1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

traurig

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von FIST, 24. Oktober 2006.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Alechem

    wie liebevoll sich doch unsere "christlichen" Mitbrüdern wieder benehmen

    http://www.astafu.de/schwule/rubriken/Texte/laramie

    was bleibt da noch zu sagen???? Eine Schande für was Jesus alles so hinhalten muss, eine Schande, dass er, der die Liebe gepredigt hat für den Hass als Maskotchen dient... und wieder sind die Römer unterwegs, die Jesus ("und so wie ich ihn ihm bin und er in mir, so seit ihr in mir und ich in euch) auspeitschen, verhöhnen, ihm die Dornenkrone aufsetzen und kreuzigen

    mfg

    FIST
     
  2. Krabat

    Krabat Guest

    es ist wahrlich eine schande.

    Krabat.
     
  3. Lavahkezaar

    Lavahkezaar Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Franken
    Ja, es ist sehr traurig FIST. Danke für den Hinweis!

    Was ist zu tun?
    Diese Menschen haben doch eine eigene Lobby, wieso gründen sie denn nicht ihre eigene Partei? Kämpfen gemeinsam gegen die Gesetze und ihre Gegner? Alle Menschen die in Freiheit leben und lieben wollen unabhängig von ihrer sexuellen Ausrichtung werden sich anschließen!

    Warum passiert da nichts in dieser Richtung?

    Liebe Grüße
    Zehra
     
  4. wasserfrau

    wasserfrau Guest

    traurig und beschämend.ich verstehe die welt oft nicht mehr,bestie mensch?
    und was ist christlich daran,menschen zu verurteilen,nur weil sie anders sind als man selbst.ich habe ein paar freunde die auch schwul sind,supernett.die verurteilen mich auch nicht weil ich hetero bin.was soll das ganze. leben und leben lassen.
    ich habe den bericht gelesen,hat mich sehr traurig gemacht,auch nachdenklich,
    wie kann mans ändern,was kann man tun:confused:
    liebe und licht engelhexe:schaukel:
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Was kann man da machen?

    schwierig... währ so was in Europa könnte man was machen... aber in der USA ist der Fundamentalismus stark am ansteigen... da gibt es immer merh "Hometechingkids" die von ihren Fundieltern zuhause Unterrichtet werden (natürlich hauptsächlich in Bibelkunde), die gehen dann in eine Spezielle Uni die speziell für solche Kinder ausgerichtet ist und sie zu Zuküfntigen Politkern heranzieht.. diese Uni hat natürlich ein starkes Lobbying und ist nicht zufllig in Washington D.C., und natürlich werden dort zuküfntige Republikaner herangezüchtet die schon mit einem Bein in der Politschen Tätigkeit stecken...

    Und auf der anderen Seite haben die Fundies sehr gut gelernt die gegner Mundtot zu machen, oder mit einer Schmutzkampanie sie in den Dreck zu ziehen und ihnen die Glaubwürdigkeit zu nehmen..


    hm...

    hoffen?

    mfg

    FIST
     
  6. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    manchmal frage ich mich wirklich, wie krank wir sind, unglaublich es ist wirklich zum heulen :(

    aber im grossen und ganzen brauchen wir ja nur im forum selbst anfangen, seht euch doch an, wie wir alle miteinander umgehen. in ein paar threads fliegen die fetzen, nur weil die meinung anderer offensichtlich nicht gilt, hauptsache man setzt seinen eigenen kopf durch.

    und wir nennen uns spirituelle menschen, gehen menschen, die angeblich all so allweltlich und ganzheitlich denken, so miteinander um?

    also ich denke NEIN!!!
     
  7. Der Yps

    Der Yps Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    68
    Akzeptanz anderer ist nicht unbedingt die Stärke unserer Gesellschaft denke ich, auch ich kann mich nicht immer ausnehmen (wenn es darum geht anderen meine Meinung als die richtige nahe zubringen), aber ich über kräftig dass es sich verbessert.

    Das Problem was ich sehe ist das die "gleichgeschlechtliche Libe" keine "lobby" hat. Im Fernsehen sieht man meist nur die "aufgetakelten" oder die "Männer/Normalo-hasser". Ich glaube ich habe noch nie in einer Reportage sachliche Dokumentationen über die "Homosexuelle-Szene" gesehen. Da brauchen wir uns (leider) auch nicht wundern, dass solche von sich überzeugten "Christen" so frei mit Ihren Äußerungen umgehen können...

    Blinde und "bessere-Menschen" wird es immer geben, dass was uns jedoch angeht ist, wie begegnet man diesen "Hass-predigern" die glauben sie sind es...

    Gruß

    Der Yps
     
  8. sage

    sage Guest

    Ob man "Schwule" mag oder nicht, ob man nachvollziehen kann/will, was sie dazu bewegt so zu leben oder nicht. Solange sie keine kriminellen Handlungen begehen, solange sie nicht versuchen, einen gewaltsam von ihrer Lebensweise zu überzeugen, können sie miteinander tun und lassen, was sie wollen.
    Selbst wenn der eine oder andere sie für krank,abartig oder behindert hält, hat er noch lange kein Recht, diesen Menschen zu quälen oder zu töten.
    Oder wie die Pariser(nicht die Dummis) sagen:Jedem die Seine.


    Sage
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Sage

    meine Meinung... und auch wenn sie dann Dinge tun die ich selber ganz ganz schlimm finde und "ach wie kann man nur".... ich kenne keine grossen Berichte in denen Homosexuelle aufgrund iherer Homosexualität Menschen eingeschränkt haben.. ganz im gegensatz zu Religiösen Fanatikern

    mfg

    FIST
     
  10. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    Jepp, nehmen wir uns selbst an der Nase :)

    Und manchmal muss man halt auch mal mauern und durchsetzen...du Sitanka, als Mod. praktizierst es ja...du weisst was ich meine ;)

    Liebe Grüsse,

    Caya

    @ Fist ---> *knuddelchen*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen