1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Überzogene Projektion oder war da jemand?

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von Simone1101, 2. Februar 2007.

  1. Simone1101

    Simone1101 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,
    ich selber würde mich als „empfindsam“ bezeichnen. Ich spüre viele Dinge bevor Worte fallen und konnte eine zeitlang auch Situationen richtig vorhersagen.
    Nun traue ich mich gar nicht „es“ auszusprechen, aber ich meine manchmal in meiner Wohnung ein weiteres Wesen, außer mir und meinem Sohn, zu spüren.
    Es ist in jedem Fall es ein mir wohl gesonnenes Wesen. Eher auch ein Schutzwesen.

    Es scheint mich zu beobachten und mit mir zu kommunizieren, so fern man das so sagen kann / darf.
    Ich möchte hier zwei Situationen schildern, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich würde, wenn meine Vermutung richtig ist, gerne mit diesem Wesen eine Art Dialog führen. Bisher ist es eher ein Monolog.

    Die erste Situation ereignete sich an einem Sonntagmorgen in der früh. Ich schlief noch und hörte im Halbschlaf, wie sich jemand auf meine Holzbank setzt, die sich ebenfalls im Schlafzimmer befindet. Das ist ein ganz typisches Geräusch und ich erschrak im Schlaf regelrecht. Ich war nun wach und versuchte in diese Richtung zu sehen, konnte aber niemanden erkennen. Also drehte ich mich im Bett wieder um. Ich fühlte auch keine Angst, sondern meinte sicher zu sein. Als ich dann endgültig aufstand, war ich wirklich richtig ausgeschlafen und fühlte mich sehr zufrieden und ausgeglichen. Ich wunderte mich noch darüber, denn ich leide unter einem sehr leichten Schlaf und bin morgens meistens dadurch gerädert. An diesem Tag allerdings geriet ich in einem Streit mit meinem damaligen Freund,
    und ich war regelrecht angefressen, weil dieser schöne Tag nun verdorben war. Meinem Empfinden zufolge, wurde mir diese Erholung extra verabreicht, um die schweren Stunden danach zu verkraften, und um einen klaren Kopf zu bewahren.

    Die zweite Situation war ähnlich. Mein Sohn und ich litten unter einer schweren Erkältung und wir lagen ziemlich angeknockt auf der Couch. In dieser Woche haben wir tatsächlich mehr geschlafen, dann gegessen oder getrunken. An diesem Tag schliefen wir am frühen Nachmittag, und ich weiß, dass ich aufwachen wollte, aber die Grippe forderte immer noch ihren Tribut. Ich quälte mich mit dem Aufwachen an sich, aber mein Durst war nun doch relativ groß. In dieser Situation meinte ich, dass mir jemand ganz fest mehrmals auf den Fuß geklopft hatte. Ich meinte sogar eine Hand gespürt zu haben, die quer über meinen Fußspan mich mehrmals antischte. Ich war so was von wach, mehr erschrocken, aber glücklich wach zu sein.

    Nun sind das keine dramatischen Vorgänge, wohl aber Ereignisse, die mich beschäftigen.
    Ich bin mir natürlich im Klaren, das so manch einer mir ärztliche Hilfe angedenkt, aber ich meine, dass diese Geschehnisse echt sind und dann auch noch innerhalb von zwei Wochen
    eintraten.

    Erst mal lieben Dank an dieser Stelle.

    Simone
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
  3. fiorella

    fiorella Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    105
    Hallo!
    Ich bin sicher, dass diese Geschehnisse echt sind.
    Ich finde es sehr schön, dass Du dich geborgen fühlst und keine Angst hast.
    Ich an Deiner Stelle wäre sehr neugierig mehr über dieses Wesen zu erfahren!
    Versuch doch mal gedanklich mit dem Wesen zu "sprechen", vielleicht kannst Du eine Art Kontakt aufbauen. Das könnte Dir sehr viel Schönes und Wissenswertes bescheren, denke ich.
     
  4. Schutzfee

    Schutzfee Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Berlin
    Liebe Simone! :)

    Das kann durchaus dein Schutzengel gewesen sein! Schutzengel sind immer bei einem-in wirklich jedem Augenblick und jeder versucht mit seinem Schützling in Kontakt zu treten! Freue dich darüber, dass du ihn nun schon gespürt oder gehört hast! Die meisten sind viel zu verschlossen für sowas!

    Vielleicht ist es auch eine verstorbene Seele, die dir im Leben sehr nah stand oder es ist ein Naturwesen! *es ist so vieles möglich* Aber meiner Intuition nach, wird es dein Schutzengel gewesen sein!
     
  5. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Ja, liebe Simone !

    Das war für mich DER entscheidende Schritt, das ernst zu nehmen, was ich spüre. Und manchmal spüren wir, dass wir auf der seelischen Ebene liebevoll begleitet werden.

    Schöne Erfahrungen, danke fürs Erzählen !

    Reinhard
     

Diese Seite empfehlen