1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Übelkeit nach Lebkuchen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von pierreprecieuse, 25. November 2010.

  1. Werbung:
    Ich hab heute Mittag seit längerem mal wieder Lebkuchen/Süßigkeiten gegessen, hatte so ein Verlangen danach, seit gestern so enorm, warum auch immer, und mir war danach heute 5-6 Stunden total übel, das war so ein komisches Übelkeitsgefühl, dazu war es manchmal so heftig, daß ich das Gefühl hatte, keine Kraft mehr zu haben und innerlich halb zusammenzusacken, ein bisschen zittrig fühlte es sich auch an. Hat einer eine Idee, was das gewesen sein könnte? Weil es komischerweise danach so heftig kam. Wegen dem Zucker vielleicht oder sonst irgendeine Unverträglichkeit? Kopfschmerzen hatte ich teilweise auch etwas. Nach 18 Uhr ging es nachher langsam. Ich konnte bis jetzt auch weder was trinken noch was essen.
     
  2. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Ich habe keine Idee, aber vielleicht solltest du dann langsam mal was trinken.
    Gute Besserung :)
     
  3. Danke dir, hallo. Es geht auch langsam wieder, seit ca. 18 Uhr/18:30 Uhr, da wurde es besser.
     
  4. Cael

    Cael Guest

    Hallo pierreprecieuse,

    für mich hört sich das nach Sodbrennen an... hattest du auch etwas Magenkrämpfe evtl. ?
     
  5. Sodbrennen war es nicht. Das brennt ja dann. Es war so eine Übelkeit, als wäre man kurz vor dem Erbrechen, über mehrere Stunden. Im Bauchraum, aber keine Krämpfe, und dazu die Kraftlosigkeit und teilweise Kopfschmerzen. Komisch irgendwie, da so heftig. Und ich hatte jetzt eine Weile nichts so Süßes mehr gegessen. Ich dachte vielleicht an eine Unverträglichkeit. Danke für den Tipp.
     
  6. Werbung:
    Eigentlich ist es auch nicht so wichtig, ich war nur neugierig, da ich mir das nicht so wirklich erklären konnte und es auch mehrere Stunden andauerte. Hauptsache, es geht jetzt wieder und das tut es im Moment. Und in Zukunft verzichte ich dann lieber auf sowas, so wie die Wochen zuvor auch und da ging es auch. Vielleicht hatte das auch mit dem Zuckerspiegel zu tun.
     
  7. Cael

    Cael Guest

    Sodbrennen äußert sich nicht immer durch das "brennen"
    Ich frag nur, weil ich ein sehr ähnliches Problem hatte nach Schokolade... auch kein Sodbrennen aber übelkeit und kreislaufprobleme...
    Habe dann Pantozol Control genommen... ist reiner Magenschutz und das hat mir gut geholfen...

    Liebe Grüße
     
  8. Ok, das wußte ich nicht. Danke dir, für den Hinweis.
     
  9. Cael

    Cael Guest

    .. gerne, kein Problem..

    Gute Besserung...
     
  10. Werbung:
    :blume: Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen