer wird manchmal als Warnung vor Hinterlist verstanden, vor der man sich hüten muß. Zuweilen kann er Reiselust anzeigen. Die Vorstellung des Europäers vom Indianer als einem von Natur aus unverfälschten Menschen macht ihn zum Symbol für Weisheit oder Urinstinkt. Erscheint im Traum ein Indianer, nimmt der Träumende mit einer anderen Art von Kraft und Energie Verbindung auf. Weiteres verkörpert er Heilung und Selbsterkenntnis.
    Spirituell:

    Auf der spirituellen Ebene symbolisiert der Indianer im Traum eine innere Kraft, derer sich der Träumende bewußt sein kann oder auch nicht.
    Volkstümlich:

    (arab. ) :

    du wirst Abenteuer erleben,-
    Indianer spielen: treue Freunde finden.
    (europ.) :

    bedeutet Vorteil, den man nur durch eine List erzielen kann,- auch: man lasse sich nicht unterdrücken und kämpfe um das Recht, auch wenn es mit Konflikten verbunden ist,-
    Indianerin sehen: Mühseligkeiten und Arbeiten,-
    friedliche Indianer sehen: in einem erwacht die Abenteuerlust, vor allem in freier Natur,-
    Indianer mit Kriegsbemalung sehen: man wird von hinterlistigen Menschen verfolgt.
    (ind. ) :

    deine Sehnsucht nach fernen Ländern ist sehr groß.
    :rolleyes::umarmen::rolleyes:
     
  5. Jakeda

    Jakeda Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Krems an der Donau
    Werbung:
    die haarfarbe von dem indianer war schwarz ,
    ich bedanke mich schonmal dass ihr mir geholfen habt :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen