1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

treppe

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von satin, 21. August 2008.

  1. satin

    satin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    hallo,

    kann mir jemand einen tipp geben, was mein traum bedeuten könnte? ich habe schon mehrfach ähnliches geträumt:
    ich stehe oben an einer steilen treppe (in einer schule oder uni) und will hinuntergehen, die stufen sind aber so schmal und ungleichmäßig/schief, dass es mir unmöglich erscheint, hinab zu kommen. im letzten derartigen traum sind andere personen mit leichtigkeit die treppe hinabspaziert, so dass ich mich gewundert habe, wie sie das machen.

    hat jemand ne idee oder einen gedankenanstoß für mich?

    vielen dank schonmal! :)
    satin
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Satin,

    mit der Treppe verbindet man die Schritte, welche man gehen muss, um an das Ziel zu kommen. In diesem Fall ist es der Weg zu deinem Unterbewusstsein hinab, um Verbindung mit deinem verborgenen Ich zu finden. Der Ort an dem sich die Treppe befindet zeigt, dass du alte Ideen über Bord werfen und lernen möchtest mit deinen Gefühlen umzugehen.

    Dass es für dich nicht leicht und sogar unlösbar erscheint, kann man unschwer an der Art der Treppen erkennen. Du siehst jedoch auch, dass dies anderen gelingt.

    Bedenke einmal, dass die Mühelosigkeit der anderen häufig nur scheinbar ist. Die Frage ist bei vielen, ob sie überhaupt unten ankommen. Du brauchst also nur Geduld und Übung, so wirst auch du eines Tages dein Ziel erreichen.

    Ich würde mich an deiner Stelle einmal mit den Entspannungstechniken beschäftigen und mich den Träumen zuwenden.

    Om mani padme hum
    Merlin:zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen