1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tust du es ist es schlecht, lässt du es dann erst recht,...

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Felicitas15, 3. Oktober 2005.

  1. Felicitas15

    Felicitas15 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Im Süden, bei den Seen
    Werbung:
    Es geht um eine Entscheidung, die garantiert nicht konventionell ist,.. aber auf jeden fall von meiner Umwelt nicht verstanden wird, würde ich auch warscheinlich geheim halten,...

    ...............Bube der Schwerter
    .......... Ritter der Stäbe
    ..... Der Wagen

    Sig: 5 Kelche

    .....Der Herrscher
    ..........5 Schwerter
    ...............2 Schwerter

    Hätte jemand ein Hilfreiches Komentar parat?
    LG Felicitas15
     
  2. Missye

    Missye Guest

    Hallo Felicitas15

    Es geht also um eine Entscheidung. Da liegt sie schon, diese Entscheidung. Die Karte 5 Kelche soll uns dazu bewegen umzudenken, auch wenn es schmerzlich erscheint oder ist.
    Der Hierophant als Quersumme- er steht u. a für Sinnsuche. Sinnvolle Handlingen überlegen. Laut der Zeilen hast Du aber schon eine Entscheidung in Erwägung gezogen.

    Aber auf eine Art und Weise ähneln sich die Wege etwas.
    Herrscher, Wagen sind aus der momentanen Sicht 2 starke Karten. Der Wagen steht für Aufbruch und der Herrscher ebenso. Wobei der Herrscher mehr für das Aufräumen und urbar machen Deiner Umgebung steht. Fester Willen und Autoritär durchgreifen.

    Der Stabritter und 5 Schwerter erinnern gleichermaßen an Kämpfe. Etwas bekämpfen, gegen etwas kämpfen. Einen Durchbruch erlangen. Die Schwertkarte hat mehr den Aspekt des Verstandes in sich und der Stabritter kämpft aus seiner inneren Feuerkraft- Lebenskraft, Willen heraus.

    Der obere Weg beschreibt- wenn Du es tust: Nämlich ausbrechen und mit Deinem Pferd hinaus. Raus aus dem alten Muster. Wenn Du es hinter Dich gebracht hast, stehst Du als Schwertbube und schaust zurück. Mutig aber noch ganz am Anfang willst Du Dich weiterbringen. Es ist am Anfang der neuen Situation noch schwer. Alle neuen Informationen müssen neu geordnet werden. Neue Orientierung... .

    Der andere Weg zeigt eher auf Aufräumen. Da gibt es viel zu tun. Aufpassen, besiegen und besiegt werden. Ständiger Wechsel, ein Hin und Her. Am Ende ist der Konflikt zwar immer noch da, aber gleichzeitig ein innerer Frieden. Der Konflikt kann aber jederzeit immer mal wieder ausbrechen.

    LG
    Vernajoy
     
  3. Felicitas15

    Felicitas15 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Im Süden, bei den Seen
    Werbung:
    Danke für deine Sicht! Ich hätte den Bube der Schwerter negativer interpretiert, das liegt natürlich darann, das ich in meiner Situation von meiner Umgebung und ihrer Vorzuge ausgehen,...Das nicht tun, das trotzdem nicht die Lösung ist und erneut Zweifel aufbrechen lassen wird, habe ich auch so verstanden,... Es geht bei mir auch darum, mein Privatleben passiv zu belassen, oder auf zu neuen Ufern,... bin generell ein Mensch der seine Beziehung braucht weil ich starke Sicherheitsbedürfnisse haben, und eine Beziehung die schon lange dauert, auch als Art "Kapitalanlage" sehen in die schon 2 Menschen viele Emotionen und Entscheidungen füreinander investiert haben,... aber grade meinem Sicherheitsbedürfniss schmeckt da dieses fiese Bübchen garnicht,...

    LG Felicitas15
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen