1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Trete aus deinem Schatten heraus

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von JimmyVoice, 4. Februar 2008.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Nur wer im Licht steht, kann Schatten werfen...ergo sind alle die einen Schatten haben, im Licht stehend.
     
  2. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Dass ich "einen Schatten habe" wurde mir schon von mehreren Seiten bestätigt.

    Bisher habe ich das als Beleidigung aufgefasst aber diese Sichtweise ist auch nicht schlecht. :) :banane:
     
  3. Man müsste sich anschauen, welcher Art der Schatten ist ...
     
  4. salome

    salome Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    548
    Ort:
    NRW
    aahhhh...! so kann mann das auch nennen:liebe1: danke für die sichtweise!

    lg salome
     
  5. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.300
    Dann kann man aber schlecht aus dem Schatten treten. Vielleicht sollte die Überschrift eher heißen: Trete aus dem Licht heraus... :D
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Da stellt sich mir die Frage: Wer oder was ist mein Schatten hinter dem ich stehe? Meiner kann´s nicht sein, dann der ist entweder hinter mir oder liegt am Boden.
     
  7. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    .....und was ist wenn man keinen Schatten mehr wirft?.....:clown:
     
  8. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Allerdings ist das Licht dann einseitig, sonst gäbe es keine Schatten. ;)
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Dann hätte man keine Schattenseiten mehr und dann dürfte man sich nicht mehr mensch nennen. Oder?
     
  10. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Geister werfen keine Schatten mehr....stellt sich die berechtigte Frage was ein Geist ist .....huiiibuuuuhhh:D.....

    Die Vorstellung es gäbe keinen Schatten mehr bedeutet als Mensch aber auch dass es kein Licht mehr gäbe....

    Wie ein Geist das wohl empfindet....grübel....Kein wenn und aber ,sondern sowohl als auch?

    Könnte das langweilig sein?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen