1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Übles Frauenbild

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Farbeyong, 18. März 2011.

  1. Farbeyong

    Farbeyong Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Black-Forset
    Werbung:
    Hallo,

    ich weiss nicht so recht wie ich es erklären soll. Mir macht etwas zu schaffen und ich weiss nicht ob es gut oder schlecht ist.
    Durch meine letzte Beziehung zu einer Frau hat sich mein " Frauenbild " total geändert.
    Ich habe in meinem bisherigem Leben eigentlich immer Glück gehabt mit dem anderen Geschlecht, bis eben Sie kam.
    Es war vielleicht ein Fehler sich mit einer 25 Jahren jüngeren Frau einzulassen.
    Seit Sie mich verlassen hat ist Alles anders.Ich sehe die Frauen in einem ganz "anderem Licht".
    So war das noch nie !!!
    Ich denke und habe überhaupt kein Interesse mehr an Sex oder auch an Frauen.
    Sie hat mich so tief verletzt ,das sich, bei dem Gedanken daran, nochmal mein Herz zu verschenken , alles in mir zusammen zieht.
    Ich habe fast ein Jahr gebraucht um mich einigermassen wieder fit zu kriegen und keien Albträume mehr zu haben.

    Ich finde den Gedanken an Sex mittlerweile einfach nur noch widerlich.
    Und auch Männer die Frauen deswegen begehren hasse ich.

    Ich bin fast schon dabei alle Menschen zu hassen.

    Ich fühle mich nur noch zu Kindern und Tieren und Älteren Menschen hingezogen.

    Also unschuldige Wesen.

    Manchmal denke ich es ist vielleicht eine Art Läuterung und gut so.

    Aber es raubt mir auch meinen Seelenfrieden da ich mich damit sehr einsam fühle und krank.

    Also um es auf den Punkt zu bringen , ich habe die Fähigkeit zu vertrauen verloren und damit die Fähigkeit zu lieben.

    Ich weiss ich muß selber in mir die Kraft finden Ihr zu verzeihen aber ich habe Angst das ich das niemals kann.

    Und so bis zum Ende meines Lebens eben in diesem "Irrlicht" bleibe.
     
  2. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Was ist deine Frage? Was genau moechtest du wissen? Du erzaehst von deinen Gefuehlen die sehr tief verletzt sind. Anscheinend hast du ein richtiges Trauma, einen Schock sozusagen!
    Es ist wie ein Tod, gib dir Zeit :umarmen:
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du hast in vielen Unrecht,ältere Menschen sind alles,nur nicht unschuldig.Im Moment verarbeitest du deine Enttäuschung und bist Ungerecht,nicht alle Frauen sind gleich,genauso ist es bei Männern..Du hast eine Beziehung gewagt,die nur selten gut ausgeht, und bist sehr verletzt erwacht,lasse dir Zeit zum neuem Aufwachen,du wirst wieder Vertrauen kennen,nicht Heute,nicht Morgen,irgendwann..:umarmen::umarmen:
     
  4. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Traurig...

    Auch meine Letzte "Experimentalbeziehung" hat ähnliches ausgelöst, aber das ist nur die akute Enttäuschung gewesen...

    Im Grunde hab ich nur Hinweise erlebt auf was ich eben achten sollte bei einer Partnerin...

    Sprich ... es hat mir deutlicher gezeigt was meine bedürfnisse sind und was nicht...
    So kann ich der Erfahrung auch was positives Abgewinnen...

    Deshalb schließe ich aber noch lange nicht auf alle Frauen ...

    Und warum gerade "Ältere Menschen" - unschuldig sein sollten weiß ich wirklich nicht
    eher trifft dass auf Kinder zu ja

    Ich hatte noch nicht viel Beziehungen und gerundet eher ein Singledasein mit ein paar "Versuchen" - Auch wenn mein Vertrauen missbraucht wurde, und ich auch Jahre brauchte um das zu verarbeiten und das Gefühl hatte kein Vertrauen mehr aufbauen zu können - so hatte ich immer wieder den Versuch gewagt und NEUES dazugelernt ...

    Entäuschungen kommen ja meist aus Erwartungen die nicht Ausgesprochen wurden
    Jetzt weiß ich eben worauf ich wert lege und was eben nicht selbstverständlich ist...

    Erwartungen sollte man aussprechen denke ich ...
    denn sonst kommt das böse Erwachen umso heftiger...

    Und heute denke ich mir nur noch ... "liebevoll" sollte sie schon sein *g*

    grüße liebe
    daway
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Du bist ein bisschen ungerecht, man kann nicht alle Frauen über einen Kamm scheren.

    Vielleicht kommst du leichter drüber weg, wenn du aufhörst dich als Opfer zu betrachten und dir deinen eigenen Anteile an dieser Beziehung und vor allem an ihrem (vorhersehbaren) Scheitern anschaust.

    Was hast du erwartet in der Beziehung zu einer 25 Jahre jüngeren Frau? Doch nicht die ganz große und ewige Liebe? Glaubst du wirklich junge Frauen "verschenken" sich an ältere Männer, dazu noch an welche, die nicht prominent oder zumindest doch sehr vermögend sind?

    Hallo! Sie kann sich ausrechnen wann du zum Pflegefall wirst und wie fit sie dann noch sein wird, und ein 25jähriger Lover ist wesentlich knackiger als ein 50jähriger.

    Tut mir Leid, aber mein Mitgefühl hält sich stark in Grenzen.

    R.
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Geil.
     
  7. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014

    Da wir die Geschichte nicht kennen ist das starker Dampf den du da ablässt...
    Wer weiss was da war...
    Natürlich hast du mit dem Altersunterschied schon recht..
    Aber es kann sich ja auch um Betrug (materiell) usw.. gehandelt haben..
    Das hat natürlich nichts mit dem Alter zu tun. Aber mein Eindruck ist eher als ob er was Beziehungen betrifft im Leben eher auf der Butterseite war und jetzt ist die Welt eingestürzt...
    Aus welchen Gründen auch immer.
    Ich habe auch Jahre gebraucht um über meine erste Ehe hinweg zu kommen und war wirklich schockiert.....
    ich finde es sehr positiv wenn er sich Gedanken drüber macht und nicht wie so viele gleich in dei nächste Beziehung stürzt und die nächste Partnerin dann gleich mal alles ausbadet was die vorige verbrochen hat.
    Das ist meiner Meinung ein weit verbreitetes Übel
     
  8. Farbeyong

    Farbeyong Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Black-Forset
    Es ist für mich neu.Ich hatte auch keine Vorurteile, gegen nichts und niemand, bis eben zum beschriebenem Erlebten.Wenn es mir selber verständlich wär hätte ich ja hier kein Fass aufgemacht. Für Dich halt nicht nach zu vollziehen.Aber was man nicht versteht wird eben abgewertet.

    Erwartet habe ich schonmal gar nichts. Habe ich noch nie in einer Beziehung zu einer Frau.
    Ich gebe und nehme. Nur wurde bisher noch nie meine Liebe so schamlos ausgenützt und ich gegen einen Anderen ausgespielt.

    Natrürlich bin ich auch nicht ganz unschuldig nur mein Verhalten steht in keinem Verhältniss zu dem was Sie getan hat.

    Und ein Pflegefall bin ich auch nicht gerade. Ich kann in meinem Sport den ich leidenschaftlich betreibe locker mit allen bis zu 20 Jahren jüngeren mithalten bzw. bin ich sogar bei Einigen noch besser.

    Aber darum geht es hier garnicht.

    Ich wollte mit meiner Geschichte aufzeigen, das sich Dinge ereignen können, mit dehnen sich komplett die Vorstellung von eigenem Ich und der Sicht zu andern verdreht oder revidiert oder wie soll ichs sagen , alles bisher gewohnte ist weg und man fängt bei Null von vorne an.

    Mittlerweile glaube ich das es gut war Ihr zu begegnen, denn meine Wertvorstellung hat sich geändert.

    Und auf Dein Mitgefühl kann ich sowas von verzichten.

    Ich möchte einfach wieder sein wie früher, abends dazu fähig zu meditieren und den Körper und hiesigen Planeten zu verlassen.

    Werde ich auch wieder erreichen und keine Hexe wird mich daran hindern.

    Und ältere Menschen kann man erst begreifen und unschuldig finden wenn man sich selber mal Gedanken über seine eigene Endlichkeit gemacht hat, also sich mit dem Tod auseinander setzt.

    Dann hat man Respekt vor Älteren.
     
  9. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Und ältere Menschen kann man erst begreifen und unschuldig finden wenn man sich selber mal Gedanken über seine eigene Endlichkeit gemacht hat, also sich mit dem Tod auseinander setzen
    ---------------------------------------------------------------------------
    Das betrifft nicht nur Alte Menschen,auch jünger müssen sich oft mit dem Tod auseinander setzen,Alt zu werden,ist kein Verdienst,sondern eine Gabe.ein Geschenk,nur weniger kennen es auch würdigen..

    Dann hat man Respekt vor Älteren.
    Respekt ja,aber nicht vor alle Älteren Menschen..
     
  10. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    :rolleyes:
    echte esos wissen das, dass sie nicht immer ganz unschuldig sind

    ich bin stolz auf dich du kannst auch was gutes darin sehen.

    planet-verlassen- endlichkeit - tot - gedanken
    du bist doch noch ein fiter kerl wiso den schon sterben ... weg von diesem planeten wollen usw. - (ich glaub du wurdest schwer gekränkt das ist alles)
    (vielleicht gibts leute mit 25 die schon mehr erfahrung mit sterben/tod haben als du... nur mal angenommen - spiel mal mit dem gedanken ein bischen herum - nicht jeder wächst mit pussybär im mickemausland ...)

    respekt sollte man vor jeden menschen haben nicht nur vor Älteren!
    auch jene die einem etwas angetan haben ... egal ob physisch oder pschische gewalt ...

    ich würd einfach sagen jetzt kennst du dich - wegen deinem gewandelten frauenbild ein bischen näher...

    vielleicht war dein erlebnis ja ein "erleuchtendes" - versuchs mal so zu sehen
    dann wird aus der hexe ein mensch
    aus dem tod ein leben
    und aus deinem frauenbild auch noch was... - eh deine sache
    frauen sind toll ... ohne frauen gäbs micht nicht :) dich auch nicht:D

    grüße liebe
    daway
     

Diese Seite empfehlen