1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

übersinnliche, sexuelle Belästigung nach reiki-sitzung

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von trollhase, 25. August 2015.

  1. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    Neulich hab ich auf YouTube ein interessantes Video gefunden.
    Seht selbst und sagt mir, was ihr davon haltet.
    hier ist der link:
     
    Steph hani gefällt das.
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.614
    Ort:
    Wien
    Ja, kann schon sein, ich gehe mal nicht davon aus, dass der Beitrag ein Fake ist.

    Das was ich aus der Schilderung nicht sehe ist Reiki. Auf Grund der Schilderung würde ich eher vermuten, dass sie an jemanden geraten ist, der sich allgemein mit Kundalini-Techniken beschäftigt (derer es ja mehrere gibt), und nicht notwendigerweise mit Kundalini-Reiki.

    Es läßt sich aus dem Beitrag natürlich schlecht sagen, wie umfangreich die Einweihungen waren, und wie lange sich dieser Prozeß gezogen hat. Es gibt ja einen Grund, warum es in Reiki sowohl Vorgaben für die Richtung der Einweihungen (von oben nach unten) als auch für den Abstand der Einweihungen gibt. Der Prozeß bis zum Meister sollte alleine schon wegen der notwendigen persönlichen Entwicklung nicht unter 5 Jahren absolviert werden.

    Im Gegensatz dazu zielen manche Kundalini-Techniken sofort auf die Erweckung der Kundalini ab. Und das kann bei psychisch nicht stabilen Menschen (worauf einige Äußerungen der Dame hindeuten) auf geradem Weg in die Psychiatrie führen, wie es auch dieser Dame passiert ist.

    Letztendlich hat sich für die Dame aber genau ihr Weg ergeben. Denn schon ihr Grundgedanke, mit Gott kommunizieren zu wollen, impliziert eine große Nähe zu christlichem Gedankengut. Ein Weg in die christliche Richtung war damit eigentlich schon vorgezeichnet. Und schlußendlich ist sie auch dort gelandet. Der Schritt in die Esoterik war hier für sie ein notwendiger zwischenschritt, um ihre eigene Spiritualität finden zu können.
     
    starman, Fenfire und GrauerWolf gefällt das.
  3. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    interessant, was du da schreibst. kannst du mir in knappen worten sagen, was Reiki eigentlich ist, ich hab nämlich null Ahnung.
    und was zum teufel ist kundalini und sind kundalini-techniken?
    kannst du mir auch was zu den Einweihungen sagen?
     
  4. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Typisches Opfer, das auf den spirituellen Supermarkt reingefallen ist, auf dieses Zeugs völlig abgefahren ist. Und die Geister die man ruft hat man dann halt an der Backe und muss sie dann ggf wieder loswerden.

    Funktionsprinzip Placebo. Wenn man an so ein Zeugs fest genug glaubt kann es im eigenen Erleben manifest werden, ob so ein Erleben dann "real existiert" oder auf einer mentalen Ebene selbstgeschaffen ist, darüber streiten sich die Leute, meiner Meinung nach trifft in den allermeisten Fällen das Zweite zu.


    Ich hatte schon mal eine schizophrene Episode, vor 15 Jahren. Glaubt mir, der eigenen Geist kann einen so dermassen mit völlig real wirkenden "special effects" zuschütten, die aber nur den eigenen Fantasien und Ängsten entspringen. Telepathie mit höheren Wesen, Erscheinungen, Botschaften, selbsterschaffenes halluzinatorisches Erleben kann jede mögliche Form annehmen.

    Da ist einfach ein Trauma von einem sexuellen Übergriff aktiviert worden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2015
    Bougenvailla und Yogurette gefällt das.
  5. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    bist du dir wirklich sicher, dass es der eigene geist ist, der diese paranormalen Erscheinungen erschafft?
    das was ich weiß, ist, das Magier/hexen,etc. sogenannte "elementale" erschaffen können. das sind künstliche geister, die einen namen bekommen und mit einer bestimmten aufgabe betraut werden.
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Werbung:

    Ja.

    Ich meine, die Frau war realen sexuellen Übergriffen ausgesetzt. Dann ist sie vermutlich in diesem Ritual in eine Art psychischen Ausnahmezustand verfallen, hat sich mental sehr stark geöffnet und entspannt, und in so einem Zustand kommen gerne mal ungebetene Erinnerungen hoch, die man irgendwo ganz weit unten im eigenen Unterbewusstsein vergraben und vergessen hat.

    Und sowas kann sich auch so manifestieren, dass es sich anfühlt, als würde sowas tatsächlich mit ihr passieren. also dass das Gefühl das da hochkommt die passenden Bilder und/oder Körperempfindungen produziert.


    Und es ist auch klar, dass da so wie sie es beschreiben hat irgendwelche Clearingsitzungen, Ablösungen oÄ von Aussen nichts helfen, wenn so ein Prozess mal am Laufen ist, eben ganz einfach WEIL DAS GANZE VON INNEN VOM EIGENEN GEIST KOMMT. Deswegen kann auch nur sie selbst es wieder abstellen.


    Sie hatte eine schizophrene Episode, und da ist auch nix dran peinlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2015
  7. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.969
    Ich hab's mir nicht zuende angeschaut, fand's eher schräg...

    Wer sich mit gewissen Kräften einläßt, sollte halt stabil genug sein, ggf. kontra zu geben...

    LG
    Grauer Wolf
     
    starman gefällt das.
  8. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    ich finde, die frau konnte nix dafür. denn keiner hat ihr gesagt, pass auf, wir machen jetzt eine Einweihung und danach wirst du von Dämonen sexuell belästigt. ich würde sogar sagen, sie wurde reingelegt, denn im nachhinein musste sie sogar dafür blechen, diese leute aus der esobranche versuchten, das Problem zu beheben.
     
    Villimey gefällt das.
  9. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.614
    Ort:
    Wien
    Klar kann ich. Ob's in Kürze wirklich verständlich wird, ist eine andere Sache. Also frag', wenn Du etwas nicht verstehst.

    Reiki ist der Urtypus den Handauflegens. Über die Hände (Handchakren) wird Lebensenergie übertragen. Diese kann jetzt Funktionen der Physis oder der Psyche beeinflussen, energetische Blockaden (=psychische Blockaden+) lösen, und einiges mehr.
    Insgesamt gibt es im Usui-Reiki 4 Grade ... I und II, Meister, Lehrer. Erster Grad ist Arbeit an sich selber, 2. Grad Arbeit mit Anderen, Meister = Meister des eigenen Selbst, Lehrer - eh klar.

    Einweihungen gibt es in den unterschiedlichsten Traditionen. Eine Einweihung ist immer eine Ermächtigung, gewisse Techniken oder Energien nutzen zu dürfen. Das kann durch einen Lehrer erfolgen, kann aber auch ab einem gewissen Niveau automatisch durch Geistführern erfolgen.
    Z.B. im Usui-Reiki gibt es - wenn ich es richtig im Kopf habe - insgesamt 7 Einweihungen bis zum Lehrer.

    Der Begriff Kundalini kommt meines Wissen aus den afrikanischen Traditionen. Ähnliches gibt es aber ebenfalls in anderen Traditionen. Die afrikanische Tradition stellt die spirituelle Energie als Schlange dar, die am unteren Ende der Wirbelsäule zusammengerollt ist. Wird diese Energie aktiviert, dann kann diese Energie aufsteigen, und den gesamten Körper ausfüllen ... mit den genannten Nachteilen. Das was früher Medizinmänner in Jahrzehntelanger Übung Schritt für Schritt erreicht haben, versuchen in der New-Age Esoterik halt manche Lehrer über's Knie zu brechen ... und das ist extrem gefährlich für den Verstand ... weil es halt Menschen gibt die diesen Zugang sehr schnell bekommen können, und dann die Psyche heillos überfordert wird, durch die eigene Geschichte, durch die Geschichten aller Vorleben, durch Zusatzinfomationen (Akasha, Matrix).
    Daher aktivieren die meisten Techniken entweder eher erratisch über alle Chakren (eher unbewußt) oder beginnen wie Usui-Reiki mit der energetischen Aktivierung vom Kopfchakra her, um diese negativen Auswirkungen zu vermeiden.
     
  10. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.969
    Werbung:
    Nun ja, die Entscheidung traf sie in eigener Verantwortung...

    Auch von mir ein Danke. Ist nämlich nicht unbedingt meine Baustelle...

    Aber doch nicht eigene? *augenbrauenhochzieh*

    LG
    Grauer Wolf
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen