1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

traurig

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sternchen23, 13. Mai 2006.

  1. Sternchen23

    Sternchen23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    ich habe vier monate lang davon geträumt das meine oma stirbt sie war nicht krank in dem sinne doch sie ist vor ca 1monat gestürzt doch die ärzte meinten sie käme wieder auf die beine sie machte sogar wieder laufübungen und konnte alleine wieder essen ich frage mich dann wieso dann vor zwei tagen ist ihr herz einfach aufgehört hat zu schlagen ich bin so wütend darüber das ich es vorher gesehn habe und nix gemacht habe sie war alles für mich
     
  2. Alex

    Alex Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Am Bodensee
    Ach Sternchen,

    was hättest du den tun wollen?

    Wenn es an der Zeit ist zu sterben, dann ist es an der Zeit und kein Mensch kann daran was ändern. Ich habe es selbst in der Familie und im Freundeskreis so erfahren.

    Für mich war die Zeit des Sterbens von geliebten Menschen immer eine Zeit intensiver Erfahrung, das Sterben lässt Endlichkeit und Unendlichkeit des Daseins erfahrbar werden.

    lg

    Alexander
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Mein herzliches Beileid, Sternchen. :)
    Du hast doch ganz viel für sie getan, dadurch, dass du sie geliebt hast und sie dich. Deshalb ist sie auch bei dir, in deinem Herzen. Wahrscheinlich würde sie jetzt liebevoll den Kopf schütteln, dass du dir so viele Gedanken machst.

    Du bist wütend, weil du so hilflos bist. Und das ist das Schwere an Träumen, die die Zukunft betreffen: sie führen dir deine Ohnmacht vor Augen.

    Ich wünsche dir alles Liebe! Alice
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen