1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Um ein Haar ne Faust kassiert?!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Ylain, 2. Januar 2010.

  1. Ylain

    Ylain Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Thalwil..(Schweiz)
    Werbung:
    Hallo, ich hatte einen sehr (!!!) komischen Traum und zwar Folgenden:

    Ich ging mit meiner Kollegin H. ins Kino. Also, wollte gehen. Da war dort mein bester Freund Sea. mit einer Kollegin von uns, Sel.
    Dann war Sea. grundlos gemein zu mir & dann gingen Sel. & Sea. ins Kino.
    Danach sah ich wie ein paar Kinder ihnter einen Busch verschleppt wurden, ich sah wie ein Mann die Faust hob und einem ca. 8 jährigen Jungen ziemlich heftig ins Gesicht schlug. Da ich neugierig war, ging ich hinter den Busch & dann hielt er mich fest und hatte seine Faust schon startklar. Dann fragte ich, wie alt er sit & er sagte nur: Ein bisschen älter als du. Dann sagte ich das ich noch etwas zu sagen habe, dann rief ich meinem besten Freund, der inzwischenaus dem Kinon kam und Tränen in den Augen hatte als er das sah, zu das ich ihn liebe, das stimmt aber niocht wirklich. Da begann er immer nehr zu weinen als ich immer klagte, ich sei zu jung zum sterben. Da hatte die einzige Frau in der Bande Mitleid und sagte das ich frei gelassen werden sollte, sie gab mit 'ne 10.000 €, 500 € & 100€ Note. (Auch wenn es keine 500 & 10k Noten gibt.) Danach rannte ich los & meine Kollegin H. ging in den Kiosk und nahm sich einfach ein paar Hefte und Kaugummis mit, ohne zu bezahlen, die Verkäuferinnen sahen das aber reagierten nicht. Dann war es schon 2 Uhr Morgens und wir rannten auf den letzten Bus, wir verpassten ihn natürlich und auf einmal waren wir bei dem alten Haus von meiner Feindin L. die dort ausgezogen ist. Dann stand bei ihrer Klingel: Eine 23-köpfige Familie die verjagt werden darf.

    Den Rest weiss ich nicht mehr. Ich weiss, das dieser Traum sehr komisch ist & hoffe das ihn mir Jemand deuten kann, Danke für die Hilfe und einen
    schönen Abend noch, Jo. :umarmen:
     
  2. Ylain

    Ylain Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Thalwil..(Schweiz)
    Ich hoffe, man darf einen Beitrag von sich pushen, dieser Traum ist mir immer noch sehr wichtig, auch wenn's lange her ist :o
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen