1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tricks zur Unterscheidung von Wahrheit und Unwahrheit:

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Dangerous-Smith, 21. August 2005.

  1. Dangerous-Smith

    Dangerous-Smith Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    Wer weiß ein paar Tricks wie man -also medial gesehen- die Wahrheit von der Unwahrheit besser unterscheiden kann, das ja vom Nein?

    Mir gelingt zwar desöfteren eine Unterscheidung aber oft ist der wahrgenommene "Unterschied" so gering dass es nicht mehr für eine klare Beantwortung der Frage genügt! Meist ist es so dass ich dann schon einen sehr günstigen Tag erwischen muss damit ich den "Unterschied" bemerken kann und ich daraus einen Nutzen ziehen kann! In entscheidenden und wichtigen Situationen lässt mich die Wahrnehmungsfähigkeit meist komplett im Stich. Oft ist es dann auch so dass ich entweder nur "Ja's (Bestätigungen) aber keine Neins" oder " nur neins (Warnungen) aber keine Ja's" wahrnehmen kann. und befind ich mich erst auf so einer Einbahnstraße werden leicht Fehler produziert und ja's werden für nein's gehalten oder umgekehrt...


    Was ich meine sind einfach Situationen wo du weder über deine 5 Sinne, noch über dein Verstand, noch über dein "normales" Gefühl wahrnehmen kannst was abgeht!


    Das aber dennoch ein "Unterschied" feststellbar ist und wenn er nur beliebig klein ist konnte ich jetzt bereits einige 100 mal erleben und bestätigen!



    Bsp für so eine Situation: Du musst von X nach Y reisen, mit dem Zug. Du stehst am Fahrkartenautomat und bemerkst dass du kein Geld hast...Jetzt fragst du dich: "Ist im Zug ein Schaffner ja oder nein" Diese Frage musst du in 2 Minuten fehlerfrei beantworten, weil der Zug gleich kommt...


    oder vor dir sind 20 verschlossene kleine Kästchen: In 1 dieser Kästchen ist ein Goldring drin, 1 anderes ist der unterirdische Zugang zu einem gigantischen Hornissennest!

    Welches öffne ich (nicht)?


    to be continued......




    So Die Frage ist jetzt: wie intensiviert man die Wahrnehmung des "Unterschiedes"? und vor allem was kann man tun damit sie auch in Stressituationen (möglichst zuverlässig und fehlerfrei) funktioniert?

    Gibt es hierzu irgendwelche Tricks?


    Kreative Vorschläge sind erwünscht!


    Ps: Es ist sehr wichtig!
     
  2. Himephelien

    Himephelien Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo DS!

    Ich würde danach entscheiden, was für mich wichtiger ist!

    Zugbeispiel: Wenn diese Fahrt für mich sehr bedeutend ist, aus irgendwelchem Grund, würde ich einfach reinspringen. Fahrkarte wäre mir kein Problem, das läßt sich irgendwie lösen.

    Kästchen: Wenn der Ring sehr bedeutend ist, für mich, würde ich`s riskieren.
    Wenn nicht ,lass ich`s lieber.

    Aber was haben diese Beispiele mit Wahrheit oder Unwahrheit zu tun?
    Da find ich keinen Zusammenhang?


    L.G. Himephelien
     
  3. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    So wie Himephelien es schon anspricht - Wahrheit und Unwahrheit gibt es nur in einem Zusammenhang mit der Bedeutung die sie für mich hat und wenn mein Unterbewusstsein entscheidet, daß ich die Kontrolle durch einen Schaffner brauche, dann ist dies die Wahrheit. Wenn ich allergisch auf Hornissenstiche reagiere, dann ist das die Wahrheit und dann lass ich den Ring natürlich Ring sein, was will ich denn mit einem Ring?

    Liebe Grüße Inti
     
  4. Dangerous-Smith

    Dangerous-Smith Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    63
    oh Gott!


    So mein ich das nicht: diese Beispiele sind natürlich völlig unwichtig und es geht mir nicht darum wie ich mich entscheiden soll...


    sondern um das wahrnehmen der WAHRHEIT: ob ein Zustand IST oder nicht


    anderes Beispiel: Vor mir steht ein Save und ich kenne das Passwort nicht, wie lautet das?

    (und jetzt sagt bitte nicht ich soll die Tür aufbrechen)
     
  5. Boomer

    Boomer Guest

    Wahrheit oder Unwahrheit unterscheiden? Weiss ich auch nicht...
    aber ich weiss wie man sieht ob jemand lügt oder nicht...
    Der der lügt guckt während er spricht zufällig nach links. Achtet mal drauf, es stimmt wirklich zu 99%! Meintest Du soetwas?
     
  6. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Werbung:
    Hallo Dangerous!

    Du meinst Hellsichtigkeit: 3. Auge = Stirnchakra
    Die Chakren sind dann voll aktiv, wenn deine Seele und Geist der Ansicht sind, dass du mit den daraus resultierenden Energien weise umzugehen weisst.
    Die meisten Menschen auf der Welt sind dahingehend ein wenig unsensibel, weil auch die Meisten sie zu Egozwecken missbrauchen würden, daher tut sich in der Richtung auch kaum was.
    Spirituelle Energien sollten nicht dem Ego dienen, sondern mit ihm harmonieren.
    Wenn du dazu bereit bist, wirst du es können. ;)
    Da gibt es keine Tricks, die die Weisheit ersetzen sollten.

    MfG
    Jea
     
  7. Dangerous-Smith

    Dangerous-Smith Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    63

    Stimmt doch garnicht!

    Bei Schlafmangel und/oder Fieber verstärkt es sich zb...(bei mir)

    Auch bestimmte "Stimmungen" verstärken den "Zugang"

    Es ist Tageszeitbedingt und auch das Wetter hat einen Einfluss.....

    Zudem verstärkt es sich manchmal wenn ich bestimmten Personen begegnet bin!


    Also es ist also durchaus durch bestimmte Umstände verstärkbar.


    Meine Frage ist jetzt: Gibt es vielleicht sonst noch irgendwelche Faktoren oder vielleicht irgendwelche speziellen Übungen um das ganze zu verbessern??

    -ohne 1 Woche auf Schlaf etc... verzichten zu müssen?
     
  8. Dangerous-Smith

    Dangerous-Smith Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    63
    Stirnchakra: Ist das dieses Teil an meinen Stirn was so unangenehm kribbelt + zieht wenn ich einen Gegenstand in die Nähe führe?
     
  9. JeaDiama

    JeaDiama Guest


    Bei Schlafmangel und unter hohem Fieber leiden Menschen erwiesener Maßen unter Halluzinationen. Ich denke mal dein Nervensystem spielt dir in dieser Phase einen Streich. Nichts für ungut ;) .

    Stirnchakra befindet sich, wie der Name auch sagt, genau zwischen den Augenbrauen, also am Stirn. Mit Gegenständen würde ich an besagter Stelle nicht experimentieren. Wenn du was rein piekst, so wirst du sicherlich auch was auf der Hautoberfläche spüren. Das sind die Nerven die da dem Gehirn signalisieren, dass man an der Haut rumspielt. :rolleyes:


    MfG
    Jea
     
  10. Dangerous-Smith

    Dangerous-Smith Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    63
    Werbung:

    Kommt drauf an...meistens ist es auch eher NACH dem Fieber besonders ausgeprägt , bei Schlafmangel treten sog. FLASHS gehäuft auf...


    Ne reinpieksen tu ich nix ich spüre ja das Kribbeln/Ziehen auf der Haut wenn ich mit dem Gegenstand noch garnicht berührt habe....(ab ca. 10 cm Entfernung)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen