1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Übers jenseits jemanden positiv beeinflussen?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von sheepa, 23. September 2010.

  1. sheepa

    sheepa Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    145
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe gerade ganz irre gedanken, vielleicht haltet ihr mich jetzt auch für übergeschnappt, was schon sein kann angesichts meiner jetzigen Situation.

    ist es möglich oder macht es sinn, zu verstorbenen zu beten / sie zu kontaktieren und sie zu bitten, mit einem verwandten zu reden, um ihn zu vernunft zu bringen ??
    theoretisch müsste das doch irgendwie gehen, oder nicht? kümmern sich verstorbene um solche irdischen probleme, oder wollen sie damit gar nichts zu tun haben?

    Ein bisschen verzweifelte Grüsse,
    Sheepa
     
  2. Maron

    Maron Guest


    Warum sollte das lieber ein Verstorbener tun? Wobei jetzt gleich noch eine Frage entsteht, aber lass uns ein bisschen normal bleiben, ok?

    Warum redest Du nicht selbst mit dem Verwandten?

    Ok ich sehs schon, etwas in das ich mich nicht einmischen sollte..
     
  3. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.061
    wer ist der verstorbene -
    und wer der lebende, der dir am herzen liegt?
     
  4. sheepa

    sheepa Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    145
    es geht um meinen stalker und seine vor ca. 1 jahr verstorbene mutter.

    'öffentlich' mag und werde ich hier über das thema 'stalking' nicht eingehen, da es ja in einem anderen thread schon mal eine (für mich als opfer sehr erschreckende) diskussion gab.

    ich musste ihn heute anzeigen, was mir irgendwie sehr leid tut, weil er ein lieber - aber kranker- typ ist.

    was ich erreichen will ist, dass ruhe einkehrt, er mich in frieden lässt.
    mehr nicht.
    ich habe angst, wenn ich aus dem haus gehe,
    ich habe angst, wenn ich ins auto einsteige (er ist automechaniker),
    ich habe angst, wenn ich aus der arbeit rausgehe,
    ich zucke zusammen, wenn das telefon läutet
    oder wenn ich ein auto, das sienem ähnlich ist, sehe
    usw.
    ich habe angst um mein leben (er hat u.a. mein auto manipuliert) und habe im wahrsten sinn einen verfolgungswahn.



    und ich habe mir gedacht, vielleicht könnte siene mutter, die er natürlich sehr vermisst, etwas nettes und waises 'flüstern'

    :-(
     
  5. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.061
    naja - wieso sprichst du von 'verfolgungswahn', wenn du doch tastsächlich verfolgt wirst?

    also wehren kannst du dich doch wohl nur selbst - und mit der anzeige ist der erste schritt getan.

    warte mal ab, was die anzeige bringt.

    selbst der wahsinnigste stalker lässt irgend wann mal ab, wenn das 'nein' eindeutig genug ist.


    vielleicht lässt er nicht ab von dir, weil er dein 'mitleid' spürt?

    was bringt denn mitleid?
    hilft mitleid?

    oder leiden dann zwei -
    der leidende - und der mitleidende?
     
  6. sheepa

    sheepa Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    145
    Werbung:
    eigentlich darf man kein mitleid zeigen. tu ich auch nicht, nur hier ;-)
    man muss einen stalker auf der ganzen linie ignorieren und muss hoffen, dass er irgendwann aufgibt und nicht in irgendeinem emotionalen rausch 'blödsinn' macht.
    eine anzeige kann das ganze natürlich noch verschlimmern (ich kann ihm die manipulation am auto nicht nachweisen)

    ich dachte halt, das wäre eventuell ein guter lösungsansatz :-(
     
  7. Maron

    Maron Guest

    Ja es ist möglich und ob es Sinn macht kannst nur Du für Dich wissen, sehr verkehrt kann es nicht sein Jemanden zu Vernunft zu bitten, dass kann nur zu was gutes führen, denke ich.
     
  8. GURUSHIVA

    GURUSHIVA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    10
    Ort:
    kärnten - austria
    umgekehrt,

    du kannst versuchen energie zu holen + diese positiv einzusetzen ...
     
  9. sheepa

    sheepa Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    145
    Halloo,
    Energie holen? von wo denn ??

    Ich habe zur Zeit so ÜBERHAUPT keine Kraft mehr, bin emotional und nervlich komplett am Ende :(
     
  10. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.061
    Werbung:
    also was jetzt?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen