1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Trudchen.....

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Nelly111, 15. Oktober 2011.

  1. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    Werbung:
    :daisy:Trudchen

    Trudchen, ist ein weibliches Wesen, in der Mitte ihres Lebens angekommen. Trudchen ist Mutter, Tochter.
    Trudchen war Ehe- Frau und Geliebte..
    Trudchen war und ist Alles was man als weibliches Wesen verkörpern konnte und kann.

    Und nun, in der Halbzeit ihres Studiums angekommen, verkörperte sie eine Frau mit Vergangenheit. Einer sehr bewegten Vergangenheit. Hochs, Tiefs,
    im extremen erlebt und
    im extremen losgelassen.
    Im extremen verarbeitet und im extremen daraus gelernt und
    im extremen gefühlt.

    Heute lebt Trudchen zurück gezogen von der Hektik des Tages, von der Hektik des Lebens. Sie umgibt sich nur mehr mit Menschen, die sie von Herzen liebt.

    Ein kleines Häuschen mit einem Garten in dem sie ihr Gemüse, ihre Kräuter und wunderschöne Blumen mit sehr viel Liebe pflegt, nennt sie ihr Eigentum. Trudchen verbringt, ihre Tage in Ruhe und in Friede mit der Liebe ihrer Haustiere. Genießt ihre langen Spaziergänge in der Natur und denkt über sehr vieles nach. Manchmal über zu vieles.

    Selten verlässt Trudchen ihre Oase der Ruhe und begibt sich in das Getümmel der Masse.
    Selten spricht sie mit fremden Menschen mehr als nur "ich wünsche einen schönen Tag".
    Ihre so vielen Lebensweisheiten behält sie für sich, in der Meinung, dass man nur für sich selbst lernt und genau so, der andere auch lernen muss.

    Trudchen fühlt sich sehr wohl, in ihrer Welt, die für sie ein kleines Paradies ist, in das sie nur die Dinge lässt, die, die Harmonie die vorherrscht, nur mit positiver Energie aufladen.
    Und solche Dinge, die voller negativer Energie sind, und uneingeladen vor der Tür stehen, werden einfach so lange umarmt bis der Negativität die Energie ausgeht.

    Trudchen hat kein Interesse irgend einem Wettkampf die Stirn zu bieten. Das wollte sie noch nie. Trudchen wusste immer, was sie kann, aber auch was sie nicht kann. Von wem sie lernen kann und wer eigentlich nichts gutes im Sinn hat.

    Trudchen geht durch ihr Studium bis zum Abschluss. Welche Seminare sie darin noch belegen wird, weiß sie nicht.
    Doch Trudchen ist Zuversichtig.
    Denn Trudchen liebt ihr Leben. Trudchen liebt das Leben. Trudchen liebt alles Leben.

    Trudchen ist nicht perfekt
    Doch
    Trudchen ist etwas weiser
    Trudchen ist etwas älter

    Trudchen genießt ihr ICH sein, in ihrer kleinen Welt,
    und sie ist bereits sehr gespannt darauf, was Trudchen denn die zweite Hälfte ihres Studiums alles so lernen wird.

    Am Anfang von Trudchens Lebensstudium erforschte sie unter vielem anderen, was der Auslöser sein könnte, für alles was ihr so begegnete und um sie herum geschah.
    So einige Ergebnisse, verleihen ihr heute nur mehr ein Lächeln. Und ab und zu, ein Kopfschütteln.

    An manchen Tagen, denkt Trudchen, könnte sie nichts mehr neues erfahren und herausfinden warum, wieso, weshalb,... sich die Welt so dreht wie sie es macht,..
    Doch an anderen Tagen, stellt sie wieder fest, dass es immer wieder was geben wird, worüber man sich etwas mehr Gedanken macht als über anderes.

    Und immer wieder stellt Trudchen auch fest, dass es völlig egal ist, wie oder was es ist, die Ursache ist immer die selbe.
    Liebe.
    Es geschieht alles entweder weil man liebt oder weil man nicht liebt

    Und wenn Trudchen noch nicht ihr Studium abgeschlossen hat, auch wenn sie erst bei der Hälfte ihres Weges angekommen ist

    eines weiß Trudchen bereits ganz bestimmt

    Liebe ist das Zauberwort, dass ihr alle Türen öffnet.
    Liebe öffnet die Tür in ihr eigens Paradies und die Liebe öffnet ihr alle Türen in den Himmel

    Liebe ist es die wir alle nachahmen sollten
    im Übrigen sollten wir nur das eigene ICH sein

    :blume:
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    hmm, alles schön und gut...
    aber vielleicht muß Trudchen mal richtig aus sich rauskommen, so richtig Halligalli machen im Leben?
     
  3. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    Werbung:
    ;) Trudchen ist die Erfinderin von Halligalli
     

Diese Seite empfehlen