1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Trennung, Schmerz, Wut... Wie kann ich das überwinden?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von parker, 28. Mai 2007.

  1. parker

    parker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien, Wien... nur du allein :)
    Werbung:
    Hallo zusammen...

    Bin neu hier... Hab mich zwar schon seit einiger Zeit angemeldet aber erst jetzt "komme ich erst dazu zu schreiben".

    Habe einige Themen gelesen und ich finde es toll wie man sich hier gegenseitig helfen kann!

    Zu meinem Problem: ich weiß nicht mehr weiter! Damit ihr wisst worum es geht, werd ich euch davon schreiben was so passiert ist!

    Vor zwei Jahren habe ich mich das aller erste mal in meinem Leben (ich bin jetzt 32) RICHTIG in eine Frau verliebt! Ich kannte sie (jetzt 24) schon von früher (und da hatte ich schon so ein vertrautes Gefühl!) aber wir haben nie miteinander geredet. Vor 2 Jahren nun sind wir mit gemeinsamen Freunden unterwegs gewesen und da hat es mich RICHTIG erwischt! Sie übrigens auch :)

    Am anfang war das eine Art Sexbeziehung (wir waren beide ineinander verliebt aber keiner hat sich getraut als erster etwas zu sagen... kindisch, was? :) Ich weis das es komisch klingt aber das hier wird auch so schon lang genug um es ganz genau zu beschreiben!

    Jetzt fragt ihr euch wo das Problem ist?... Tja.... sie war zu dem Zeitpunkt verheiratet und hatte ein kleinen Sohn mit 2 1/2 Jahren! Nach einem Jahr haben wir es nicht mehr ausgehalten, dieses heimliche treffen, sms schreiben usw. sie ist anfang 2006 zu mir gezogen mit Ihrem Sohn....

    Mich haben Freunde gewarnt... "sei vorsichtig, was ist wen sie das gleiche mit dir macht" usw... aber trotz all dem habe ich ihr vertraut! Aber es ist mit der zeit immer schlimmer geworden! Der Kontakt zu ihrem Ex... Ja, wegen dem Kleinen ist das schon klar aber wen schon ihre Mutter sagt das es nicht normal ist... Tja...

    Es würde jetzt zu lange dauern um alles zu schreiben deswegen werd ich ein wenig abkürzen. Ihre Vorwürfe: ICH habe zu sehr geklammert... STIMMT! Das habe ich! ABER: jedes Mal wen ich mit einem Freund mal einen Männerabend machen wollte oder nach der Firma mit Kollegen Firmenabendessen (nach einem Seminar) gehabt habe, alleine laufen gehen wollte... Hat sie immer gesagt: mach das bitte nicht, ich hätte dich lieber bei mir oder machen wir das zusammen... Und da das nicht nur ein mal vorgekommen ist war ich wirklich viel mehr mit ihr zusammen
    (ohne das ich das gemerkt haben)

    Wegen meiner Vorwürfe das der Kontakt zum ex zu viel ist (vor allem am anfang einer Beziehung) war sie sauer aber als ich sie gefragt habe wie das wäre wen ich so etwas machen würde hat sie nichts mehr sagen können!

    Ich hatte immer das Gefühl das sie nie mit ihm abgeschlossen hat. Wie auch wen sie von Ihm gleich zu mir gezogen ist?! Es sind dann noch andere Dinge passiert die unserer Beziehung nicht gut getan haben (unter anderem eine Neue Freundin von ihr... die auch ihren Beitrag dazu geleistet hat) Es würde jetzt einfach zu lange dauern um ALLES zu beschreiben!

    Es ist jetzt so das wir getrennt sind... Und ich aber einfach nicht mit Ihr abschließen kann! Ich denke ständig an sie und das obwohl sie mir so wehgetan hat (fremdgehen!) Ich kann mir das nicht erklären! Wieso hänge ich noch so an ihr? Wie gesagt... es würde noch mal so viele Zeilen benötigen um wirklich alles zu beschreiben aber ich denke es wird sich aus euren Kommentaren ergeben das ich euch dann noch was dazu schreibe.. ich glaub, ich hab eh schon genug übertrieben mit der länge meiner Beschreibung aber es ging nicht anders... Walls etwas verwirrend sein sollte, tut es mir sehr leid... Ich kann enfach keinen klaren Gedanken fassen... Ich hoffe ihr könnt mir helfen... Falls mir überhaupt zu helfen ist :)

    Liebe grüße, D.
     
  2. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    was war der letzendliche grund der trennung? wohnt ihr noch zusammen? wie seid ihr auseinander gegangen?

    natürlich ist dir zu helfen, du aktivierst jezz mal ordentlich deine selbstheilungskräfte :weihna1

    liebe grüsse
    rosa
     
  3. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Hallo Parker

    Ich kann Dich verstehen, um den Rahmen der ganzen Sache nicht zu sprechen, möchte ich Dir kurz "meine" Geschichte erzählen:

    Mein Ex und ich waren fast 5 Jahre zusammen, es gab Höhen und Tiefen wie in einer jeden Beziehung.Er ist 10 Jahre älter als ich, kurz um, Anfang November 06 beendete er die Beziehung mit den Worten : Er will nicht mehr, es ist aus!Aus heiterem Himmel, er meinte es war geplant, das glaub ich mittlerweile auch denn 2 Wochen nachdem er mit mir Schluss gemacht hat, war er mit meiner Chefin zusammen!!!Beide versicherten mir das es "E I N F A C H" so passiert, ist, ja eh klar!Glauben tu ich Ihr also meiner Chefin kein Wort mehr, und als Mensch...sorry aber Sie ist mir unwichtig!!!Ich mach das was ich machen muss mit Ihr, alles andere ist mir egal.Ich muss beide Monat für Monat einmal sehen, und glaub mir das ist auch sehr schwer!Nicht das ich es nicht versucht hätte beide nicht mehr zu sehen, denn aus div. Gründen ist das nicht möglich!Nun, wir beide hatten es nicht einfach, finanziell überhaupt, aber meiner Meinung nach waren wir beide am Weg der Besserung...ist ja jetzt auch egal.

    Ein Rezept gegen Wut, Enttäuschung etc...das hätte ich auch gerne gehabt, dann wäre es mir auch besser gegangen.Parker, ein solches Rezept gibt es nicht.Fast 7 Monate danach, kommt es mir noch vor als wäre es gestern gewesen.ABER ich habe verziehen, das das alles passiert ist.Ich habe Ihn verziehen das er das gemacht hat, ich habe viel geweint, alles und jedem die Schuld dafür gegeben, nichts gegessen, nur Kaffee getrunken, geraucht wie ein Schlot und nichts geschlafen.

    Parker, ich kann Dir nur versprechen, das es besser wird.Wie lange es dauert?Nun das kannst nur Du wissen, mir wurde gesagt, wenn Du mal mehr an die guten Zeiten denkst, keine Vorwürfe mehr machst dann hast Du es hinter Dir.Ja und ich denke das stimmt.

    Nimm Dir so viel Zeit wie Du brauchst, tu Dir gutes, mach das was Dir gefällt, und wenn Du den Drang hast zu weinen, dann mach es.Ich für meinen Part wünsche Dir alles alles Liebe, und möge Dein Licht bald wieder strahlen!!!

    Licht & Liebe
    Patricia
     
  4. parker

    parker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien, Wien... nur du allein :)
    Hallo Rosa!

    Danke erstmals das du mir geschrieben hast!!

    Es ist schwer zu sagen was der EINE Grund war für unsere Trennung. Ich denke dass der "übergrund" war, dass mein Vertrauen in sie weg war. Ich war früher nie richtig eifersüchtig aber seit dem ich mit Ihr zusammen war hat sich das geändert... Ich bin zu etwas geworden was ich früher nicht war und da hab ich natürlich die Angst wie das in der nächsten Beziehung sein wird...
    Ich hatte das Gefühl eine 3er Beziehung zu führen... Ihr Ex, der war immer anwesend! Er ist ja sooo lieb und nett... Wir hatten mal eine Diskussion... Mir ist dieses sms`n auf die Nerven gegangen.... Und ich hab sie echt ganz lieb und nett (wollte es mal auf "seine" art machen... nein, ich hab sie früher nicht angeschrieen aber "seine" Art... hat was schleimiges... sorry...ist zu hart... eher übernett!) gebeten "schatz, BITTE, wen ich zuhause bin, dann lass das mit dem Schreiben... ich bin eh den ganzen Tag nicht da, da könnt ihr euch ja wenigstens am Abend zurückhalten"... Sie hat das eingesehen und gemeint dass auch er das so sieht und sie dieses sms`n am Abend lassen werden... So... Das hat nicht mal eine Woche gehalten und er hat wieder begonnen... mal ganz langsam und dann wieder immer mehr. Wir hatten dann einen Streit... Und sie hat gemeint das er nun mal momentan ihr "bester Freund" ist... häää?? (dazu sag ich jetzt lieber nichts!) Als ich sie aber gefragt habe welcher bester Freund das tut, die Beziehung eines Freundes zu gefährden mit seinem verhalten... NICHTS, sie hat nichts dazu sagen können! Genau so wenig konnte sie etwas sagen als ich sie gefragt habe wie den das wäre wen ICH es so machen würde... "na das würde mir nicht taugen" war alles was sie raus gebracht hat... Weist du... So, wie er das gemacht hat... RESPEKT! Ich hätte es nicht anders getan... Immer present sein dann geht die Beziehung schon früher oder später in die Brüche! Der unterschied ist aber: das ICH das DOCH nie tun würde, durch mein Verhalten die Beziehung eines Freundes zu gefährden... Er hat das einfach ausgenutzt das sie in ihm einen Freund gesehen hat und sie hat erst später gemerkt das er sie eigentlich nur zurück haben will... (das hätte aber auch ein Blinder gesehen!)

    Sie ist 24, hat ein Kind mit 20 bekommen und war mit Ihm seit dem sie 18 war. Sie hat sich nie richtig "ausleben" können... Sie hatte nie ihre eigene Wohnung, hat nicht mal alleine gelebt, das getan was sie wollte...Weist du was eigentlich das schlimmste an der ganzen Sache ist? SIE sagt das selber was ich da oben geschrieben habe!!! Sie weis, das sie mir damit weh tut und deswegen wäre es besser für uns beide wen wir uns trennen würden den sie könnte zwar all diese Dinge die sie tun möchte unterdrücken aber irgendwann würde es ausbrechen und dann ist es vielleicht schlimmer als wen es jetzt passieren würde!

    Wir haben seit November eine gemeinsame Wohnung... Momentan ist es so das wir uns abwechseln... Eine Woche bin ich bei einem Freund und die andere ist sie bei einer Freundin... Ich habe mein Ganzes Geld in die Wohnung gesteckt und sie fängt erst am 01.06. an zu Arbeiten... Wir haben beide kein Geld und deswegen ist es jetzt schwierig... Wir versuchen uns so wenig wie möglich zu sehen... Sie lässt eine härte mir gegenüber raushängen als ob ich ihr etwas getan hätte.... Ich denke das es Selbstschutz ist.... Vorige Woche, sind wir uns in der Wohnung "begegnet" weil es nicht anders ging.... Hey, wir haben uns super verstanden und haben sogar herum gescherzt... am nächsten Tag hat sie mich so was von nieder gemacht das ich nicht wusste wo vorne und wo hinten ist. Ich hab sie gefragt was jetzt auf einmal los ist aber ich hab NICHTS aus ihr herausbekommen... Irgendetwas ist passiert und ich durfte es ausbaden...

    Na ja... ich hör jetzt lieber auf... Sonst wird das hier länger als die Bibel werden :) Ich bin froh darüber das mir jemand geschrieben hat... als ich 2 Antworten gesehen habe, hatte ich schon ein wenig ein mulmiges Gefühl... :) Hab deinen eintrag auch erst jetzt gesehen weil ich mich gestern auch mit Taimie lange unterhalten habe... Ich hab gemerkt, das je öfter ich über das rede/schreibe es mir immer besser geht...

    Lg, D.
     
  5. NichtsSagend

    NichtsSagend Guest

    Werbung:
    hallo D.

    mutigerweise möchte ich mal ein paar aspekte ansprechen, bei denen sich dir sicher gleich die nackenhaare sträuben:
    diese frau lebt das, was "man" nicht tut. was man dir beigebracht hat, daß das falsch wäre, unmoralisch u.s.w.
    sie pfeift drauf, tut es ganz einfach. das raubt dir den atem, denn irgendwo spürst du, daß du genau diese anteile auch tief in dir begraben hast- aber aus moralischen gründen nicht leben wollen würdest.
    es ist ein wenig die geschichte von einem vampir... wo dein gewissen sich regt und beanstandet, daß mit solcher handlungsweise alle unglücklich werden.
    wenn du erkennst, daß das im grunde deine eigenen anteile sind, die dich da zappeln lassen- sodaß du nicht von ihr los kommst- wird es *klick* machen und du bist auf den schlag frei.
    wünsche dirt jedenfalls alles, alles liebe- auch, wenn ich mich irre
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen