1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ufothema- gleich brandaktuell?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von checkerlady, 21. Oktober 2008.

  1. checkerlady

    checkerlady Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    499
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hab durch Zufall mitbekommen,wie in den Nachrichten
    darüber gesprochen wurde, das die Amis doch Ufo-AKTEN BESITZEN und es wohl veröffentlichen wollen.
    Was meint ihr dazu? Alles fake oder was wahres dran?
    Man weiß ja nicht mehr was man glauben bzw.wissen soll.
    Und was ist mit der Finanzkrise? kein Thema mehr?

    Lieben Gruß
    checkerlady:doof:
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Das ist Ablenkung.
    Außerdem kam heute in der Bildzeitung daß das die Engländer machen.
     
  3. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
  4. checkerlady

    checkerlady Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    499
    Ort:
    NRW
    Danke cultbuster,
    du hast es ausgesprochen,hab das nur gedacht.
    hoffe nicht, das es die Ablenkung ist,an die ich denke,
    damit sie ungestört handeln können.

    ich schau mal rein, danke sun,
    die engländer,hab auch nur mit 1ohr zu gehört,so bis dann,
    lg checkerlady
     
  5. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Die geben doch bestimmt nicht die ober brisanten Fälle raus. Da gibts nur die Softversion ab 16 J. - nicht dass noch einer umkippt. Ausserdem sind die englischen UFO-Akten ja direkt in England von deren Server herunterzuladen. Man blickt aber gar nix wenn man die sich anschaut. Entweder liegt daß daran, daß ich nix blicke oder die extrem wichtig tun...

    Brandaktuell ist das Thema an sich ja nicht mehr, aber es ist immer noch aktiv.
    Wäre es nur ein Fake würde inzwischen schon keiner mehr davon sprechen.
    Allerdings hat sich das UFO Phänomen jetzt schon länger gehalten, als ich lebe.
    Und das will was heissen....*fg*

    LG
    Groovy
     
  6. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Werbung:
    Hab das eben auch entdeckt..

    UFO-Pressekonferenz: Hochrangige Militärs packen aus
    Dienstag, 5. Februar 2008

    Image
    National Press Club
    +++ JETZT VOLLSTÄNDIG AUF DEUTSCH +++ Am 12. November 2007 traten im National Press Club Washington DC 15 hochrangige Regierungs- und Militärangehörige vor die Weltpresse und bekundeten ihre UFO-Erfahrungen aus offizieller Sicht. Von deutschen Medien wurde dieses historische Ereignis größtenteils ignoriert - ähnlich wie die Pressekonferenz des Disclosure Project im Jahr 2001. Die Deutsche Initiative für Exopolitik macht diese historische Pressekonferenz daher mit deutschen Untertiteln zugänglich.

    Organisiert wurde die Pressekonferenz von unserer Partnerorganisation Coalition for Freedom of Information sowie von Filmemacher James Fox. Die Expertengruppe - Generäle, Piloten und Regierungsmitarbeiter - präsentierten viele dokumentierte UFO-Fälle – darunter auch zwei, die die US-Regierung selbst untersucht hat. Beim ersten Fall handelt es sich um einen Piloten der peruanischen Luftwaffe, der viele Patronen auf ein UFO abfeuerte, ohne dass dieses Schaden nahm. Im zweiten Fall versuchte ein Pilot der iranischen Luftwaffe, ein UFO abzuschießen, doch seine Bordinstrumente fielen aus. “Dieser Fall ist erfüllt alle notwendigen Voraussetzungen zur Durchführung einer legitimen Untersuchung des UFO-Phänomens“, heißt es dazu in einem Dokument des US-Verteidigungsnachrichtendienstes.

    Im Gegensatz zur 2001 durchgeführten Pressekonferenz des Disclosure Project traten diesmal ausschließlich offizielle Vertreter auf. Die Pressekonferenz fand daher große Beachtung in US-amerikanischen Medien, wird von der deutschen Presse jedoch bislang ignoriert - und das, obwohl auch Repräsentanten der deutschen Nachbarländer Belgien und Frankreich anwesend waren.
    UFO-Pressekonferenz: Militärs packen aus (1h 23min)

    powered by Xe-Media Software

    Link bei Google Video: http://video.google.de/videoplay?docid=9202898100879764999

    Wer diese Pressekonferenz gesehen hat, kann nicht länger annehmen, dass es sich beim UFO-Phänomen um eine Glaubenssache handelt. Die Realität ist: UFOs verletzen beinahe täglich den Luftraum irgend eines Landes auf diesem Planeten. Die Militärs und Geheimdienste wissen Bescheid - und vertuschen es.
    Liste der Zeugen:

    * Fife Symington, früherer Gouverneur Arizonas, Moderator
    * General a.D. Wilfried De Brouwer, früher stellv. Generalstabschef der belgischen Luftwaffe
    * General a.D. Parviz Jafari, iranische Luftwaffe

    * Dr. Anthony Choy, Gründer des OIFAA, 2001, Peruanische Luftwaffe
    * Dr. Claude Poher, Centre National d’Etudes Spatiales (Frankreich), Gründer GEPAN
    * Dr. Jean-Claude Ribes, 1963-98 Centre National de la Recherche Scientifique (Frankreich)
    * Kommandant a.D. Oscar Santa Maria, peruanische Luftwaffe
    * John Callahan, ehem. Leiter der Abteilung für Unfallaufklärung der US-Luftaufsichtsbehörde FAA
    * Nick Pope, Verteidigungsministerium Großbritanniens, 1985-2006
    * Technical Sergeant a.D. Jim Penniston, US-Luftwaffe
    * Oberst a.D. Charles I. Halt, US-Luftwaffe, früher Leiter des Inspections Directorate im US-Verteidigungsministerium
    * Ray Bowyer, Pilot, Aurigny Air Services, Channel Islands

    * Rodrigo Bravo, Pilot der Luftwaffe von Chile
    * Jean-Claude Duboc, Pilot a.D., Air France

    http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=view&id=140&Itemid=54
     
  7. Roman0022

    Roman0022 Guest

    Könn wir denn auch mal langsam über Lichtschiffe reden und nich "ufo´s"
     
  8. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Bald können wir über Ifs reden.
    Identifizierte fliegende Subjekte
     
  9. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    ich habe erkannt wie Lichtschiffe entstehen!!!!

    Es ist da einer, der ins Licht schifft und dann manifestiert sich das - oder auch nicht....:D

    :tomate::D:tomate:

    Man möge mir diesen Beitrag verzeihen, aber das Bild hat sich bei mir geprägt.

    LG
    Groovy
     
  10. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Diese Idee ist garnicht so abwegig.
    Einige Ufo Erscheinungen sollen
    von der Astralebene kommen.
    Das könnten also Ausdünstungen von Astralwesen sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen