1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Turbulentes 2010-wird 2011 alles "besser"?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von kabale2, 16. Dezember 2010.

  1. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Werbung:
    Liebr Forums-Mitleser,

    da mein jahr 2010 sehr, sehr turbulent war- was aber natürlich nicht nur schlecht war, weil man ja aus Niederlagen und Veränderungen IMMER lernt - würde ich trotzdem gerne wissen, ob 2011 vielleicht ein kleines bisschen entspannter wird, ob ich es vielleicht dieses Jahr schaffe, gerade in Beziehungen etwas "cooler" zu werden. 2010 hat der Saturn ein ziemlich großes Gewicht gehabt. Ich glaube, 2011 immer noch! Aber in der selben Intensität?
    Stell mal meine Daten ein. Vielleicht hat ja jemand Lust, mal nen Blick drauf zu werfen!

    20.8.81 11:55Uhr in Regensburg

    Danke!
    kabale
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Hallo Kabale,

    ich denke im nächsten Jahr bleibts so durchwachsen wie in diesem Jahr.
    Ab 2012 stehen die Zeichen dann auf Aufbruch.
    Die erste Saturn-Wiederkehr hast du ja nun überstanden aber Saturn ist immer noch ein ganzes Jahr in deinem 12.Haus und damit ist die Zeit der "Innenschau" noch nicht beendet. Im nächsten Jahr geht t-Saturn dann über deinen Pluto. Ein nicht so leichter Transit, der dich in eine Auseinandersetzung mit deinen dunklen Anteilen bringen könnte und dir die Möglichkeit gibt, viel über deine Motivationen zu erfahren und wenn du diesen Transit bewusst zu erleben bereit bist, wird er dir ein Stück weit Selbsterkenntnis verschaffen. Da t-Saturn gleichzeitig auch noch über deinen Jupiter im 12.Haus hin- und her pendelt, scheint die Aufgabe dieses Transits darin zu bestehen, deine evtl. hohe Erwartungshaltung oder Anspruchshaltung auf ein realistisches Maß zurückzuschrauben. Wo erwartest du zu viel, wo verschleuderst du deine Energien, wo siehst du die Dinge verzerrt? Konkret könnte der Transit sich auf der körperlichen oder fianziellen Ebene auswirken.
    Gleichzeitig steht t-Uranus in Opposition zu Saturn und Venus.
    Bist du in einer Beziehung? Der Transit bringt oft etwas Unzufriedenheit ins Beziehungsleben. Alles was nach Beschränkung riecht, fordert den Widerstand heraus. Gleichzeitig macht der Gedanke an Veränderung auch Angst. Die Opposition zwischen Saturn und Uranus symbolisiert den Konflikt zwischen dem Festhalten am Alten und Bewährten und dem Wunsch und Drang nach Veränderung.
    Ab 2012, wenn t-Saturn dann in dein 1.Haus gelaufen und die Saturn-Uranus-Opposition vorrüber ist, werden sich neue Türen öffnen, besonders weil t-Jupiter dann auch auf der Spitze deines 7.Hauses steht und damit für viele, neue, interessante und fördernde Begegnungen sorgen wird, wenn du es zuläßt.
    In diesem Sinn, sieh das kommende Jahr als Vorbereitung für ein aktionsreiches übernächstes Jahr.

    lg
    Gabi
     
  3. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Danke, Gabi, für deine Antwort- auch wenn ich natürlich lieber was anderes hätte hören wollen.
    Dass der Saturn noch da ist, das wusste ich, aber ich dachte, dass vielleicht dennoch einiges leichter wird und endlich diese Selbstzweifel, das "sich-ungeliebt-Fühlen" verschwindet und ich meine frische Beziehung endlich genießen kann, ohne permanent das Gefühl zu haben, nicht geliebt zu werden-und ich weiß ja, dass es an mir liegt. Es braucht nur ganz wenig und ich geradte wieder ins Grübeln!! Naja, aber wahrscheinlich muss ich da durch und vielleicht ist ER dann einfach nicht der Richtige, denn Saturn steht ja eigentlich auch für Trennung.
    Ach, alles doof.
    Ein Lichtblick-in NAHER Zukunft- wäre schön gewesen.
    Trotzdem DANKE!
    kabale
     
  4. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Hallo Kabale,

    Saturn ist grad erst und lange Zeit über deine Radix Venus gewandert / gependelt, als dies kürzlich bei mir geschah war das Gefühl nicht liebenswert zu sein auch sehr stark und ich fühlte mich vorallem nicht Beziehungsfähig.
    In kürze erreicht er deinen Radix Pluto und bildet ein Sextil zum Neptun was für ein paar weiterbringende erkenntnisse sorgen kann, vielleicht die gewissheit doch liebenswert zu sein ;) Vorhang auf für deine selbstwahrnehmung, so würde ich es bezeichnen.
    Im Zweiten Haus geht es auch um die eigenen Werte.
    Saturn wird da sicherlich etwas in Ordnung bringen und dich vielleicht mehr in den Mittelpunkt rücken wo deine Sonne gerne steht.

    P.S. Aber Saturn wird bald nochmal rückläufig du musst Dich noch etwas gedulden.

    Grüße

    Freischnauze
     
  5. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Danke, Freischnauze!
    Aber das Problem mit dem Ungeliebtfühlen hab ich schon seit Mitte/Ende 2009. Was folgte: Mein Ex hat sich getrennt. Hab mich dann wieder aufgerappelt, war alleine, fühlte mich gut und wieder stark. Und was kam: Mein neuer Freund, mit dem anfangs alles soviel leichter erschien. Tja und jetzt fühl ich mich wieder ungeliebt. Will mich nicht mehr ungeliebt fühlen und weiß, dass ich daran nur selbst was ändern kann, aber die Grübeleien, die KANN ich nicht einfach wegwischen. Die sind da, kommen in meinen Kopf. Was folgt? Druck, den ich durch meine Fragereien beim PArtner erzeuge und dann wenden sich natürlich alle ab. Dann bin ich eben wieder alleine, fühl mich dann wieder stark.....bis der nächste Mann kommt und das Spiel beginnt von vorn.
    Hab so ANgst, dass ich ihn jetzt schon vertrieben hab und kann mich von dieser ANgst nicht befreien!!!:cry:

    kabale
     
  6. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Werbung:
    Wenn mich nicht alles täuscht lungerte Saturn genau ab diesem Zeitrahmen in der Zeichenregion wo deine rVenus steht rum und dürfte zu diesem Zeitpunkt in den Orbis (reichweite) deiner Radix Venus gekommen sein.

    Nur Mut, vielleicht bist Du derweil etwas verträumt oder verlierst den sinn für deine Realität und siehst die Hand vor Augen nicht, denn Neptun steht auch in Opposition zu deiner Sonne. Der Vorhang wird sich lüften aber es dauert noch ein wenig, dann wirst Du begegnungen machen die Dir die Hand reichen und dich hochreißen, wenn Du es zulässt.
    Luft die dein Feuer entfachen wird, sie trägt die Asche davon und der brennende Phönix kommt aus dem was einst Dunkel war.

    Doch solltest Du dich auch vor deinem dunkelsten Seiten in acht nehmen, gut möglich das Du derweil Skorpione anziehst die Dir dein inneres selbst wiederspiegeln und vielleicht beisst Du dich irgendwo fest wie ein Pitbull (tPluto quadrat rVenus) doch Saturn hilft Dir loszulassen durch Disziplin, Schicksalsschläge und tiefe erkenntnisse.
     
  7. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Vielen Dank nochmal.
    Naja, Skorpione haben mich noch verschont. Hatte zwar mal ne Skorpionphase, aber die ist ein paar jährchen her.
    Mein Freund ist Waage und ich dachte, dass es echt passt. Dass wir zusammengehören, dass es gefunkt hat.
    Und ich weiß einfach nicht, ob meine Angst begründet ist. Und natürlich weiß ich auch nicht, wie ich das rausbekommen soll. Deswegen leide ich so. Und dieses Leiden ist so entsetzlich, dass ich nicht mehr weiß, wie ich damit umgehen soll....:confused:
    kabale
     
  8. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Sorry ich Editiere recht häufig weil es sonst einfach zu wirr ist was ich schreibe.

    Viel Glück.
     
  9. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Hab ich nicht ganz kapiert, aber ist ok :)
     
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Werbung:
    Das tut mir leid,Kabale :trost:
    Ich habe jetzt ja nur die Problembereiche beleuchtet, das heisst ja nicht, dass es nicht auch aufbauende Phasen gibt.
    Niemand hat über ein Jahr hinweg durchgehend nur glückliche Zeiten. Das Leben ist doch immer ein auf und ab und manchmal scheinbar mehr ab als auf.
    Ich hatte gefhofft, du siehst das kommende Jahr nicht als "eh ein Scheißjahr", denn das ist es nicht, bei den Transiten der Langsamläufer spielt sich viel auf geistiger Ebene ab - dort liegt im kommenden Jahr der Schwerpunkt. Es geht um innere Prozesse, die du u.U. als Stagnation empfindest - das ist es aber nicht, denn diese inneren Prozesse sind notwendig für die folgende Zeit der Aktivität.

    Das kenn ich gut, ich habe auch grad einen so schwierigen Saturntransit. Vielleicht hilft es dir ja zu wissen, dass diese schweren Gefühle mit Ende des Transits vorbei sind.:)

    Einspruch! Saturn steht ebenso für Festigung und im Transit steht er für Prüfung. Du wirst im Laufe des nächsten Jahres herausfiltern, ob ER dir gut tut oder eben nicht, das wird sich alles ganz natürlich und richtig entwickeln. Hab mal etwas Vertrauen in deine innere Führung.:)


    Nee, du siehst zur Zeit leider nur das doofe. Wenn du ein klein wenig die Blickrichtung ändern würdest, dann würdest du das Lichtlein auch sehen können. Aber das kommt....:umarmen:

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen