1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Türkei- Christentum

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von arif, 21. Dezember 2006.

  1. arif

    arif Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    Sehr geehrte Christen,

    viele sidn und haben die Meinung , dass die Türkei Christenfeindlich ist. Dies ist ein Vorurteil , denn seit M.K. Atatürk wurde Staat und Religion auseinandergesetzt. So, und vor kurzem hat Erdogan 70 000 Kirchen bauen lassen. Wir können nicht leugnen, dass Kirchen verbrannt wurden (wegen Karikatur etc..)
    Und in Taksim (Vorort von Istanbul) sind ganze 92 Kirchen und Synagogen.

    Außerdem feiert man auch zum Teil christliche Feiertage wie Weihnachten . Wenn ihr noch nicht überzeut wurdet , dann sehr selbst und fliegt mal nach Istanbul etc..

    Ich wollte hiermit keine/n beleidigen. Ich bitte um Verständniss
     
  2. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Interessant = und stehen die alle? Vor allem = wo kann ich deine Behauptung überprüfen ohne hinfahren zu müssen?
     
  3. Harser

    Harser Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Berlin
    Ich war vorletztes Jahr in Istanbul, und habe keine Kirchen gesehen, habe aber auch nicht systematisch nach gesucht. Wenn ich unter Taksim dasselbe verstehe, dann liegt das im inneren Kern von Istanbul, und da bin ich auch durchgewandert. Eine richtige Kirche wäre mir aber doch aufgefallen.

    Wenn ich pro Kirche 500.000EUR rechne, macht das 35Mia EUR "vor kurzem", das kann nicht so ganz stimmen. Wieviel Christen gibt es zur Zeit denn überhaupt in der Türkei? Früher gab es viele aber die meisten davon waren Griechen und sind in der zweiten Hälfte des 20.Jh. ausgewandert.
     
  4. arif

    arif Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dortmund
    Ich habe damit gerechnet , dass du mich fragen würdest , wo die alle sind , und wieviele Christen es gibt (in der Türkei). Die Frage ist sehr berechtigt: Doch wie ein Politiker "vor kurzem" gesagt hat : "Erdogan du hast 70 000 Kirchen bauen lassen, doch hast du dich mal gefragt ob es so viele Christen gibt ..." Damit dürfte er rechtbehalten ... Es sind natürlich nicht ganze 70 000 Kirchen in Istanbul allein . Doch die Zahl stimmt , und das in Planung. Dass die nicht alle aufeinmal zu finden ist klar. In Taksim gibt es ca. 92 Kirchen und Synagogen , ja!
    Zu nezach: Eine genaue Antwort kann ich dir nicht geben , aber wie gesagt , der Erdogan versucht udn tut alles in die EU zu kommen - leider (nichts gegen Christen oder Kirchen , nur er übertreibt es) Und da schreckt er sich auch nicht vor vielen Kirchen ab !
     
  5. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Quatschkopf :weihna1
     
  6. arif

    arif Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    Nein , ich meine es wirklich sehr sehr ernst , so herbst den "Arschkriecher" von EU und der USA zu spielen ist eine Schande , und somti verletzt er unser Ruf.

    Ah ja bevor ich es vergesse : Das Christentum wird in der Türkei bevorzugt, ich sage nur "Hagia Sofia Mosque" ein Museum von der Kirche und der Moschee , doch es ist sogut wie nix übrig geblieben von "einer Moschee" alle Wände zerkratzt (das damals im osmanischen Recih übermalt wurde - damals ja Kirche) und somit bleibt fast nix von dem Islam ausser die großen Schriften ... Naja

    Versucht nicht immer alles zu leugnen, da sagt man mal was gutes schon spielt ihr den Pessimisten :nudelwalk
     
  7. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Entweder hälst du andere für blöd = oder du bist wirklich einfach nur ein Quatschkopf.
    Lass den provokanten Quatsch und schreibe von den Dingen die du verstehst. :weihna1
     
  8. Harser

    Harser Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Berlin
  9. Harser

    Harser Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Berlin
    Hier ist doch eine Zahl drin:

    Das Kreuz mit der Türkei

    Heute gehören schätzungsweise nur noch 0,15 % der türkischen Bevölkerung zu den Christen.

    wikipedia.de: Einwohnerzahl 70.413.958 (Schätzung Juli 2006)

    macht 105000 Christen in der Türkei
     
  10. arif

    arif Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    nezach .... Mir fällt wirklich nichts mehr dazu ein ... Naja

    Harser : Allllesss Propaganda ... Naja denk wie du willst ... Die christliche Gemeinde darf angeblich darf dies und das nicht bauen .. Ohh .. Fliegt mal nach Antalya .. Alles nur Kirchen ...
    Alles Propaganda um die Türkei schlecht darzustellen ... Die Feindlichkeit gegenüber zu dem Islam und der Türkei eh nie zu Ende gehen (Ausnahme Türkei : Bis die sorichtig "verchristlicht" sind ... Außerdem (ich weiß seinen Namen nicht) hat ein Wissenschaftler der i-wann zum Islam konventiert ist folgendes zugegeben: "Wir haben versucht den Islam quasi zu vernichten" Naja das zeigt keine Media oder Presse - ganz klar - Christetum wird wir immer heilig gesprochen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen