1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

überträgt sich das Karma meines Vaters auf mich?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von WeAreEternal, 28. Oktober 2005.

  1. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Wie kann man sich das vorstellen und geht das überhaupt? Ich muss dazusagen ich war kein wirkliches Wunschkind meines Vaters, kenne ihn auch bis heute nicht wirklich, hab ihn 2,3 mal gesehn. Aber ich weiss dass ich vieles von ihm in mir habe, spüre es selbst und meine Mutter bestätigt es mir auch immer wieder.

    Kann es sein dass ich seine Probleme auch in mir trage und die auflösen muss?

    Lg, UR
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart

    Jeder wird in erster Linie seine eigenen Probleme auflösen "müssen".
    Natürlich hast du mit deinem Vater zu tun, schon durch die genetische Erbschaft (also Veranlagung), die du von ihm mitbekommen hast.
    Deine Mutter erkennt ähnliche Schwingungsmuster bei dir wie bei ihm und reagiert natürlich drauf. Es könnte also auch sein, dass nicht nur du ein Problem hast, sondern es ein Resonanzproblem zwischen der Energie deiner Mutter und dir gibt, welches dem Problem zwischen ihr und deinem Vater ähnelt...
    Aber du musst nichts für deinen Vater auflösen. Du entscheidest, was du für dich auflösen möchtest.
     
  3. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Vielen dank liebe/r Kalihan :rolleyes:

    Ja das klingt sehr vernünftig und einleuchtend was du sagst!
     
  4. bärchen

    bärchen Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Aichach
    Du bist ganz alleine für dein Karma zuständig. Du bist auch alleine für dein Leben verantwortlich! Du hast alle Macht dein Leben zu beeinflussen. Karma kannst du nur selber mitbringen.
    Das du ähnliche Eigenschaften wie dein Vater hast, das kann daher rühren, dass ihr vielleicht die gleichen Themen zur Bearbeitung habt. Aber Karma hast
    du von ihm nicht, sondern es ist dein eigenes Karma.

    Liebe Grüße von Bärchen
     
  5. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Werbung:
    Danke Bärchen :kiss3:

    Ja das könnte sein dass wir ähnliche bzw. die selben Themen zu bearbeiten haben, dass ist es was mich ein wenig stutzig gemacht hat.

    Liebe Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen