1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ufo´s "nur" in Träumen

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von maya28, 6. April 2008.

  1. maya28

    maya28 Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    eine Frage an alle Lesenden:

    in meiner Kindheit hatte ich außer Albträumen sehr oft Träume über Sichtungen von Flugobjekten. Sehr intensive, teilweise SEHR reale Träume. Ich hatte nie irgendwelche Insassen gesehen, immer nur Schiffe oder Lichter. Sie landeten. Sie flogen über meinen Kopf hinweg. Sie bildeten Lichter am Himmel. Ich weiß noch genau, wie es sich anfühlte, so ein Objekt auf einmal gesehen zu haben und wie ich damals im Traum ausgeflippt bin, und diese Schiffe dann auf einmal auf mich zukamen um über mir hinwegzudüsen. Manchmal gab es dann einen hellen Blitz und ich wurde in gleissendes Licht getaucht. Dann wachte ich auf.
    Es ist jetzt schon eine Weile her...die letzten Träume dieser Art hatte ich vor Jahren.

    Ich träume jede Nacht immernoch sehr intensiv - doch Flugobjekte, Ufos, Lichter am Nachthimmel..tauchen in meinen Träumen nicht mehr auf.

    Hat Jemand vielleicht ´ne Idee, wie ich es deuten könnte?

    Vielen Dank jetzt schon für alle Antworten

    Maya
     
  2. Todesforscher

    Todesforscher Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    67
    Ich erinnere mich auch daran als Kind ähnliche Klarträume wie Du sie schilderst gehabt zu haben. Die waren so real, dass ich Verständnis dafür habe, wenn nun einer sagt, dass könne er nicht "nur" geträumt haben, es wäre war. Aber das ist ja nicht Deine Frage, Du willst wissen was sie bedeuten? Was bedeuten Träume? Ich würde die Frage so nicht stellen, und nur erst einmal froh sein noch so intensiv und real träumen zu können. Ich würde versuchen die Träume so wie sie waren niederzuschreiben, um sie nicht zu vergessen. Nach einem Sinn würde ich erst mal nicht fragen, denn Träume funktionen wahrscheinlich nicht sehr kausal. Wenn man es schafft einen Traum bewußt träumen zu können, dann kann man sich vornehmen im Traum nach dem Sinn zu fragen. Da erhält man meistens sehr interessante Antworten...

    Grüße,

    TF
     
  3. maya28

    maya28 Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Wien

    Danke für diesen Beitrag...

    bewußt träumen...gehört habe ich schon davon, jedoch noch nie probiert.
    Vielleicht geht das auch mit einer Meditation..? Mal versuchen.

    Wie kommst Du auf den Usernamen? Hast Du mit diesem Thema zu tun?

    lg
     
  4. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    vermutlich hat dich das als kind unbewusst beschäftigt. dafür kannst ja unzählige gründe geben.
    jetzt halt nicht mehr.
    ich glaube da gibts nicht viel zu deuten.
     
  5. soulaya

    soulaya Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Bayern
    Maya28, ich muss mich entschuldigen, weil ich gerade über dich lache. Im anderen Forum bist du die nicht "Gläubige" und in deinem Treat schreibst du: " Ich habe als Kind Ufos gesehen". Erkläre mir wie das möglich ist????? Jetzt gebe ich dir einen Rat, erst an die eigene Nase ziehen, bevor man über andere lacht.

    Ich habe Tränen in Augen und rolle mich gleich weg. Danke für den Witz des Tages.
     
  6. Todesforscher

    Todesforscher Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    moment mal soulaya, der Wortlaut war "habe als Kind Ufos im Traum gesehen! Das ist ein feiner Unterschied. Was einige UFO-Gläubige hier abziehen ist auch nicht meine Meinung oder schlicht Schwachsinn. Wenn man sehr detailierte Träume von Ufos hat ist das auf einer völlig anderen Ebene und warum sollte man nicht einmal allgemein die Frage in den Raum stellen, was diese bedeuten könnten? Auch ist eine offene Gesprächsführung besser für ein Diskussionsforum geeignet, wie ich meine.
     
  7. soulaya

    soulaya Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Bayern
    Nein Todesforscher ich betone auf real. Ich betone das sie Empfindungen dabei hat.

    Die Leute die "Botschaften" bekommen lacht sie aus. Für sie ist alles fakt, das sie selber erlebt.

    Für mich gibt es kein Unterschied dabei. So wie ich zwischen dein Zeilen lesen kann, überlegt sie ob sie Channeling mit Aliens macht.
     
  8. Todesforscher

    Todesforscher Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    67
    Na soulaya, ich denke Maya28 verhält sich dann ambivalent gegenüber einem Thema, dass sie innerlich stark berührt, aber wahrscheinlich bewußt noch von sich weisen will. Wenn sie über Leute lachen soll, "die Botschaften bekommen", aber insgeheimen selber solchen Ideen nachhängt, dann würde das Lachen ein Versuch sein sich seiner eigenen "Normalität" zu vergewissern. Dass sie dann noch einmal woanders nachfragt, was andere über sie meinten, zeigt doch, dass sie sich doch um Redlichkeit bemüht oder mit sich selber ins Reine kommen will? Aber, ich hänge mich mal da nicht weiter rein... ist nicht mein Thema nur ein flüchtiger Einfall von mir ;)
     
  9. soulaya

    soulaya Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Bayern
    Wir warten mal was Maya dazu sagt:) der Name kommt sicher von den Maya-Stamm.-)
     
  10. Todesforscher

    Todesforscher Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    Maya war auch eine indische Göttin und Maya allgemein bezeichnet auch oft die Illusion der Materie. Ein Mensch, der in der Maya gefangen ist, der ist -nach indischer Überzeugung- im Irrtum verstrickt, der auf dem vermeintlich Offensichtlichen seiner eigenen Wahrnehmung basiert.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Maya_(Religion)

    Zweifelsohne gibt es aber den Namen auch so und wird häufig verwendet weil er schön und mysteriös klingt. Es gibt auch die Schreibweise Maja, der mir aus Fernsehserien meiner Kindheit in schöner Erinnerung geblieben ist. Du siehst soulaya, alles hat viele Facetten und man sollte sich nicht nur auf eine einzige versteifen. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen