1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Überschwemmung verursacht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Saraswati, 20. Januar 2006.

  1. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Bekannte von mir suchen eine Wohnung. Die Bekannten sehen aus, wie Bekannte aus meiner Jugend. Ich helfe bei der Wohnungssuche. Zwei Zeitungsannoncen sind viel versprechend. Zu einer Adresse gehe ich hin, um zu gucken. Da ist gerade keiner, aber die Tür steht offen und ich lasse Badewasser ein, für später. Gehe wieder. Die andre Wohnung ist wohl auch ganz passabel. Meine Freunde entscheiden sich eher für die andre Wohnung. Nun erinnere ich mich daran, dass das Badewasser in der ersten Wohnung noch läuft… Da muss ich doch nachsehen, ob nichts passiert ist. Gehe also wieder als Wohnungsinteressent zur ersten Adresse. Meine Freunde geben mir eine kleine Schwimmmatratze als Gastgeschenk mit… Jetzt erst achte ich auf das Haus. Es ist ein verkommener Wohnblock aus den Siebzigern, dunkle Atmosphäre, Abenddämmerung, keine Namensschilder an den Klingeln. Dem Aufzug traue ich nicht und gehe die Treppe hoch. Alles wirkt sehr kühl und unheimlich. Ich gucke nur auf die Treppenstufen vor mir und gehe immer weiter hinauf. Im obersten Stockwerk ist dann die Wohnung. Dort ist es wieder heller und freundlicher. Mir wird geöffnet. Ich solle etwas Geduld haben, aber man sei noch dabei eine große Überschwemmung aufzuwischen. Es sei Wasser ausgelaufen. Aber ich könne rein kommen. Die Wohnung ist zu einem großen Supermarkt hin geöffnet und zu einem Konzertsaal, auf dessen Boden sich das Wasser ergossen hat. Ich bin entsetzt. Wie viel Schaden ist wohl entstanden… und ich bin schuld… Dann sehe ich zu, dass ich wieder weg komme. Feige verabschiede ich mich und weiß aber, dass man bald drauf kommen wird, dass ich Verursacherin des Schadens war, schon wegen dem komischen Gastgeschenks…. Aber sie haben ja meinen Namen nicht…
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hab mich natürlich bescheuert gefühlt, nach diesem Traum. Dieses fiese Verhalten meinerseits, die Halbherzigkeit. Aber ich halte den Traum für einen Schlüsseltraum. Denn gestern war ich stark am Hadern mit meinem Musikerberuf, den ich ja in meiner Jugend eingefädelt habe...
    Bin in einer Konzertvorbereitung und stelle immer wieder fest, wie ich mich durch's Üben anspanne... Ich bewohne das Haus, welches ich mir ausgesucht habe nicht wirklich... oder ich bewohne die andre Wohnung mehr als diese. Mit der Musik lebe ich gerne, das geschieht von alleine- aber mich in der Öffentlichkeit solistisch präsentieren, da hab ich mir eine Suppe eingebrockt, da bin ich nicht wirklich frei, da stehen noch ungelöste Ängste zwischen mir und dieser Seite des Berufs. Und ich frage mich, ob ich die Geige an den Nagel hänge, oder diese Ängste beseitigen kann...
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Im wilden Takt der Trommeln
    Tanz der Elemente

    tanzt du über Steine
    der Rhythmus lässt
    dein Herz sich im Gleichklang
    mit Mutter Erde vereinen

    Jetzt lässt Mutter Erde
    ihr Haar darüber wachsen
    spür das Gras
    mit deinen nackten Füssen

    Atme tief den
    Hauch des Windes
    verwirbelt das Gras
    zerzaust dein Haar

    Lass es geschehen

    Aus grauen Wolken
    wäscht der Regen
    deine Augen klar

    Lass es geschehen

    In ihnen
    spiegelt sich jetzt
    das Licht der Sterne
    so wie es einmal früher war

    Der Tanz der Elemente
    wird dich über die Angst erheben
    die deine Vergangenheit umschloss

    Lass es geschehen



    Jeder hat eine 2te Chance, versuche es noch einmal, liebe Kalihan :zauberer1
    Tanze den Tanz der Elemente...
    Du weißt welche Kraft in dir steckt, nutze sie:) :) :)
    Alles Liebe
    ___________
    Ute
     
    Saraswati gefällt das.
  4. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Denk immer daran, liebe Kalihan: du machst ganz vielen Menschen Freude, wenn du spielst. :liebe1: Sie verstehen, dass du dein Bestes gibst und dein Bestes ist gut.
    Es gibt immer zwei Wege. Doch genauso wie die Bewohner der "Wasserwohnung" dir nicht böse sind, genauso wenig richten die Zuhörer über dich. Sie sind glücklich, dass du für sie spielst. Das weiß ich.
    In deinem Traum war es nur außerhalb der Wohnung dunkel, innen war es hell und freundlich. Auch wenn sich Teile von dir etwas anderes wünschen, ein großes Wasser reinigt auch!
    Alles Liebe! Alice
     
    Saraswati gefällt das.
  5. Karuna

    Karuna Guest


    na na na...
    ich will erst mal nix deuten...
    aber bedenke dass Pluto genau wie bei mir
    über deine Sonne wandert... Tod des Alten...
    Geburt des Neuen...
    deine Musik soll kein Gefängnis sein
    ist es aber nur wenn du es dazu machst...



    Deine Karuna:liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  6. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Habe heute früh am Frühstückstisch drüber gesprochen und rausgefunden, dass ich die Musik ("meine" ausgewählte Wohnung, wo ich mir Badewasser einlassen wollte) aus der Hand gebe. Äußere Maßstäbe, was andre angeblich musikalisch von mir erwarten, lege ich an. Ich übertreibe die Wirkung... zuviel Wasser (Supermarkt und Konzertsaal als Öffentlichkeit)... und mute mir eine Verantwortung zu, vor der ich lieber flüchte... . Immer die Angst, meinen gesteckten Zielen nicht zu genügen... dadurch chronische Anspannung. Die Ängste hab ich nur bei komponierter Musik- für die es traditionelle Maßstäbe gibt...

    Der Lernprozess, vor dem ich augenblicklich stehe: Die Musik nur für den Eigenausdruck benutzen. Die Meinung der Öffentlichkeit (mein äußerer Anspruch an mich) egal sein lassen. Nur erfüllen wollen, was sich auch von innen natürlich erfüllen will! (Erfüllen= Badewasser nur soweit füllen, dass ich behaglich drin baden kann...)
    Hab das selbe Spielchen schon mal vor Jahren mit meiner Beziehung zur Hausarbeit durchlebt... Hatte den Eindruck Hausarbeit sei eine Pflicht, die man lästigerweise für andere erledigt (Vorleben als Magd...) Als ich begriffen hatte, dass es in den eigenen vier Wänden nur um das eigene Wohlbehagen zu gehen hat... und das eine gewisse Klarheit, Sauberkeit, Ordnung meinem eigenen Wohlbefinden dient und nicht imaginären Bestimmern... da wandelte sich die Perspektive zu einem gesunden Verhältnis dazu... Die Gestaltung der eigenen Wohnumgebung ist ein kreativer und freier Akt der Selbstbestimmung...
     
  7. Karuna

    Karuna Guest

    da muss ich doch lachen!!!
    mir gings mal genauso... ich sah mich als der General
    so ne Art Feldwebel der alles in Ordnung zu bringen hat...

    ja, da kam ich dann irgenwann auch drauf...
    heute wird alles aber wirklich alles mit Liebe getan
    obwohl ich natürlich weiterhin viel Spässchen mache
    einmal wollte ich doch tatsächlich lauter rohe Produkte
    auf den Teller als Abendessen geben: grüne Bohnen
    zwei ungeschälte rohe Kartoffeln und ein rohes Ei

    das sollte das Essen sein! Habs dann doch nicht getan
    lasse dich nicht einzwängen bedeutet eben auch sich selbst nicht einzwängen denn du bist dein eigener Gefängniswärter...

    ich mache das Gleiche mit meiner Schreiberei: ich schreibe an erster
    Stelle für mich und zu meiner Freude... dann kommt es aus dem Bauch
    und ist authentisch...

    aber der Pluto?
    er wird Druck machen zum Neuen hin
    gehe ihm entgegen und schaffe altes freiwillig weg
    dann ist Platz für das Neue
    Wasser welches überläuft bedeutet deine Gefühlswelt
    die zu intensiv ist... Hahn immer rechtzeitig zudrehen!
    Bei mir ist es im Aussen: in diesem Jahr hatte ich vier
    Überschwemmungen in meinem Apartment... auch ein
    Anzeichen von zu starker Gefühlsintensität...:baden:


    Karuna:liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Hallo Kalihan - am Donnerstagabend lud mich einer ein zu einer Musiksession in der Uni - ich ging hin und es spielten 6 junge Leute - Cello - Geige - Tuba - Trommeln - Akkordion - Saxophon - Querflöte - die spielten total virtuos - von Rock bis Rap - von Polka bis Jazz - Kletschmer und Zigeuner - und die waren alle so voll echter Freude, dass der Saal bald tobte und ich ließ mich mitreißen und tanzte wie schon lange nicht mehr.

    Musik meine ich muss Spass machen, sie sollte ein Ausdruck deiner Liebe sein und nicht deines Perfektionismus - ich glaube, das viele Wasser in deinem Traum sind die Gefühle deiner Seele, (Karuna hat das auch schon so gedeutet) die du in den letzten Jahren befreit hast - in der Musik bist du aber stehengeblieben in einem starren Musikkonzept, das passt nicht mehr zusammen - kannst du nicht eine neue Karriere mit "lebendiger" Musik beginnen? Die Geige sollte für dich nicht länger ein Sinnbild von harter Arbeit, Zwang und Korsett sein, sondern vielleicht kannst du es zu einer Liebesbeziehung ausbauen?

    Liebe Grüße Inti
     
    Saraswati gefällt das.
  9. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    ja, du hast den Dreh raus, so ist es richtig...
    Bin leider (noch) so unbewandert mit den Feinheiten der Astrologie... Wie lange soll denn das gehen mit dem Pluto und was gibt's da wegzuschaffen? Meinen Irrglauben? Fehlgelenkte Energien...
    Am 30.April ist mein nächster Soloauftritt- welche Transite werden da über uns sein??
    Und ich hatte im letzten Sommer mal eine Kundalini-"Attacke", die sich mit einem kleinen Hausbrand und Chilli-Chips ankündigte, bis ich der Sache gewahr wurde in mir... *g*

    Danke für deine Assoziationen, Karuna!
    Auch den andren zwei Lieben da oben, Matrixx und Unterwegs, die aber privat von mir Rückmeldung bekommen haben...
    Seit heute früh bin ich wieder viel heiterer. Ich glaube ich werde demnächst ein Bündel abwerfen... weg damit!!

    lg Kalihan
     
  10. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Hi, Inti
    hab jetzt erst deinen Eintrag gesehen.... Klar, du hast recht! Danke!
    Mein Traum ist es eben virtuos und frei zu spielen... Aber meine innere Freiheit ist nun soweit, dass ich mich bald mal von Kompositionen andrer lösen sollte- tu ich ja auch in der Improvisation... obwohl es eine riesige Bereicherung ist, sich durch das Genie großer Meister auszudrücken. Diese Einfühlung möchte ich nicht missen... aber mal sehen... werde in mich reinhorchen, was tatsächlich geschehen will...
    lg Kalihan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen