1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Überbevölkerung

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Ravenna, 11. August 2007.

  1. Ravenna

    Ravenna Guest

    Werbung:
    Dieser Planet ist rein rechnerisch , also völlig emotionlos in den Raum gestellt, für 2,5 Milliarden Menschen ausgelegt , so hätte die Natur die Chance sich zu reproduzieren ,und die Recourcen würden so weit in die Zukunft reichen das es zeitlich schwerlich abzusehen sei , wie weit überhaupt . Nun leben aber auf der Welt schon über 7 Milliarden Menschen , und ein globaler Kollaps ist eine Milchmädchenrechnung, mal ganz abgesehen von möglichen anderen globalen Killern . In welche Richtung wird die Zukunft Eurer Meinung nach gehen ? Ist das ein Aspekt unseres Daseins den wir außen vor lassen sollten ? Oder wird von höherer Stelle schon was unternommen ? Könnte die Herkunft des Aids Virus in Richtung ,,Bevölkerungregulierung " designt worden sein ? Gibt es schon lange ein Heilmittel gegen Krebs , das nur in VIP kreisen die Runde macht ?
     
  2. Vagabondo

    Vagabondo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    276
    Ort:
    ganz genau mitten in "Österreich"
    Nun ja,...der Mensch ist keine Statistik! Laut Wissenschaft (= Statistik-Fetischisten) wird D in ein paar Jahrzehnten fast nurmehr aus "Heesters" bestehen - weil die gebärfähigen Generationen NULL Bock auf Nachwuchs haben!

    Im Gegensatz dazu ...beträgt das Durchschnittsalter in vielen afrikanischen Ländern (nur) 38 Jahre! Wohlgemerkt: Bei Frauen! (...bzw. 34 Jahre bei Männern!)

    Wenn ich keine Medien verfolgen würde, wüßte ich gar nichts von Überbevölkerung und auch gar nix von den afrikanischen Ländern.

    Miterleben kann ich seit einigen Jahrzehnten, daß Lebensmittel-Hypermärkte geradezu aus dem Boden schiessen, ...mit überbordenden Regalen voller Fresserein und Saufereien! WER soll/kann das ALLES FRESSEN & SAUFEN?

    Aids, Krebs, Kyrill, Borkenkäfer, Heuschrecken, Lawinen, Überschwemmungen, Tsunamis, Vulkane usw... sind alles Selbstregulative der Natur!

    "Macht Euch die Erde untertan" wird leider falsch (bzw. GAR NICHT) verstanden!

    Ich denke, daß größte Problem, das einzige Problem, der Menschen von heute ist das "Übergewicht" (...die Pfunde sind gemeint!!!) des Menschen, weil er/sie maßlos frisst und säuft!

    :) Vagabondo:)
     
  3. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.563
    Ort:
    NRW


    Interessanter Gedanke, an dem evtl. sogar was dran sein könnte...wenn man sich überlegt, wie schnell so manch ein Star sich von einigen Krankheiten erholt...

    Was mich interessieren würde: Wie kommst du darauf daß die Erde für 2,5 Mrd. Menschen ausgelegt ist? Wie wird diese Rechnung/Behauptung begründet???? Woran wird das fest gemacht???

    Luckysun
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Stell Dir vor, die Leute in Afrika würden AIDS-Medikamente bekommen. Es würde PAAFF machen und schwups ist die Kugel voll und abgegrast. Also besser verhungern lassen, scheint es dem bösartig Blickenden.

    Sehr schöne Utopien sind ja gemalt, geschrieben und verfilmt worden zu dieser Frage. Ich wage da keine Prognose, welche der vielen Möglichkeiten wohl eintreffen wird. Ich halte mich bis dahin mit Angst über die Tatsache aufrecht, daß die vielen Hundert Jahre der nächsten Eiszeit maximal von einer kleinen Gruppe von Menschen überlebt werden wird, die eine festgelegte Paarungsrate haben über diesen urlangen Zeitraum. Es ist die Frage, ob das friedlich von statten gehen wird. Aber auch da könnte ich nur vermuten und für Vermutungen fühle ich mich heute nicht zuständig. Morgen wieder.:clown:

    :liebe1:
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    was tut den unsere liebe Erde gerade?
    Tsunami, Überschwemmungen, ....
    Immer wieder Menschenopfer. Das Immunsystem arbeitet.

    Übrigens: Kairo wächst alle 9 Monate um 1 Million Menschen - durch Geburten.
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    ja,das macht ihn natürlich massenhaft krank, zumal die Lebensmittel ja allesamt Schrott sind, die in den Regalen zu finden sind. Kaputt gewi-rtschaftetes Zeugs. Von gewi-ssenhaftem Handeln keinerlei Spur irgendwo. Noch immer nur teilwi-ssensbasierte Scheisse aus den letzten 2 Jahrtausenden, welches die ökologische Gesamtheit nicht ausreichend berücksichtigt. Es ist gar kein Wi-lle dazu da, offensichtlich. Man redet nur, und das auch nur, weil die Fernsehkamera da steht. Und dann gibt man seinen vorgefertigten Sermon ab. Und wi-r h-öre-n zu und bezahlen wie die Esel.

    Statt daß man mal die neuen Sachen macht, die gemacht werden könnten. Aber nein, immer im Alten weiterdenken. Es läuft ja so schön bequem gerade. Krumm wird dabei nur leider Alles, insbes. die Menchen. Und dann behängen sie sich noch mit zuviel Fett und lagern jede Menge Wasser ein, weil sie eingeredet kriegen, sie müßten viel trinken. Als wenn der gesunde Durst die Trinkmenge nicht regulieren könnte. :lachen: Dabei profitiert davon doch nur wieder die Industrie. Und natürliche Produkte fallen vom Markt weg bzw. werden verboten. :lachen:

    Willkommen im Land der Fress- und Saufschweine. Hier ist die erste Dimension der sogenannten Welt. Sie sehen eine Sendung aus der Ersten Welt, Achtung, es naht Unflätigkeit, Wollust, Unzucht, Gewalt, Mißbrauch, Neid, Ungenügen, Minderwertigkeit, Eitelkeit, Stolz, Eifersucht, Lebensflucht, Sucht, Zollgaunereien und Zins.

    (man sollte den Menschen in der Dritten Welt erst einen Fernseher geben und dann etwas zu essen. Denn dann ist bei der mangelnden Flüssigkeitszufuhr in südlichen Ländern wenigstens der Mundraum befeuchtet, denn das Wasser ist ja im Munde zusammen gelaufen. Das ist- glaube ich bzw. so habe ich es verstanden- eine neue Form der Lichtnahrungsübung durch massenmediale Werbebotschaften über sogenannte "Light"-Produkte.)

    :liebe1:
    oder hieß das Leidprodukte? Weiß nicht mehr, klingt so gleich.
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    warum fahren wir dann noch mach Mallorca? Nix wie hin.
     
  8. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.563
    Ort:
    NRW
    ...du vergißt die schleichende Vergiftung...Pollenallergien, usw... wenn man es vom Standpunkt unserer Mutter Erde aus betrachtet...irgendwie muß sie diese Krankheit Menschheit ja loswerden...auch wenn sich das zynisch anhört...aber so ist es doch...

    ...und sind wir doch mal ehrlich...welches noch so "dumme" Tier ist denn nicht in der Lage in seinem Lebensraum satt zu werden und sich fortzupflanzen, OHNE diesen zu vergiften und zerstören? Um es mal ordinär auszudrücken: Welches Vieh scheißt in den Napf aus dem es zugleich frißt?? Sorry für diese Ausdrucksweise...

    Stell ich mal anders herum die Frage: Was müßte denn global gesehen passieren und geändert werden, um einen Kollaps zu verhindern??

    Gruß, Luckysun
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Als Hebamme?
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Liebe Lucksun,

    die Religionen.

    Wenn der Papst in Südamerika steht, wo die Kinder auf der Straße wie Hunde erschossen werden und von Sünde im Zusammenhang mit Verhütung spricht.
    Das ist bekanntlich nicht die einzige Religion.
     

Diese Seite empfehlen