1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Über die Wirkung der Psalmen....wer kann etwas dazu sagen?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von lumen, 3. Juni 2013.

  1. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.502
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Hallo meine Lieben,

    aus gegebenem Anlass möchte ich gerne viel mehr über Psalmen erfahren.

    Ich weiß, die Worte darf man nicht Wort für Wort übersetzen, sondern sie sind so was wie ein Code oder ein Schlüssel.
    Aber da gibt es doch noch so viel mehr.
    Wer weiss darüber etwas, und auch über Wirkungen einzelner Psalmen.

    So weiß ich z.B. dass der Psalm 23 gut ist um Dinge zu erbitten, wenn du Segnungen vom Himmel benötigst, er bringt göttliche Hilfe, zieht Glück an in allen Dingen, wahres Glück und die Segnungen eines erfüllten Lebens.

    Oder der Psalm 19 vergrößert die Intelligenz und die Talente bei jeglicher Unternehmung, .....

    Ich bin gespannt.


    Lg
    Lumen
     
  2. m290

    m290 Guest

    Wenn man die Psalmen so wie Zaubersprüche einsetzt, wird das nicht so funktionieren, wie man sich das denkt.

    Die Bibel ist ein großer Liebesbrief Gottes, es geht also um Hingabe, nicht um zweckgebundenes Herumzaubern.
     
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Worte haben imho immer nur jene Macht, die du ihnen zugestehen möchest.
    Was Du mit den Worten verbindest ist wichtiger als der Schrifttyp mit dem
    sie auf Papier gebracht wurden. Wie die Formulierung auf Dich wirkt sagt
    über Deinen Bezug zur Aussage der Worte aus. So hat für meinereins
    gerade der Psam 23 etwas sehr tröstliches ...
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    die Psalmen sind von Menschen, nicht von Gott, es sind auch Klagen und gejammere oder böse gebete gegen Feinde.
     
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    nie gehört, bin auch gespannt wer was weis..:)
     
  6. m290

    m290 Guest

    Werbung:
    Diese Einschätzung, dass die Psalmen von Menschen sind, ist nur die Einschätzung eines Menschen, so gesehen vollkommen irrelevant. :D
     
  7. SharonRose

    SharonRose Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    1.698
    Ort:
    Neue Jerusalem
    :D

    Hi Maria

    Bist du eigentlich fertig mit deine Psalm 23 ?
    Wo war das überhaupt?
    ich habe die Faden hier verloren, seit dem du kurz weg warst.

    lg
     
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    nee Du..lies mal einen.
     
  9. m290

    m290 Guest

    also zu Psalm 23 geht's hier entlang.

    Lieber Waldweg,
    wenn du dich durch meinen thread zum Psalm 23 gelesen hast, sag mir das doch einfach nochmal: lies mal einen. :lachen:

    ich sag dir: übersetz doch auch mal einen und kommentiere ihn. :D
     
  10. m290

    m290 Guest

    Werbung:
    Sicher gibt es solche Wirkungen von Psalmen, aber sie sind die Perlen Gottes, und ich werde mich hüten, diese vor die Säue zu werfen. Meine Kommentare zu Psalm 23 waren eh schon viel zu nah an so etwas dran.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen