1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Uhrzeit der Geburt herausfinden

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von jenny, 22. Juli 2009.

  1. jenny

    jenny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo liebe Leser,
    kann mir jemand sagen, wie man die genaue Uhrzeit der eigenen Geburt herausfinden kann? das Standesamt hat sie nicht notiert und die eigene Mutter kann sich nicht erinnern?
    Ich würde so gerne mal ein Geburtshoroskop erstellen lassen, aber ohne Zeitangabe wird es schwierig werden.
    liebe grüße Jenny
     
  2. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Jenny, :)

    Hast Du auch nach möglicherweise vorhandenen Geburtsbüchlein geschaut oder nach einem Babyarmband (das man als Baby schon seit Jahrzehnten in den Krankenhäusern ums Handgelenkt bekommt), auf dem man die Uhrzeit eingetragen haben könnte? Vielleicht magst Du es ersteinmal noch mit Suchen versuchen, bevor Du Dir evtl. aufwendig eine Geburtszeit durch einen Astrologen errechnen lassen könntest.

    Lieben Gruss
    Martina
     
  3. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    der geburtszeitpunkt steht normalerweise in der geburtsurkunde
     
  4. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Jenny.

    Wenn die Zeit nicht standesamtlich erfasst wurde, so ist sie jedenfalls im Krankenhaus dokumentiert, zumindest in Österreich. Und dort kann man meist auch recht problemlos seine Daten ausheben lassen…
     
  5. silberelfchen

    silberelfchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Österreich / Bodensee
    ansonsten beim standesamt anrufen und bitten, dass sie im geburtenregister nachsehen, da ist alles dokumentiert.
     
  6. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo,

    meine genaue Geburtszeit steht in meiner Geburtsurkunde.

    Vielleicht hilft Dir das weiter?

    Herzliche Grüße
    Liane27
     
  7. baziberater

    baziberater Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Süddeutschland
    Werbung:
    Hallo Jenny,

    ich kann mich nur den "Vorrednern" anschliessen. Zumindest im Krankenhaus ist die Uhrzeit erfasst, ebenso sollte in der modernen Zeit das Standesamt/Geburtsregister Auskunft geben können.

    Aber vielleicht ist es ja nur möglich, eine grobe Einschätzung abzugeben. In der chinesischen Astrologie Bazi Suanming braucht es die Genauigkeit nur auf Doppelstunden. Dabei hilft häufig schon ein Blick auf die Schlafgewohnheiten. Schläfst Du eher auf Rücken oder Bauch oder bist Du ein Seitenschläfer? Davon abhängig ist schon die Eingrenzung, ob Du zu einer der Kardinalzeiten geboren bist. Die Methode ist einfach, aber zu mindestens 85% nmE korrekt.

    LG
    Baziberater
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen