1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tschuschen, Zugeroaste...

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SunnyAfternoon, 11. Oktober 2009.

  1. Werbung:
    ich bin Tschutschin :)
     
  2. Laras

    Laras Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Österreich
    Ich bin mit Italien also Katzelmachern, ggg ^^ Deutschland, Russland und Tschechien verwandt... ^^ :umarmen:

    Also @Sunny, dann sind wir echte Cosmopoliten, finde ich schön!:umarmen: Und das meine ich so!!! :)

    Ebenso wenn ich mich im Ausland aufhalte ob per Urlaub oder Geschäftlich, fühle ich mich ÜBERALL Zuhause!


    LG Laras

    _____________________



    LG Laras :danke:
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.289
    Ort:
    Achtern Diek

    Was ist denn das????

    Eine ungebildete Ausländerin bittet um Aufklärung...:D


    LG
    Juppi
     
  4. Xchen

    Xchen Guest

    Nachdem der Thread mit Urajups Frage gesperrt wurde (zur Kontrolle) öffne ich als eine Zugeroaste (nach Österreich) einen Thread zum Thema Namen für Ausländer, Neuankömmlinge an sich.

    Tschusch (m., f. Tschuschin, in Oberösterreich und Salzburg Tschutsch) ist im Österreichischen Deutsch eine umgangssprachliche und meist verächtliche Bezeichnung für einen Angehörigen eines slawischen, südosteuropäischen oder orientalischen Volkes.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tschusch

    Eine geniale Antwort darauf ist die Gründung der Tschuschenkapelle:

    http://www.tschuschenkapelle.at/

    Zugeroaste sind Neuankömmlinge (Fremde) im Allgemeinen, in Wien sowohl ein Steiermärker, eine Salzburgerin als auch eine Ausländerin.
     
  5. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    ...vor einigen Jährchen, als political correctness noch ein wirkliches Fremdwort war.
    Heute hör ich (in meinem Umfeld) die korrekten Bezeichnungen, wie Bosnier, Türke...

    Zuagroaster ist man sogar von einer Gemeinde in die nächste :D

    Aber, dass sich spez. in Foren Österreicher jetzt schon selber Ösis nennen... :rolleyes:
     
  6. Callisto

    Callisto Guest

    Werbung:
    Ich mag die Bezeichnung "Tschutsch" nicht wirklich.
    Finds aber immer lustig, wenn Bosnier (...) sich und ihre Landsleute selbst so bezeichnen.
    Wenn mein Freund mit seinem Bruder Krach hat, dann grinst er immer und sagt "Du Sautschutsch". :rolleyes:

    Was is so schlimm an "Ösi"?
    Einige von den lieben Germany bezeichnen uns als "Schluchtenscheißer" und wir revanchieren uns mit "Piefke" oder "Saupreiß". :D
     
  7. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich

    Um auf besonders deinen letzen Satz zu antworten....

    Ich bezeichne mich auch gerne als Ösi-ähhh Esotante
    oder nur als Ösi.

    Ich seh das von den Deutschen ürsprünglich "verächtlich" gemeinte nicht sooo schlimm.
    Ich steh da drüber...

    Ich hab viele liebe Freunde in deutschland und nenne diese liebevoll "meine Piefke" und mein das auch in keiner Weise herablassend oder gar geringschätzig!!!

    Die "Tschuschen" sehe ich als verallgemeinerung der Ausländer obwohl ich dabei zuletzt an zb schwarze Menschen denke...Diese werden immer noch "Neger" oder eben "Schwarze" genannt,was politisch auch nicht korrekt ist...Wenn man´s ganz genau nimmt!

    Was ich daran nicht mag, ist eben immer diese negativ Betonung.

    Ich kenne ganz viele liebe Menschen die anderer Herkunft sind als ich (nicht nur Piefke:D) und enbesoviele die ich nicht mag,egal ob In oder Ausländer.

    Letzlich zählt sowieso nur der Mensch und wenn ich daran denke dass man Europäer in Asien mitunter "Langnasen" nennt...Was soll´s ist doch wahr...
    Solange es als liebevolle Tatsache und nicht abwertend gemeint ist.

    lieb grü
     
  8. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Ich weiß, dass es von den Deutis liebevoll gemeint ist (zu 99%) ;)
     
  9. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Das war mir eh klar ^^ :D

    Doch es ging ja um die Ösis...die sich schon selbst so bezeichnen...:D

    Obwohl....Ich hab auch schon gehört..."Waaast eh - I bin a a Tschusch"

    Im feinsten wienerisch....O-Ton von einem Bekannten, der in Kroatien geboren wurde, und als Kind mit seinen Eltern nach Wien gezogen ist...;)
     
  10. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Werbung:
    :D ok, wenn du dich gerne als Ösi bezeichnest.
    Aber bringst du es auch über die Lippen, im Alltag und nicht nur auf der Tastatur im Netz ?
     

Diese Seite empfehlen